- Anzeige -

Umzug mit Unitymedia

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).

Umzug mit Unitymedia

Beitragvon mr gent » 22.06.2011, 10:22

Hallo zusammen,

mein Problem stellt sich wie folgt dar:

Ich habe derzeit einen digitalen Kabelanschluss bei Unitymedia (keine HD-Box) in einer Mietwohnung. Den eigentlichen Kabelanschluss habe ich direkt bei Unitymedia (also keine Umlage bei den Nebenkosten). Dazu habe ich die digitale Box bestellt, mit der ich sehr zufrieden bin. Ich ziehe nun in eine andere Mietwohnung, in der der Kabelanschluss über die Nebenkosten abgerechnet wird.

1. Kann ich meine digitale Box einfach an den Kabelanschluss in der neuen Wohnung dranhängen?

2. Muss ich den Grundkabelanschluss in der alten Wohnung kündigen und nur den digitalen Aufpreis behalten?

Vielen Dank vorab.
mr gent
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 22.06.2011, 10:09

Re: Umzug mit Unitymedia

Beitragvon ernstdo » 22.06.2011, 10:58

Zu 1: Ja, aber je nach Alter der Anlage könnte es zu Problemen kommen, z. B. das der Verstärker nicht die volle Frequenzbreite bereitstellt und dadurch nachher im oberen Frequenzbereich Sender fehlen oder die Antennendose zu alt ist und dadurch Sender ausgespart werden, aber Versuch macht kluch :zwinker:

Zu 2: Ganz klar solltest Du den Grundanschluss der alten Wohnung möglichst schnell kündigen und in der Kündigung darauf auf die neue Adresse hinweisen und das dort der Grundanschluss schon über die Miet NK abgerechnet wird und Du deshalb möglichst schnell nach Umzug nur noch die Gebühren für den Receiver mit Basic zahlen möchtest, viell. ist UM so kulant und stellt die Abrechnung schon passend zu Deinem Umzugstermin um ...
Am besten den Änderungswunsch per Einschreiben zu UM senden denn in letzter Zeit tauchen hier vermehrt Threads auf wo dieses Thema behandelt wird und die Kunden nur per Mail oder Fax gekündigt haben und nach Monaten immer noch keine Bestätigung hatten bzw. auch noch der alte Tarif weiter lief ....
ernstdo
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2844
Registriert: 14.02.2010, 18:06
Wohnort: Dortmund

Re: Umzug mit Unitymedia

Beitragvon mr gent » 22.06.2011, 12:02

Danke.

zu 1.) welche Alternativen habe ich, wenn es nicht klappt? Ich möchte keinesfalls auf digitales TV verzichten.
mr gent
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 22.06.2011, 10:09

Re: Umzug mit Unitymedia

Beitragvon ernstdo » 22.06.2011, 18:09

Ggf. auf eigene Kosten den Verstärker und/ oder die Antennendose tauschen lassen .....
ernstdo
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2844
Registriert: 14.02.2010, 18:06
Wohnort: Dortmund

Re: Umzug mit Unitymedia

Beitragvon HariBo » 22.06.2011, 22:12

ernstdo hat geschrieben:Zu 1: Ja, aber je nach Alter der Anlage könnte es zu Problemen kommen, z. B. das der Verstärker nicht die volle Frequenzbreite bereitstellt und dadurch nachher im oberen Frequenzbereich Sender fehlen oder die Antennendose zu alt ist und dadurch Sender ausgespart werden, aber Versuch macht kluch :zwinker:

Zu 2: Ganz klar solltest Du den Grundanschluss der alten Wohnung möglichst schnell kündigen und in der Kündigung darauf auf die neue Adresse hinweisen und das dort der Grundanschluss schon über die Miet NK abgerechnet wird und Du deshalb möglichst schnell nach Umzug nur noch die Gebühren für den Receiver mit Basic zahlen möchtest, viell. ist UM so kulant und stellt die Abrechnung schon passend zu Deinem Umzugstermin um ...
Am besten den Änderungswunsch per Einschreiben zu UM senden denn in letzter Zeit tauchen hier vermehrt Threads auf wo dieses Thema behandelt wird und die Kunden nur per Mail oder Fax gekündigt haben und nach Monaten immer noch keine Bestätigung hatten bzw. auch noch der alte Tarif weiter lief ....


ich würde eher mal die HL bemühen, welche Möglihkeiten an der neuen Adresse bestehen, zB einen 3,90 € DKA oder gar einen kostenfreien?
Die Umstellung ist völlig problemlos, eine Ummeldebescheinigung, bzw Kopie, wirkt immer Wunder
HariBo
Network Operation Center
 
Beiträge: 5606
Registriert: 16.03.2007, 11:16
Wohnort: tief im Westen


Zurück zu Digitaler Kabelanschluss und Premium TV-Pakete

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste