- Anzeige -

Kabelstecker in "Data"-Dose

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).

Kabelstecker in "Data"-Dose

Beitragvon corki » 05.09.2011, 16:14

Guten Tag zusammen,

aktuell schaue ich analoges Kabel und bekomm die Tage UM Digital TV und Sky.

Habe gesehen, dass ich meinen Kabelstecker in der Kabel-Dose falsch gesteckt habe...der TV-Stecker steckt in dem Data-Steckplatz.

Muss ich das noch umändern? Ist zwar nicht schwer, müsste aber zum Baumarkt und mir noch einen neuen Stecker für das Kabel besorgen, um es in den TV-Steckplatz zu stecken...

Oder ist das Wurst?

Danke im Voraus für die Hilfe :)
corki
Kabelneuling
 
Beiträge: 23
Registriert: 02.09.2011, 09:32

Re: Kabelstecker in "Data"-Dose

Beitragvon albatros » 05.09.2011, 16:58

Es ist Wurst
Unitymedia 3Play 100 - Telefon komfort
FritzBox 6360
Horizon Recorder + HD-Option
albatros
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 988
Registriert: 21.01.2009, 18:49

Re: Kabelstecker in "Data"-Dose

Beitragvon Radiot » 05.09.2011, 22:39

Ändere es um, du könntest Kunden mit Modem Stören, Ingress!!!
Radio- Fernsehtechniker
Benutzeravatar
Radiot
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2255
Registriert: 21.11.2008, 20:45

Re: Kabelstecker in "Data"-Dose

Beitragvon s-sense » 08.09.2011, 17:42

In der Installationsanleitung von UM werden einerseits beide Möglichkeiten beschrieben, aber in in einem roten Hinweiskasten darauf hingewiesen,dass man doch die TV-Buchse nutzen soll.
Das Signal und ergebnis ist doch in allen Buchsen das gleiche, oder?
s-sense
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 50
Registriert: 06.12.2008, 16:21

Re: Kabelstecker in "Data"-Dose

Beitragvon Bastler » 09.09.2011, 09:59

Das Vorwegsignal ja, also das Empfangssignal.
Der Unterschied ist, dass an der Databuchse as volle Spektrum von ca. 5- 856 MHz anliegt, an der TV-Buchse aber nur 87,5-856 MHz (an der Radiobuchse auch, aber Vorsicht, es gibt auch "richtige" Dosen, bei denen an TV nur 108-856 MHz anliegt und an Radio nur 87,5-108). Bei den meisten Dosen die von UM verbaut werden sind Radio und TV-Buchse gleichwertig.

Natürlich geht an der Databuchse auch TV. Nur. diese Dose lässt auch 5-65 Mhz durch. In dem Bereich senden in ausgebauten gebieten keine Fernsehsender, dafür sendet dort der Rückkanal für DOCSIS.
Und da dieser eben rückwärts betrieben wird (wie der Name schon sagt), wäre es fatal, wenn daran z.B. ein Kabel mit defekter Schirmung angeschlossen würde, weil alle Störungen, die dieses Kabel sich von außen einfängt (das Kabel wirkt dann wie eine Antenne), würden dann verstärkt (da der Rückweg in den Gebäuden verstärkt wird) in das Kabelnetz kommen und da dann den Rückakanal stören).

Am TV-Anschluss passiert das nicht, da da genau deswegen der untere Frequenzbereich weggefiltert wird.
Also: Lass es besser sein. Es passiert zwar nichts, wenn das angeschlossene Kabel in Ordnung ist, aber wie schnell geht an einem Anschlusskabel irgendwas kaputt (von unfachmännisch selbstgebauten Kabeln ganz zu schweigen).
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon
Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
 
Beiträge: 5243
Registriert: 11.11.2007, 13:38
Wohnort: Münster


Zurück zu Digitaler Kabelanschluss und Premium TV-Pakete

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 15 Gäste