- Anzeige -

(H)DTV und UM 3play

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).

(H)DTV und UM 3play

Beitragvon FreeUser » 05.12.2011, 14:51

Hallo Forengemeinde,

habe jetzt einige Forenbeiträge gelesen und auch die Forensuche entsprechend genutzt. Leider habe ich zu folgender Fragestellung teils widersprüchliche oder zumindest nicht befriedigende Antworten gefunden:

Viele neue LCD-TVs enthalten einen integrierten DVB-C-Tuner. Zudem gibt es verschiedene nachvollziehbare Gründe, einen anderen als den von UM kostenlos oder gegen Entgelt bereit gestellt DVB-C-Receiver/Recorder zu nutzen. Die UM Smartcard "UM02" ist in der Regel nur mit UM-Receivern/-Recordern nutzbar. In den anderen Fällen wird ein Conditional Access Modul (CAM) wie z.B. das Alphacrypt Classic benötigt, welches die Smartcard aufnimmt und seinerseits in das Common Interface am Receiver/Recorder eingeführt wird.

Die maximale Funktionalität des Produktes "UM 3play" mit dTV Basic ohne UM-Recorder/-Receiver ist nach meinem Verständnis:
1) analog-TV: öffentlich rechtliches TV, private TV (ohne Bezahlsender)
2) digital-TV(SD): öffentlich rechtliches TV, private TV (ohne Bezahlsender)
3) digital-TV(HD): wenige freie öffentlich rechtliche Sender -> HDTV-fähiger Receiver

a) ist der Empfang obiger Programmgruppen 1) bis 3) mit einem HDTV fähigen DVB-C-Receiver (in einem TV oder Standalone und nicht von UM) ohne Verwendung der Smartcard "UM02" möglich?

oder anders gefragt:

b) welche Funktion erfüllt die Smartcard "UM02" im Falle "UM 3play" mit DTV Basic ohne zusätzliche kostenpflichtige HDTV-Programmpakete und ohne UM-Recorder/-Receiver?

Hinweis: Ich meine ausdrücklich nicht die entgeltpflichtigen zusätzlichen Programmpakete wie "Highlights", "Alllstars", "Sky" etc, welche die Freischaltung und Verwendung einer Smartcard zwingend voraussetzen.

Ich danke für Eure Zeit, diese Anfrage zu lesen, und hoffe auf Hinweise/Erfahrungen aus der Praxis.
FreeUser
Zuletzt geändert von FreeUser am 05.12.2011, 15:22, insgesamt 1-mal geändert.
FreeUser
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 05.12.2011, 11:52

Re: (H)DTV und UM 3play

Beitragvon mege » 05.12.2011, 15:03

zu a) Ich denke du meinst HDTV fähigen DVB-C-Receiver:
1. ohne UM02 empfangbar
2. nur ÖR, keine Privaten
3. nur ÖR, keine Privaten

zu b) Die UM02-SC dient zur Entschlüsselung der Nicht-ÖR-Sender.
mege
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 523
Registriert: 18.11.2011, 18:10

Re: (H)DTV und UM 3play

Beitragvon FreeUser » 05.12.2011, 15:33

Hallo mege,

danke für die schnelle Antwort!
Natürlich meinte ich DVB-C (danke für den Hinweis, habe ich nachträglich korrigiert)...
Wenn ich Deine Antwort richtig verstehe, kann ich die Privaten auch in SD TV nur mit UM02-SC sehen.
Konsequenz: Wenn ich die Privaten in SD TV sehen möchte, muss ich UM-Hardware oder ungebundene DVB-C-Hardware mit CAM nutzen. Korrekt?

Folgefrage: Ist der Qualitätsunterschied zwischen Analog und SD-TV so deutlich, dass er den Kauf eines CAM rechtfertigt (Bildgebende Hardware: Sony Bravia KDL32-EX525 mit integriertem DVB-C-Tuner)?

Danke,
FreeUser
FreeUser
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 05.12.2011, 11:52

Re: (H)DTV und UM 3play

Beitragvon hondologe » 09.12.2011, 19:01

Also ich finde schon das der Unterschied gut sichtbar ist, so in etwa wie VHS-Video zu DVD, nen TFT mit analogem Material zu füttern ist eigentlich ne Schande :D
hondologe
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 67
Registriert: 11.02.2011, 12:40

Re: (H)DTV und UM 3play

Beitragvon FreeUser » 10.12.2011, 11:04

hondologe hat geschrieben:Also ich finde schon das der Unterschied gut sichtbar ist, so in etwa wie VHS-Video zu DVD, nen TFT mit analogem Material zu füttern ist eigentlich ne Schande :D

Danke für die Einschätzung!

MfG, FreeUser
FreeUser
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 05.12.2011, 11:52


Zurück zu Digitaler Kabelanschluss und Premium TV-Pakete

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste