- Anzeige -

Diverse Probleme bei der Aktivierung der Smartcard / Kosten

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).

Diverse Probleme bei der Aktivierung der Smartcard / Kosten

Beitragvon Crady » 15.03.2011, 10:52

Hallo zusammen!

Ich bin nach Leverkusen zu meiner Freundin umgezogen und dort gibt es nur Unitymedia als Anbieter.

Ok... vorher hatte meine Freundin nur 2Play mit Telefonflat, Sparoption und ich glaube 10Mbit InternetFlat. Dann hat sie auf 16000 erhöht, da es da gleiche kostet, als sie früher für die 10Mbit bezahlt hat.

Das hat auch reibungslos geklappt!

Nun komme ich dazu..... Also ich bin von Köln via Netcologne Multikabel 100Mbit gewohnt - doch in Leverkusen gibt es nur bis zu 32Mbit :schnarch: aber ok... besser als nichts! Auch habe ich mir für Köln einen Fernseher mit DVB - C Receiver gekauft um Digitales Fernsehen ohne extra Receiver gucken zu können. (Dazu habe ich mit noch ein Technisat CI Modul gekauft (ist wohl das einzige, was es für meinen LG Fernseher gibt) und habe on NC eine Smartcard bekommen, da bei meiner 3-fach Flat einige PayTV sender dabei waren.)

Bei Unitymedia ist nun alles anders... Da gibt es die HD Box... Schön! Ein HDD Rcorder! Da kann ich meine beiden DVD Recorder, die nur analog können einmotten :D

Nun die Probleme:

Meine Freundin hatte also 2 Play und wir wollten auf 3 Play mit 32Mbit. Eigentlich sollte der analoge und digitale Anschluss ja gar nicht gehen.
Tat er aber!
Das liegt daran, sie früher auch Fernsehen über Unitymedia hatte, das aber gekündigt hatte, da sie auf SAT umgestiegen ist (wegen Ausland TV). Der Techniker, der dann kam, konnte das TV aber nicht verplomben, da er damit dann auch das Internet/Telefon gekappt hätte. Analog und DititalTV ging also weiterhin - man konnte Digital ohne Smartcard aber natürlich nicht gucken.

Als wir also 3Play bestellt haben, hieß es, ein Techniker müsse kommen um die Plombe zu entfernen und um analog freizuschalten - und zwar kostenpflichtig (39,95€). Ich sagte "nein! analog ist ja gar nicht verplombt worden"... "Nein, der MUSS kommen!!"... Ok.. er kam, steckte sein Messgerät ein, steckte es wieder aus, wunderte sich über den Auftrag und ging wieder. Das ganze dauerte ca. 30 Sekunden! Dafür 40 EUR bezahlen???????? Warum ?????

Aber egal! Zähne zusammen und durch... Nachdem der Techniker weg war also noch mal den Antrag auf 3Play gestellt. Aussage:

Kein Problem! "Wir schicken Ihnen die HD Box und Smartcard zu (dazu noch Adresse meiner Arbeit durchgegeben, damit wir das Gerät nicht bei der Post abholen müssen etc.). Wenn alles da ist, schließen Sie es an und rufen uns kurz an, damit wir alles freischalten können."...

Nach 14 Tagen noch nichts bekommen - also bei Unitymedia angerufen. "Nee... ein Techniker muss kommen! Der bringt dann alles mit..." Super! 14 Tage umsonst gewartet... Also Termin vereinbart - Techniker kam dann am Freitag Nachmittag.

Er hat im Keller dann so eine Metallplatte mit Verteiler und so angebracht, hat die eingemessen, dann musste ich den kompletten Schrank im Wohnzimmer zur Seite schieben damit er eine neue Dose montieren konnte. Dann hat er die HD Box einfach vor dem Schrank auf den Boden gestellt und ich sollte sie später selber in den Schrank bauen, da er keine Zeit habe und nur 45 Min bezahlt bekommen würde.

Dann hat er seinen Laptop und sein Modem eingesteckt, irgendwas im Internet und Outlook gemacht, die HD-Box eingeschaltet und "Das Erste HD" eingestellt - prima läuft! Dann hat er noch mit einem Kollegen telefoniert, dass er wohl immer aus dem Programm fliegen würde, und das Internet nicht auf 32000 erhöhen könne, da wir ja schon ein Modem haben würden... hääää??? "So das war alles! viel Spaß! Das mit dem Internet dauert war - da habe ich ein Problem, das macht Unitymedia selber..."

OK! Die öffentlich - rechlichen Sender gingen - private nicht :wein: Also habe ich in der Anleitung gelesen: Programm 505 "Euronews" einschalten und eine Stunde warten... Naja... wir mussten eh weg... Als wir Abends nach Hause kamen, war immer noch nichts frei - also habe ich die SmartCard unter unitymedia.de/freischaltung noch mal "angeschubst" - super! nach ein paar Sekunden war das "!" im Display der HD-Box weg und ich habe auf RTL geschaltet. Super! Nach ner Stunde gucken habe ich umgeschaltet... :wut: :wut: :wut: :wut: :wut: Wir hatten nur die öffentlich-rechtlichen und RTL... Und nun ging die Odyssee los:

bestimmt 10x bei der Hotline angerufen - jedes mal vertröstet worden, ich solle was Geduld haben. Der Techniker habe den Auftrag nicht korrekt zurück gemeldet und somit könne das Freischaltungssignal nicht gesendet werden. Aber der Techniker war am Freitag Abend nicht mehr erreichbar. Lt. Unitymedia würde er aber Samstags arbeiten... Doch am Samstag war er auch nicht zu erreichen... Ich habe ihm auf sein Handy eine SMS geschickt - keine Antwort... Der Samstag verging - nichts :zerstör: Der Sonntag verging - nichts - außer dem hochheiligen Versprechen eines Beraters, dass er es am Montag an die "richtige" Stelle weiterleiten würde und mich dann am Montag zwischen 14 und 16h an - natürlich hat keiner Angerufen und die Sender waren immer noch nicht frei...

Also habe ich am Montag Abend noch einmal bei der Hotline angerufen und die wollten sich noch einmal darum kümmern.... Mit Erfolg! Durch Zufall habe ich am Montag Abend noch einmal umgeschaltet und hatte alles frei!

Nun zu den Kosten.....

Also ich habe ja zig mal bei der 01805 Hotline angerufen und war auch recht lange in der Warteschlange. Als ich dies dann am Sonntag ansprach, dass ja hohe Telefonkosten auf mich zukommen würden, hat mich die "nette" Dame am Telefon ausgelacht - ich solle doch die Kostenlose Hotline anrufen und nach einigem hin und her hat sie mir die Nummer gegeben... Was ist das denn?????? Wo steht die kostenlose Nummer denn? Ich habe nur die 01805 Nummer gefunden! Habe ich eine Chance, über die angefallenen Gebühren eine Gutschrift zu bekommen? Ist ja nicht meine Schuld gewesen...

Die zweite Sache ist: Ich will auch mit meinem DVB-C TV die digitalen Sender gucken. Habe also eine weitere Smartcard bestellt. Lt. Berater ist das alles Kostenlos - bis auf die Versandkosten - und ich muss die 17 Zusatzsender telefonisch kündigen... Ist das richtig, oder muss ich monatlich für die 2. Karte zahlen???
Crady
Kabelneuling
 
Beiträge: 40
Registriert: 10.01.2011, 16:20

Re: Diverse Probleme bei der Aktivierung der Smartcard / Kosten

Beitragvon Matrix110 » 15.03.2011, 11:33

Die 2. Smartcard kostet IMMER geld.

Die einzigen möglichkeiten "kostenlos" an eine Karte zu kommen ist die bei 3Play enthaltene Smartcard oder diejenige die beim "Digitalen Kabelanschluss" für Einzelnutzer dabei ist.

Wo steht die kostenlose Nummer denn?


Ja sie ist etwas versteckt und nicht direkt erkennbar(man sieht auch aus welchem Grund :P )

Auf der UM Homepage steht z.B. :
Wenn Sie bereits Telefon-Kunde bei uns sind, buchen Sie die Optionen ganz einfach über die kostenlose Hotline 0800/700 11 77.

Und in diversen Prospekten etc. ist sie auch angegeben.
Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2345
Registriert: 20.12.2008, 16:18


Zurück zu Digitaler Kabelanschluss und Premium TV-Pakete

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste