- Anzeige -

Kein Signale mehr auf Kanal S02 seit heutiger Umstellung !!!

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).

Beitragvon Tomis » 27.04.2006, 21:02

@Eledo

habe das gleiche Problem jetzt wieder nach dieser Umstellung von Ish sind die Privaten weg.
Die haben diese Sender auf das unterste Level gestellt wo viele Kabeltuner mit Probleme haben.
Mit meiner Dbox2 auch Yadi nur Störungen vor kurzem hat die Hausverwaltung erst noch nen neuen Verstärker eingebaut da war alles Wunderbar und jetzt die [zensiert] mit Ish.
Hier muß doch in der Masse sich mal beschwert werden was die da machen um Ihre Arena Kanäle aufzulegen drehen die einfach die Leistung der anderen Sender weg.
Das kotzt einen so langsam richtig an da vergeht die Lust aufs Fernsehen aber was machen.

mfg Tomi
Tomis
Kabelexperte
 
Beiträge: 180
Registriert: 09.04.2006, 19:46

Beitragvon Reggi » 28.04.2006, 00:02

Dann erzähl ich auch mal was dazu....

Hab die gleichen Probleme wie ihr... Sagem D2box mit Neutrino... fehlende Sender etc. pp.

Die Humax Fox C bringt alle Sender, aber in den besagten Kanälen auch Pixeleien und Tonquietschereien.... nicht zum ansehen geeignet.

Hab mich dann mal in die Warteschleife der ish-Technik gehängt, bis ich jemand dran hatte. Und nun kommt es... er sofort.. gehen sie mal ins Menu, Installation, manuelle Kanalsuche... wie stark kommt der Sender rein? War auf einem kritischen... Stärke bei 53% und Qualität bei 54% pendelnd... innerhalb von 3 Minuten zwischen 0 und 100%. Sein Kommentar.. ganz klar, sie haben eine ungeeignete Anschlussdose. hmm.. hätte er mal in die Unterlagen bei sich geschaut, dann hätte er gesehen, dass genau diese Dose im März 2006 von ish-Technik wegen Problemen mit den Kanälen S02/S03 ausgetauscht wurde... mit Erfolg....

Desweiteren hab ich, nach Absprache mit meinem Vermieter, auch den Verstärker im Keller ausgetauscht, was auch nötig war, da dieser den oberen Frequenzbereich nicht abgedeckt hat.

Aber genau der Hinweis auf den Verstärker kam, nachdem ich dem Techniker von der schon ausgetauschten Dose erzählte....

Ebenso war ich in der Zeit auf einen Sender gegangen, der absolut sauber läuft (ZDF) und habe mir dort die Werte angeschaut.... was soll ich sagen... Stärke 39% Qualität 42%.. aber glasklares Bild ohne Störungen. Das konnte er mir nicht erklären...

Sein ANgebot dann... ein Techniker kommt mal raus und überprüft alles vor Ort. Gerne... aber nur ohne Kosten für mich... was natürlich nicht geht.

Nun ja... Ende vom Lied.... es ruckelt und quietscht immer noch... morgen geht ein Schreiben an ish mit Aufforderung das Problem, welches nachweislich erst nach der Kanalumstellung auftrat, ohne Kosten für mich zu beheben. Bin mal gespannt.

Eines hab ich aber inzwischen noch rausgefunden. Bei mir machen nur Kanäle, die jetzt mit Quam256 eingespeist werden Probleme... keiner mit der "alten" Quam64.

Vielleicht hat ja jemand von euch noch eine Idee.. auch im Hinblick das ich Sagem wieder in Betrieb nehmen kann... :zwinker:

Schönen Abend

Reggi
Reggi
Kabelneuling
 
Beiträge: 11
Registriert: 27.04.2006, 22:13

Beitragvon mischobo » 28.04.2006, 02:53

Hallo Reggi,

in welcher Stadt wohnst Du und was hast Du abonniert ?
256QAM gibt es nicht erst seit dem 26.04.2006 bei ish/iesy. Vor der Umstellung waren beispielsweise die Kanäle S26 (Tividi Famliy-Programme) und S38 (Tividi Family / Tividi Global-Programme) 256QAM moduliert und damit gab es auch so gut wie keine Probleme. Mein Humax PR Fox C u.a. auf S02 und S03 eine Signalstärke von 59 % bei 100 % Signalqualität an und der Empfang ist hier einwandfrei.
mischobo
Moderator
 
Beiträge: 2797
Registriert: 19.04.2006, 15:46
Wohnort: Bundesstadt Bonn

Beitragvon Reggi » 28.04.2006, 06:55

Guten Morgen mischobo,

bin wohnhaft in Herdecke (bei Dortmund) und habe tividi komplett.

Es kann natürlich sein, dass auch vorher schon einige Sender mit Q256 moduliert wurden. Ich hab da ja nicht schon nachgeschaut...

Jedenfalls erscheint es mir seltsam, das nach dem 26.04. bei vielen Probleme auftreten und ish immer noch alles auf Dinge schiebt, die nicht in deren Bereich fallen.

In meinen Augen haben sie eine einseitige Änderung vorgenommen und sind somit auch für die Behebung der Probleme zuständig... naja.. nach meinem Rechtsempfinden halt... aber was heisst das schon *gg*

Einen schönen Start ins Wochenende

Reggi
Reggi
Kabelneuling
 
Beiträge: 11
Registriert: 27.04.2006, 22:13

Beitragvon mischobo » 28.04.2006, 16:08

@Reggi

... das Problem ist doch ganz klar: das Signal, das bei Dir ankommt hat eine zu hohe Fehlerrate und kann damit nicht mehr einwandfrei genutzt werden.
Allerdings bleibt die Frage, woher diese hohen Fehlerraten kommen und dafür kommt der gesamte Übertragungsweg vom ish-NOC in Kerpen bis einschliesslich Deinem Receiver in Frage. Wenn Du ish-Kunde bist und keinen "Kabelmietvertrag" mit ish hast, dann fällt der Teil abHausübergabepunkt in den Zuständigkeitsbereich des Hauseigentümers bzw. dessen Beauftragte.
Es ist ein offenes Geheimnis, dass viele Hausverteilungen in einem recht maroden Zustand sind und den heutigen Anforderung nicht immer genügen und da kommt es natürlich zu Störungen.

Aber wie gesagt sind die Fehlerraten zu hoch, aber wo die letztendlich entstehen ist nicht klar. Das kann sowohl im Zustängigkeitsbereich von ish liegen als auch in den des Hauseigentümers.

Heute Mittag hatte ich eine zeitlang beim UKW-Empfang kurze Aussetzer. Das hörte sich so an, als wenn jemand irgendwo an irgendwelchen Messpunkten etwas nachgemessen hat ...

Aber mal ganz davon abgesehen wo das aktuelle Problem letztendlich liegt: es kann nicht schaden, wenn die eine oder andere Hausverteilung überprüft und ggf. modernisiert wird. Dann kann man später mit ruhigem Gewissen sagen: "es liegt nicht an der Hausverteilung" ...
mischobo
Moderator
 
Beiträge: 2797
Registriert: 19.04.2006, 15:46
Wohnort: Bundesstadt Bonn

Beitragvon Reggi » 28.04.2006, 16:30

@mischobo

Ich gehe im Grunde mit dir konform....

Allerdings wurde im März 2006 die Anschlussdose bei mir gewechselt (eine von ish direkt) und kurz danach habe ich, entsprechend der Empfehlung des ish-Technikers, auch den Verstärker ausgetauscht. Der alte ging nur bis 400und...

Bis zu Umstellung am Mittwoch ging auch alles wunderbar, die Problem im Bereich S02/S03 waren nach den Änderungen weg...

Jetzt sind sie verstärkt wieder da... und ich kann nicht glauben, dass die letzten Monat noch gültigen Dosen jetzt unbrauchbar sein sollen.

Reggi
Reggi
Kabelneuling
 
Beiträge: 11
Registriert: 27.04.2006, 22:13

Beitragvon mischobo » 28.04.2006, 18:09

... ich bezweifele, dass das Problem bei Dir die Dose ist, wenn die gerade erst ausgetauscht wurde.
Eine Hotline ist im Prinzip nichts anderes als eine FAQ, dann Hotline sind i.d.R. keine ausgebildeten Techniker, die sich wirklich mit dem Thema auskennen. Hotliner vermitteln eigentlich nur. Für häufig auftretenede Probleme wie ungeeigneter Hausanschlussverstärker und/oder veralteter Anschlussdose lesen die Hotliner die Lösung auch nur aus einer FAQ ab. Nur bei wirklich spezifischen Problemen wird von einem Techniker zurückgerufen.

Wenn also jemand bei der Hotline anruft und sagt, man habe Empfangsproblem bei den Programmen auf S02, dann schlägt der Hotliner im Handbuch nach und findet unter "S02-Problem" das die Ursache eine veraltete Dose sein wird.
Das hat mit den aktuellen Problemen aber eher weniger zu tun, aber dazu steht nun mal nichts in den Handbüchern für den Hotliner. Die Dose wird nicht das hauptsächliche Problem sein, aber kann trotzdem auch dazu beitragen.

Dieses Hotline-Problem ist nicht ish-spezifisch sondern insgesamt Gang und Gäbe.
Ich rufe grundsätzlich keine Hotlines an, zumindest nicht, wenn das Geld kostet. Google ist preiswerter und findet auch eher die passenden Lösungen ...
mischobo
Moderator
 
Beiträge: 2797
Registriert: 19.04.2006, 15:46
Wohnort: Bundesstadt Bonn

Beitragvon Reggi » 28.04.2006, 20:04

hmm... also es kommt schon auf die Hotline an. Ich selber habe eine Zeitlang die techn. Abteilung eines Systemhauses geleitet... inkl. Hotline... und dort saßen grundsätzlich nur die Techniker, die auch selber bei Kunden vor Ort auftreten... schon um die Komplexität der Probleme aus Erfahrung zu kennen.

Geb dir aber auch hier Recht, dass viele Hotlines eigentlich nur "Meldung-Annahme-Stellen" sind. :zwinker:

Aber jetzt kommt es.... obwohl ich nichts mehr gemacht habe.. nichts geändert... habe ich heute bisher (fast) keine Probleme mehr.

Die ruckelnden Sender laufen fehlerfrei in 1a Qualität. Die Werte liegen jetzt bei Stärke um die 50% und die Qualität 90-100%!!!!

Einzig ein paar Sender, die ich aber nur seltenst gucke (Bibel TV / Bahn TV / Adult Channel) bleiben schwarz.. kein Bild, kein Ton... aber EPG

Das ganze funkt. allerdings nur auf der Humax Fox C... auf der Sagem mit Neutrino werden nicht alle Sender gefunden und viele ruckeln. aber ok.. das ist nun wirklich nicht ein Problem, dessen sich ish annehmen muss.

Danke für deine Unterstützung und ein tolles Wochenende

Reggi
Reggi
Kabelneuling
 
Beiträge: 11
Registriert: 27.04.2006, 22:13

Beitragvon mischobo » 29.04.2006, 16:28

Reggi hat geschrieben:...
Aber jetzt kommt es.... obwohl ich nichts mehr gemacht habe.. nichts geändert... habe ich heute bisher (fast) keine Probleme mehr.

Die ruckelnden Sender laufen fehlerfrei in 1a Qualität. Die Werte liegen jetzt bei Stärke um die 50% und die Qualität 90-100%!!!!
...
... was wohl verdeutlich, das die Probleme definitiv bei ish zu finden waren ...
Reggi hat geschrieben:...
Einzig ein paar Sender, die ich aber nur seltenst gucke (Bibel TV / Bahn TV / Adult Channel) bleiben schwarz.. kein Bild, kein Ton... aber EPG
... Bibel TV, Bahn TV, K1010, 1-2-3.TV und The Adult senden in den nicht ausgebauten Gebieten nicht rund um die Uhr, wobei die Programm-ID's pro Programm vorhanden sind. In der Zeit, wo Bahn TV und Bibel TV senden, ist kein K1010 und kein 1-2-3.tv verfügbar (es erscheint ein Hinweis á la "Sendung nicht vorhanden oder verschlüsselt") ...
mischobo
Moderator
 
Beiträge: 2797
Registriert: 19.04.2006, 15:46
Wohnort: Bundesstadt Bonn

Beitragvon Pino3 » 30.04.2006, 18:15

Hi
Vor dem 26 war das Bild bis auf AXN in Ordnung ,aber seit dem 26 ist es jeden Tag anders.
Seit gestern sind bei mir sehr viele Kanäle wieder gestört,am 26 wars so dann hat es sich eingepegelt bis auf AXN und seit gestern waren die Musik Kanäle (VH1,Mazzo,MTV,MTV Hits sowie Euroneuws AXN)und noch so einige wieder gestört.
Ich habe das gefühl das da kräftig herumgeschraubt wird ,hat der eine ein schlechtes Bild und der andere nicht wird es der Pegel in die eine oder andere Richtung gedreht.
Es kann doch nicht sein das man erst schauen muß wie das Bild ist,bevor man Programmiert.
Ich war Jahrelang von Premiere verwöhnt,was das Bild angeht ,nun bin ich dermaßen enttäuscht was die Digitalen Bilder angeht und hoffe nur das es bei der Bundesliga besser wird.So macht das keinen Spaß,schließlich bezahlt man ja für eine Leistung und will einen entsprechenden Gegenwert haben.
Unser Gebiet soll ja nächsten Monat ausgebaut werden,wie ist es denn eigentlich mit dem Bild ,ist es in den Ausbaugebieten besser?
Muß der Hausverstärker auf jeden Fall umgerüstet werden? wenn man kein Internet oder Telefon über das Kabel betreiben will?
Gruß Dieter
Ach ja ich wohne in Essen
Pino3
Kabelneuling
 
Beiträge: 20
Registriert: 10.04.2006, 11:14

VorherigeNächste

Zurück zu Digitaler Kabelanschluss und Premium TV-Pakete

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste