- Anzeige -

Vorteil von Digital? Anfängerfragen!

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).

Vorteil von Digital? Anfängerfragen!

Beitragvon Viper2020 » 31.08.2007, 22:26

Hallo

Ich interessiere mich für den Digital TV Dienst von Unitymedia


Was ist eigentlich das besondere, bzw. der riesen Vorteil an Digital TV Basic?
Denn ausser die "komischen" TV Sender wie "Bahn TV,...,....," sind ja alle Sender vorhanden wie beim normalen analog Empfang!
Daher stellt sich die Frage, merkt man an irgendwas den Unterschied zwischen z.B. analogen RTL und dann den digital RTL? Sonst ist es ja quatsch, für was, was man eh schon hat, nochmal 4 Euro mehr zu zahlen!
Und wie ist das mit den 12 digitalen Radiostationen?
Die würde ich nur digital im Radio empfangen? Und alle anderen Radiostationen weiterhin analog?
Oder muss dann das Radio auch über den Receiver angeschlossen werden??


Das Digital TV PLUS, das kostet ja 7,90 Euro im Monat oder?
Das würde ich mir dann ggf. bestellen, denn dann hat man wenigstens erstmal ein paar mehr Kanäle, welche sich lohnen!


Danke


MfG
Viper2020
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 96
Registriert: 31.07.2007, 23:23

Re: Vorteil von Digital? Anfängerfragen!

Beitragvon Captain Pickert » 01.09.2007, 09:08

Ich habe zwar auch Digitales Kabel, aber für mich persönlich gibt es keine Vorteile gegenüber dem analogen Kabel. Im Gegenteil. Da für den Empfang ein Reciever gebraucht wird, kann man nur einen Sender anschauen, oder aufzeichnen. Beides gleichzeitig geht nicht (Also einen schauen und gleichzeitig einen anderen aufzeichnen.) Wenn in mehreren Zimmern Digitales Fernsehen empfangen werden sollen muß für JEDES Zimmer ein Reciever angeschaft werden und dafür zusätziche (ich glaube???) 5,00 Euro bezahlt werden -3 zusätzliche Zimmer 3x 5,00 Euro -

Das Regonale Fenster des WDR kann nur Köln empfangen werden. Die bessere Bildqualität ist auch ein Witz, da zwar das Bild schärfer ist, aber mindesten einmal pro Stunde (besonders bei dem Digtal Plus Paket) friert das Bild und der Ton für ca. 10 - 15 Sekunden ein "und der Mörder ist"....Störung.... :wand:

Für den digitalen Radioempfang muss von TV auf Radio umgeschaltet werden (Knopfdruck auf der Fernbedienung des Revievers genügt), dann hört man die Radiosender über das Fernsehgerät. An diesem kann man natürlich auch eine Hi-Fi-Anlage oder ähnliches angeschlossen werden.

Analoges Kabel kann auch bei Umstellung auf Digtales Fernsehen NOCH empfangen werden. Bei meinen Reciever gibt es eine "Durchschleifbuchse" durch die ich das analoge Kabelsignal in meinen Recorder einspeise, so das ich auch Sendungen aufzeichnen kann, wären ich andere schaue. (Ich bin mir nicht ganz sicher, aber 2010 soll das analoge Kabel abgeschaltet werden, wer dann nicht auf die "neue schöne" Technik ungestiegen ist, hat Pech gehabt.)

Digital TV Plus kann aber nur empfangen werden wenn man über Digital TV Basic verfügt. Kostet also Kabelgrundgebühr, Digital Basic Gebühr und Digital TV Plus Gebühren. Der "Spaß" kostet also ingesamt 27,29 € (wenn ich mich nicht verrechnet habe)
Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen keinerlei Rechtsberatung dar!
Captain Pickert
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 55
Registriert: 28.07.2007, 10:24

Re: Vorteil von Digital? Anfängerfragen!

