- Anzeige -

Welche Antennendose???

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).

Welche Antennendose???

Beitragvon Harry_Hirsch » 21.01.2011, 19:34

Hallo zusammen,

seit rd. einer Woche habe ich auf Digital TV Basic umgestellt und bin soweit auch super zufrieden damit...wenn ich nicht auf div. Kanälen (so z.B. auch auf 350 - Kino-Vorschau) den Hinweis 101 bekäme. Nun habe ich das Internet rauf und runter gelesen und bin letztendlich zu dem Schlu0 gekommen, dass es offensichtlich mit dem Wohnungs-Kabel-Anschluss bzw. der Dose zu tun hat...was durch einen einfachen Test bestätigt wurde. Ich wohne in einem Haus mit 8 Anschlüssen in der obersten Etage. Die bauseits installierte Antennendose in meinem Wohnzimmer liegt genau in der falschen Ecke. Schließe ich dort den die Set-top-Box und den Fernseher an, bekomme ich z.B. Kanal 350 problemlos rein! Ich habe in dieser Dose ein Antennenkabel eingesteckt, durch die Fußleiste in die andere Ecke gelegt, dort eine Wanddose montiert und das Kabel angeschlossen. (Bei analogem Kabelempfang hat das wunderbar funktioniert.)

Auf der von mir montierten Wanddose steht folgendes: Auskopplung 14dB, Durchgangsdämpfung 1,5 dB.

Ich vermute, dass ein Austausch dieser Dose den gewünschten Erfolg bringt...aber welche Dose (also mit welchen Dämpfungswerten etc.) soll ich nehmen? Bei conrad findet man 1000-und-eine-Dose...ich bin damit etwas überfordert! :confused:

Bin für jeden Hinweis dankbar! :super:

H_H
Harry_Hirsch
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 21.01.2011, 19:10

Re: Welche Antennendose???

Beitragvon koax » 21.01.2011, 19:58

Harry_Hirsch hat geschrieben:Ich habe in dieser Dose ein Antennenkabel eingesteckt, durch die Fußleiste in die andere Ecke gelegt, dort eine Wanddose montiert und das Kabel angeschlossen.

Das ist schon mal die falsche Vorgehensweise. Eine weitere Dose schließt man nicht über ein eingestecktes Kabel an sondern bei einer Durchgangsdose mit einem durchgeschleiften Kabel an.

Auf der von mir montierten Wanddose steht folgendes: Auskopplung 14dB, Durchgangsdämpfung 1,5 dB.

Es wäre auch wichtig zu wissen, was auf der 1. Dose steht.

Ich vermute, dass ein Austausch dieser Dose den gewünschten Erfolg bringt...aber welche Dose (also mit welchen Dämpfungswerten etc.) soll ich nehmen? Bei conrad findet man 1000-und-eine-Dose...ich bin damit etwas überfordert! :confused:

Das lässt sich nicht so einfach sagen, da Du nicht weißt, wie Eure Hausanlage aufgebaut ist. Wenn Deine 1. Dose technisch korrekt ausgewählt wurde, lässt sich jedoch aus ihr einiges schließen.

Du wirst wahrscheinlich schon ein besseres Ergebnis bekommen, wenn Du die 2. Dose weglässt und nur das Verlängerungskabel direkt in den TV steckst.
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3931
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Re: Welche Antennendose???

Beitragvon Harry_Hirsch » 21.01.2011, 21:41

Hallo koax...bei dem nickname musst du dich ja mit kabeln & Co. auskennen, was? :smile:

Danke für die Antwort

Das mit dem Weglassen der zweiten Dose wäre auch die kostengünstigste und unaufwändigste Variante. Na, dann fange ich damit mal an. Sollte das dann nicht funktionieren, werde ich die UP-Dose, an der alle Kanäle funktionieren mal aufschrauben und notieren, was dort für Angaben drauf stehen. Ich werde mich wieder melden, besorge mir morgen erstmal einen Antennenstecker. Dabei muss ich aber nichts besonderes beachten, oder???

CU

H_H
Harry_Hirsch
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 21.01.2011, 19:10

Re: Welche Antennendose???

Beitragvon Radiot » 21.01.2011, 22:54

Harry_Hirsch hat geschrieben:Hallo koax...bei dem nickname musst du dich ja mit kabeln & Co. auskennen, was? :smile:

besorge mir morgen erstmal einen Antennenstecker. Dabei muss ich aber nichts besonderes beachten, oder???

H_H


Sollten geschirmt sein, kein billiger Baumarktkram...

Am besten aus Metall, und nicht vergessen den Schirm auch auf den Stecker zu bringen.

Gruss.
Radio- Fernsehtechniker
Benutzeravatar
Radiot
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2254
Registriert: 21.11.2008, 20:45

Re: Welche Antennendose???

Beitragvon Harry_Hirsch » 23.01.2011, 15:33

HEUREKA! :super: :super: :super: :super:

Hallo koax,

dein Tipp war Gold wert...einfach aber zielführend. Ich habe mir einen Metall-Koax-Stecker gekauft (chaosschiffer, danke für den Hinweis), die zusätzliche Wanddose abgeklemmt und den Stecker an diese Leitung montiert und dort dann das von UM mitgelieferte Antennenkabel eingesteckt (war die einfachste Variante, da die Kabellänge sonst nicht ausreichend gewesen wäre - der nächste, nun aber nicht mehr notwendige Schritt wäre das Hervorziehen des Kabels aus der Fußleiste gewesen...ist mir glücklicher Weise erspart geblieben).

Ergebniss: ALLES auf 100% und auch Kanal 350 etc. also Kino auf Abruf ist zu 100% da! :D

Danke nochmals!

H_H
Harry_Hirsch
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 21.01.2011, 19:10


Zurück zu Digitaler Kabelanschluss und Premium TV-Pakete

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste