- Anzeige -

Receiver Problem

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).

Receiver Problem

Beitragvon Rheinlaender » 06.08.2007, 11:38

Guten Tag,

ich bin neu hier und daher auch noch "unerfahren" in bezug auf die Receiver-Problematiken. Daher habt ein wenig Verständnis für meine Frage.
Es geht um folgendes :

Vor einem Jahr habe ich bei (damals noch) Tividi ein "Komplett"-Paket abgeschlossen inkl. Arena. Zu diesem Abo bekam ich einen Receiver mitgeliefert. Ich habe Kabelanschluss und emfangen seitdem alle Sender in sehr guter digital Qualität.

Der Receiver hat 2 Scart-Anschlüsse (einen zum TV und einen für Vidoe bzw. DVD-Recorder).

Jetzt habe ich mir einen DVD-Recorder zugelegt und wollte das ganze natürlich testen. Also am Receiver via EPS einen Sendung ausgewählt, blaue Taste gedrückt in Timer gesetzt und den Receiver auf Standby geschaltet.
Pünktlich zum Programmstart schaltete er ein und schaltete auch den DVD-Recorder korrekt ein und am Ende wieder aus. Bis dahin alles perfekt. Am DVD-Recorder muss ich als "Quelle" ext-link wählen, was auch völlig logisch ist.

Nun ist mir aufgefallen das der DVD-Recorder auch aufnimmt, wenn als Quelle ext-link gesetzt ist, wenn ich einfach nur ein programm über den Receiver ansehen will und garnichts im Timer programmiert wurde.

Offensichtlich kann dieser von tividi mitgelieferte Receiver nicht trennen zwischen dem was im Timer steht und dem was man sich eben gerade ansehen will. Der receiver sendet wohl immer, sobald er eingeschaltet ist ein Signal an den DVD-Recorder zum aufnehmen.

Meine Frage nun : gibt es evtl. einen anderen empfehlenswerten Receiver, welche auch einen separaten Scart-Anschluss für dem DVD-recorder hat, dieser ab unterscheiden kann zwischen dem was im timer steht und dem was man aktuell sehen will ?

Habe mich vermutlich etweas umständlich ausgedrückt. Ich möchte einfach im Receiver via EPS Sendungen auswählen können, diese in den Timer übernehmen und dann soll der DVD-recorder anspringen sobald die entsprechenden Sendungen laufen. Von der ganzen Timer-Programmierung unabhängig möchte ich aber auch ein Programm sehen können (welches ich nicht im Timer habe) ohne das der DVD-Recorder angesteuert wird.

Auch wäre es prima wenn es einen Receiver gäbe, mit dem ich ein Prorgamm sehen kann (Signal geht über den Scart-Anschluss für TV) und ein anderes Programm gleichzeitig aufnehmen kann (Signal geht über den Scart-Anschluss für den DVD-Recorder).

Mit dem mitgelieferten Receiver (ich denke mal ihr wisst welches Modell das ist) sind die beiden Problematiken jedenfalls nicht lösbar.

Bin für jeden Tip dankbar.

Einen schönen Tag noch

Gruss

Thomas
Rheinlaender
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 06.08.2007, 11:10

Beitragvon Moses » 06.08.2007, 15:58

Also für die Smartkarte, die du im Moment hast, gibt es keine Reciever aus die von Unitymedia. Solange du kein Premiere bei ish/UM bestellt hattest (geht ja nicht mehr) würde dir auch eine I02 Smatrkarte reichen, die mit anderen Recievern/CAMs funktionieren.

Dafür müsstest du allerdings 5€ extra im Monat bezahlen und deinen Reciever und die Smartkarte wieder zurück schicken.
Ausserdem brauchst du dann einen Reciever, der einen "Twintuner" hat, da deine zweite Anforderung: "Was anderes sehen, als aufgenommen wird", sonst so nicht zu erfüllen sind, mit nur einer Smartkarte. (Ob es da Reciever gibt, die deine Anforderungen so erfüllen, kann ich dir leider nicht sagen)

Eine Teillösung wäre sich von UM einen zweiten digitalen Kabelanschluss zu bestellen, der kostet 3,90€ im Monat und man bekommt einen zweiten Reciever und eine zweite Smartkarte, die zusammen passen. Damit könnte man dann jetzt mit dem einen Reciever fernsehen mit dem anderen aufnehmen. Das Problem an der Lösung ist, dass auf der zweiten Smartkarte dann deine Abos nicht freigeschaltet sind! Also nur die "Free-TV" Programme geguckt werden können... das müsste man dann durch umstecken oder so lösen... Oder halt die Abos nochmal bezahlen... da müsstest du selber entscheiden, wie sinvoll die Lösung für dich ist, da du ja selber am besten weißt, von welchen Programmen du aufnimmst... :)

Leider muss man sagen, dass das durch die Verschlüsselung alles nicht so einfach ist, wie es sein könnte im Kabelnetz... das finde ich persönlich schon sehr schade, da gehen einem doch viele angenehme Möglichkeiten flöten...
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Beitragvon Rheinlaender » 07.08.2007, 10:09

Hallo Moses,

danke für Deine Antwort. Ich bin auch kein Kabelexperte :kratz: :smile:
Ich wusste nicht, daß es auch bei den Free-Programmen schon ein Problem ist 2 verschiedene auf einen Receiver zu bekommen.
Bisher dachte ich, wenn ich z. B. im ZDF was aufzeichnen möchte und gleichzeitig in der ARD etwas sehen möchte, daß dies dann mit einem Receiver machbar sei, da es sich ja um Free-Programme handelt. Dann sieht man noch 2 Scart-Anschlüsse, einen fürs TV und einen für "Aufzeichnungsgeräte" und man denkt, prima 2 Anschlüsse also auch 2 Programme. Aber wie man sieht, ist die Technik nicht immer logisch.
Scheint ja dann so zu sein, daß auch die Free-Programme irgendwie entschlüsselt werden müssen und die, zumindest derzeit vorhandene Karte nur 1 entschlüsseln kann.

Gruss

Thomas
Rheinlaender
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 06.08.2007, 11:10

Beitragvon Moses » 07.08.2007, 12:44

Nene, das ist technisch schon noch was anders.. ;)

ARD und ZDF sind tatsächlich nicht verschlüsselt, aber die privaten. Der Smartkarte ist auch egal, wie viele Sender man damit gleichzeitig entschlüsselt... aber es hängt am "Tuner". Die Kanäle liegen halt nach wie vor auf verschiedenen Frequenzen und ein Tuner kann immer nur auf einer Frequenz lauschen. Wenn man jetzt zwei Programme gleichzeitig empfangen will, braucht man auch zwei Tuner. Um bei UM jetzt ausser den öffentlich Rechtlichen noch zwei Programme gleichzeitig zu bekommen, brauchen halt beide Tuner Zugriff auf eine Smartkarte... also entweder braucht man einen Reciever in dem zwei Tuner verbaut sind (ob es für Kabel sowas gibt, weiß ich nicht) oder man braucht zwei Reciever und da dann, falls man auch die Privaten oder Abos sehen will, zwei Smartkarten.

Die zwei Scartanschlüsse sind eher dafür da, dass man nicht ständig umstöpseln muss ;)
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Beitragvon Captain Pickert » 07.08.2007, 13:47

Ich finde das auch ärgerlich, dass man nur entweder einen Sender sehen oder aufzeichnen kann. (Gut kann man sagen: "Warum aufzeichen, wird ja eh zeitnah, irgendwo wiederholt werden"). Zum Glück gibt es ja NOCH das Analoge Kabel was bei Digitalen Kabel ja weiterhin funktioniert. Und der Receiver von UnityMedia (in meinen Fall dieser TT-micro C254) hat ja dieser sogenannte "Durchschleifbuchse". So das ich an meinen DVD-Recorder weiterhin verschiedene Sender aufzeichnen kann.
Captain Pickert
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 55
Registriert: 28.07.2007, 10:24


Zurück zu Digitaler Kabelanschluss und Premium TV-Pakete

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste