- Anzeige -

Störungen nur auf QAM 256 Sendern

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).

Störungen nur auf QAM 256 Sendern

Beitragvon Kuchenzahn » 31.07.2007, 09:45

Hallo Zusammen,

ich bin gelinde gesagt etwas sauer, da mir Unity selbst nicht wirklich hilft. Ich habe vor kurzem mein TV Digital Paket mit dem TT Micro Receiver erhalten, angeschlossen, alle Sender total verpixelt, Blockbildung, verzerrter Ton...etc. Der Receiver hat auch nur ca. 80 TV Programme gefunden.

Nach lanegn, teuren Telefonaten mit der Unitymedia Hotline :wut: kam dann doch ein sehr netter Techniker raus und hat meine Anschlußdose gemessen und meinte, das Signal sei zu schwach. Daraufhin haben wir uns den Hausanschlußverstärker angesehen, der auch schon eines der älteren Modelle zu sein schien (45 - 450MHZ). Problematisch soll wohl auch der lange Weg des Kabels bis in die Wohnung sein, der ca. 30m vom HAV beträgt?!

Er also die Verstärkung an dem alten Schätzchen voll aufgedreht, zurück in die Wohnung und prompt funktionierten wenigsten temporär einige Sender wie SAT1, PRO7 etc, was sich aber eine halbe Stunde später schon wieder erledigt hatte. Aus Spaß habe ich den Receiver dann mal an eine nachgeschaltete Dose angesteckt und zurückgesetzt, auf einmal funktionierten alle privaten Sender einwandfrei... immer noch wenige Sender, aber SAT1, PRO7, RTL etc...wunderbar, ARD, ZDF etc. mies.

Ich also einfach mal einen anderen HAV gekauft, ein neueres Modell mit max 30db Verstärkung (auf Anraten des Technikers) und einer größeren Bandbreite (47 - 800und MHZ). Das Teil also angestöpselt und siehe da: Alle QAM64 Programme einwandfrei (Signalstärke 70% / Signalqualität 90-100%), jedoch alle QAM256 Programme Blockbildung, nicht anschaubar (Signalstärke 80-92% / Signalqualität 50 - max 60% und sehr heftig schwankend). Ich habe alles probiert, die Verstärkerleistung rauf und runter gedreht, jedoch keinerlei Erfolge. Ich weiß nicht mehr weiter, bin kurz davor das ganze Paket wieder zu kündigen... da denkt ein Laie doch Plug and Play..aber nix is :wut: . Ich frage mich echt, wieso nichts technisches mal auf Anhieb funktionieren kann.

Sorry, bin gerade etwas geladen und würde mich über Lösungsvorschläge Eurerseits echt freuen. Kann es noch an den Antennendosen liegen, filtern diese das QAM256 Signal??? Scheinen genauso alt zu sein, wie der alte HAV. Und wieso funktionieren die QAM64 Sender und die anderen nicht?

Rgds

P.S.: Übrigens findet der Receiver immerhin über 200 Sender
Kuchenzahn
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 31.07.2007, 09:26

Beitragvon Moses » 31.07.2007, 20:40

Die QAM64 Sender funktionieren, da hier die Signalqualität nicht so kritisch ist, wie bei QAM256 Sendern. Bei QAM256 werden mehr Daten auf der gleichen Bandbreite transportiert, als bei QAM64 und das geht halt auf Kosten der Robustheit...

Der Verstärker kann sowas auch verschlimmern, da er auch das Rauschen, also die Fehler verstärkt und damit die Signalqualität abnimmt.

Was du da jetzt konkret machen kannst, weiß ich nicht genau... du könntest versuchen mal am Pegel des Verstärkers zu spielen... dreh den mal soweit runter, dass die QAM64 Sender noch funktionieren... ob das in deinem Fall hilft, kann ich dir leider nicht sagen.
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Beitragvon Kuchenzahn » 03.08.2007, 10:51

So... kleines Update.

Habe mir nun selbst hgeholfen und einfach die Antennendose komplett entfent, eine handelsübliche Antennenkupplung auf das Koax Kabel was aus der Wand kommt gebastelt und dieses dann ans Antennenkabel gesteckt... und siehe da, wunderbares Bild, keine Störungen, :radio: Senderqualität fast ducrchgängig auf 100%. Da hat die Dose wohl so einiges an db geschluckt.

Jeder der ein ähnliches Problem hat, sollte vielleicht mal probieren, eine Dose mit möglichst niedriger Leitungsdämpfung einzubauen. Meine hatte wohl -14db, was natürlich so einiges geschluckt hat. Es muss wohl aber auch schon Dosen mit nur -6db geben, das hört sich schon anders an.

By the way... sind denn sporadische kurze Ruckler oder Blöckchenbildung in Ordnung?
Kuchenzahn
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 31.07.2007, 09:26

Beitragvon PAPA » 03.08.2007, 12:22

Die Frage der kurzen Störungen stelle ich mir auch...
Hatte ungefähr die gleichen Probleme wie Du, bei mir lags aber an dem Verteiler den ich auf dem Dach installiert hatte, der hat die Frequenzen geschluckt... Aber auch ich habe speziell bei den QAM256-Sendern immer wieder mal Ruckeln oder Blöckchen, speziell bei NICK auch mal 2-3 Sekunden das Bild weg...

Wäre interessant zu wissen ob soetwas "normal" ist, wobei ich bei mir noch nicht alles optimiert habe. Will es auch mal mit einem Dämpfungsfilter versuchen.... mal sehen.
PAPA
Kabelexperte
 
Beiträge: 180
Registriert: 12.06.2007, 10:07
Wohnort: 53844 Troisdorf


Zurück zu Digitaler Kabelanschluss und Premium TV-Pakete

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 16 Gäste