Beitragvon Moses » 01.09.2007, 13:54

Captain Pickert hat geschrieben:Ich habe zwar auch Digitales Kabel, aber für mich persönlich gibt es keine Vorteile gegenüber dem analogen Kabel. Im Gegenteil. Da für den Empfang ein Reciever gebraucht wird, kann man nur einen Sender anschauen, oder aufzeichnen. Beides gleichzeitig geht nicht (Also einen schauen und gleichzeitig einen anderen aufzeichnen.) Wenn in mehreren Zimmern Digitales Fernsehen empfangen werden sollen muß für JEDES Zimmer ein Reciever angeschaft werden und dafür zusätziche (ich glaube???) 5,00 Euro bezahlt werden -3 zusätzliche Zimmer 3x 5,00 Euro -


Das kommt drauf an, was für eine Smartkarte du haben willst. Jede weitere I03 Karte mit gestelltem Reciever kostet 3,90€. Eine I02 Karte, die du mit eigenem Reciever nutzen kannst, kostet 5€.

Captain Pickert hat geschrieben:Die bessere Bildqualität ist auch ein Witz, da zwar das Bild schärfer ist, aber mindesten einmal pro Stunde (besonders bei dem Digtal Plus Paket) friert das Bild und der Ton für ca. 10 - 15 Sekunden ein "und der Mörder ist"....Störung.... :wand:


Das ist ja nicht ein generelles Problem des digital Empfangs, sondern eine Störung bei dir, die zwar ärgerlich ist, aber keinesfalls bei allen auftritt... also da bitte differenzierter denken :P

Captain Pickert hat geschrieben:Für den digitalen Radioempfang muss von TV auf Radio umgeschaltet werden (Knopfdruck auf der Fernbedienung des Revievers genügt), dann hört man die Radiosender über das Fernsehgerät. An diesem kann man natürlich auch eine Hi-Fi-Anlage oder ähnliches angeschlossen werden.


Der Reciever hat auch einen Chinch und einen optischens Ausgang, an den sich eine Hi-Fi Anlage anschließen lassen. Für digitales Radio braucht man aber halt auch einen digitalen Radioempfänger (DVB-C!) und da alles verschlüsselt ist auch eine Smartkarte... -> geht nur über Reciever, ein analoges Radio wird immer noch die analogen Kanäle empfangen.

Captain Pickert hat geschrieben:Analoges Kabel kann auch bei Umstellung auf Digtales Fernsehen NOCH empfangen werden. Bei meinen Reciever gibt es eine "Durchschleifbuchse" durch die ich das analoge Kabelsignal in meinen Recorder einspeise, so das ich auch Sendungen aufzeichnen kann, wären ich andere schaue. (Ich bin mir nicht ganz sicher, aber 2010 soll das analoge Kabel abgeschaltet werden, wer dann nicht auf die "neue schöne" Technik ungestiegen ist, hat Pech gehabt.)


2010 ist der Plan von... ach, ich vergess es immer wieder... von der EU? *grübel* Auf jedenfall ist es nicht direkt der Plan von UM. Mal gucken, wie schnell es bei denen so geht. Wenn die 2010 einfach allen analogen Anschlüssen den Saft abdrehen, dann ist bestimmt die Hölle los... das wird weiter gehen wie bisher: langsam einen Kanal nach dem anderen abstellen. ;)

Captain Pickert hat geschrieben:Digital TV Plus kann aber nur empfangen werden wenn man über Digital TV Basic verfügt. Kostet also Kabelgrundgebühr, Digital Basic Gebühr und Digital TV Plus Gebühren. Der "Spaß" kostet also ingesamt 27,29 € (wenn ich mich nicht verrechnet habe)


Für den normalen Endkunden sind das 16,90€ für den digitalen Kabelanschluss + 7,90€ für Digital TV Plus = 24,80€. Wenn der analoge Anschluss vom Vermieter für das ganze Haus bezahlt wird (und damit in der Miete bzw. den Nebenkosten enthalten ist) bezahlt man als Mieter für den digitalen Anschluss (also Reciever + Smartkarte) 3,90€, wäre dann also bei 11,80€ zusätzlich zur Miete.

Leider entfaltet der digitale Empfang mit dem Reciever von UM nicht seine vollständigen Funktionsempfang. Die Vorteile, die man mit dem noch hat, sind halt die Programmvielfalt (Digital TV Plus kann ich empfehlen) und das EPG... ein Reciever mit Festplatte hätte halt noch so schöne Vorteile, wie Timeshift (beim Fernsehen Pause drücken!), Aufnahmen auf Festplatte auch automatisch per Suchwörtern im EPG und so weiter... wenn man sich mal daran gewöhnt hat, guckt man quasi kaum noch Live-TV, sondern hauptsächlich Aufzeichnungen und stellt sein Programm selber zusammen ;)
Das kostet bei UM halt einmal den eigenen Reciever und 5€ extra für die I02 Smartkare, die man sich bei der Hotline bestellen muss.
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: Vorteil von Digital? Anfängerfragen!

Beitragvon Viper2020 » 03.09.2007, 10:05

mmmhhhhh

habe auch nochmal etwas rumgelesen

also die meinungen gehen ja weit auseinander, von alles super, bis hin zu bild/ton-störungen und das man z.b. nicht eine sendung aufnehmen kann und die andere gucken

naja, zumal es für digital tv plus ja nicht 7,90 kostet, sondern 11,80 euro
und für 12 euro mehr im monat so ein risko über 24 monate einzugehen (2play geht bei mir nur 12 monate), ist mir dann etwas zu blöd!
wie gesagt mein analoges RTL z.B. ist genauso wie das digitale RTL, die anderen Sender schön und gut, aber da müsste man sich ja noch mehr auf eine Sendung einigen, und einen 2.ten Receiver + Karte + Vertrag fürs Schlafzimmer mache ich bestimmt nicht!

Hatte vor paar Tagen eine kostenlose Ausgabe der TV Digital Unitymedia, und hab mir mal die Sender angesehen, teilweise gute Sendungen/Shows, aber die laufen zu Zeiten, wo "normale" Leute arbeiten!
Genauso wie die guten alten Sitcoms auf Kabel 1 (von 11uhr bis 16 uhr), warum nicht direkt nachts ausstrahlen??


Naja, danke für die Antworten, aber ich denke, ich belasse es bei meinem normalen analogen Kabel und warte erstmal ab, was im Laufe der nächsten Monate/Jahre so passiert

Achso, ein LCD oder Plasma TV hab ich auch nicht, da würde ich den "Unterschied" eh kaum merken!


Wo ist eigentlich der Unterschied zwischen LCD und einem Plasma TV ?
Ich schaue meistens TV und DVDs über den Fernseher, welcher eignet sich denn besser dafür?
Hab mal gelesen das LCD besser ist, wenn man "nur" den PC am TV anschließt oder Spielekonsolen angeschlossen hat, stimmt sowas???
Viper2020
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 96
Registriert: 31.07.2007, 23:23

Re: Vorteil von Digital? Anfängerfragen!

Beitragvon Moses » 04.09.2007, 00:37

LCD und Plasma sind ganz verschiedene Techniken. Mir persönlich ist das Bild von LCD TVs generell zu blaß... daher musste es für mich ein Plasma sein. Plasmas gibt es allerdings erst ab 42"... daher ist's halt was größer geworden, naja egal.. *g*

LCDs sind normalerweise etwas heller und werden daher empfohlen, wenn man viel bei Tageslicht guckt... hab ich allerdings mit meinem Plasma auch noch keine Probleme gehabt. Am besten ist in nen Laden gehen und da das Bild der Geräte angucken....
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn


Zurück zu Digitaler Kabelanschluss und Premium TV-Pakete

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste