- Anzeige -

Aufnehmen digitaler Programme mit HDD

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).

Aufnehmen digitaler Programme mit HDD

Beitragvon obelix » 24.09.2007, 16:49

Hallo bin neu hier und brauche etwas Rat.

habe mir einen HDD Recorder (Sony RDR HXD870 B) zugelegt, mit dem gerne dgitale Programme aufzeichnen möchte. Habe einen digitalen Receiver von Unity. Bis jetzt ist es mir nur gelungen die analogen auch ohne Receiver aufzuzeichen und zeitgleich ein anderes zu schauen. Habe folgendes Verhalten . Wenn der HDD ausgeschaltet ist, kann das digitale Programm normal empfangen werden. Schalte ich den HDD an, kann ich auf dem entsprechenden Videokanal nur die "normalen" analogen Programme empfangen und auch aufnehmen. Wer kann mir einen Tip geben, wie der ganze Kram verkabelt werden muss, damit ich digital aufnehmen kann und zeitgleich analog schauen kann. Bin für jeden Tip dankbar . Mein HDD hat zwei eingebaute Tuner (digital und analog) vielleicht ist dieser Hinweis hilfreich.
obelix
Kabelneuling
 
Beiträge: 1
Registriert: 24.09.2007, 16:27

Re: Aufnehmen digitaler Programme mit HDD

Beitragvon jaydee73 » 27.09.2007, 10:14

Gerade in Sachen Verkabelung ist die Seite http://www.hifi-forum.de ein ausgezeichneter Treffpunkt, vielleicht kann Dir dort jemand helfen.

Ich für meinen Teil habe eine ähnliche Konstellation (Panasonic HDD Recorder, Samsung Digital-Receiver für UM) und bei mir läuft das ohne Probleme.

Verkabelung wie folgt:

Der Samsung geht per Scart auf den Panasonic (er geht NICHT auf den Fernseher), der Panasonic geht dann über die zweite Scart-Buchse des Pana auf den TV. -> Digital-Verbindung (das sollte bei dir auch gehen, wenn dein Sony zwei Scart-Anschlüsse hat).

Zusätzlich geht der Panasonic noch per HDMI auf den TV (das muss nicht unbedingt, würde auch ohne funktionieren). -> bessere Bildqualität, wenn ich DVD's über den Panasonic schaue.

Weiterhin habe ich dann auch noch das analoge Kabelsignal vom Samsung -> Panasonic und von da zum TV.


Einschränkung:

wenn ich digital aufzeichne, kann ich NICHT ein anderes Programm digital schauen!! Dafür bräuchte man einen Twin-Receiver. Ich kann also am TV nur analog schauen! Dein Sony muss natürlich dann auf den Scart-Eingang als Eingangsquelle geschaltet werden, von dem das Signal des digitalen Receivers kommt. (Bei mir ist das AV2).

Wenn ich analog aufzeichne, kann ich andere Digital-Programme auch nicht schauen (weil der Receiver halt das analoge Signal aufnimmt und dann nicht gleichzeitig das digitale Signal durchschleifen kann). Hier kann ich also auch gleichzeitig "nur " analog per TV schauen. -> das ist zumindest meine Vermutung, ich habs noch nicht ausprobiert...könnte ich mal machen.... :)

Meines Wissens nach (bestätigt durch o.g. Forum) ist das aber die einzige (qualitativ vernünftige) Verkabelungsmöglichkeit, um digital aufzunehmen.

Hoffe, das ich helfen konnte!

PS: Grund, warum ich so verkabelt habe, ist: der Samsung Receiver (wie auch 95% aller anderen Receiver) haben zwar zwei Scart-Anschlüsse, aber nur einer davon kann RGB-Signale senden, und RGB gibt die beste Bildqualität. Deswegen habe ich den zweiten Scart-Anschluß dort nicht benutzt.
jaydee73
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 16.01.2007, 12:12

Re: Aufnehmen digitaler Programme mit HDD

Beitragvon Moses » 28.09.2007, 15:02

wenn du keine I02 Karte in den HDD Reciever gestöpselt hast, wird dir der digitale Tuner nichts bringen...
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn


Zurück zu Digitaler Kabelanschluss und Premium TV-Pakete

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 3 Gäste