- Anzeige -

Festplatten-Recorder empfängt kein digitales Fernsehen?!

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).

Festplatten-Recorder empfängt kein digitales Fernsehen?!

Beitragvon Horst-M » 23.12.2010, 19:23

Hallo liebe community,

ich wende mich an Euch, weil mir leider die UnityMedia-ServiceHotline nicht weiterhelfen konnte und ich auch keine Infos zu meiner Frage im Forum gefunden habe. Ich habe folgendes Problem:

Ich habe "DigitalTV" von UnityMedia und hierzu von UM den digitalen Kabel-Receiver (TT-micro C264) erhalten. Bisher hat auch alles gut geklappt und ich konnte auf meinem Fernseher (Grundig SE 7086) - trotz seines hohen Alters - problemlos digitales Fernsehen schauen. Nun habe ich mir vor zwei Wochen den DVD-/Festplattenrekorder "X7002 (MD83500)" von Aldi gekauft und leider funktioniert nicht alles wie gewünscht. Ich habe alles wie in der Gebrauchsanleitung (und später auch telefonisch von UM-ServiceMitarbeiter) beschrieben angeschlossen (Scart-Kabel-Verbindung), doch leider empfängt der Festplattenrekorder nur analoge Programme. Das ist insofern ärgerlich, da ich gerne über EPG Sendungen aufzeichnen möchte (laut Gebrauchsanleitung ist das auch kein Problem!). Aktuell muss ich aber - wie vor 100 Jahren - manuell die Uhrzeit eingeben und hoffen, dass die Sendung auch pünktlich beginnt. Wie kann ich über den DVD-/Festplattenrekorder auch digitales Fernsehen empfangen? Kann mir jemand von Euch helfen? Das wäre wirklich super, Danke!

Ich freue mich über Eure Ratschläge und wünsche Euch fröhliche Weihnachten!

Viele Grüße
Horst
Horst-M
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 23.12.2010, 18:21

Re: Festplatten-Recorder empfängt kein digitales Fernsehen?!

Beitragvon Grothesk » 23.12.2010, 19:28

Das Ding hat keinen DVB-C-Tuner. Also für digitales Kabel-TV untauglich.
Da hat dich der Fachhändler wohl falsch beraten...
Grothesk
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4830
Registriert: 13.01.2008, 17:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Festplatten-Recorder empfängt kein digitales Fernsehen?!

Beitragvon Horst-M » 23.12.2010, 20:06

Hallo Grothesk,

vielen Dank für die schnelle Antwort. Ja, Du hast wohl recht... in der Bedienungsanleitung ist nur die Rede von "DVB-T & Analog Tuner". Allerdings wird in der Anleitung auch nicht weiter auf unterschiedliche Anschlussmöglichkeiten eingegangen. Aber definitiv ist es lt. Anleitung möglich, EPG bei digitalem Fernsehen zu verwenden. Was benötige ich denn, um den Rekorder fit für digitales Fernsehen zu bekommen? Ich dachte, der Receiver ist extra dafür da, um die Signale entsprechend umzuwandeln. Für den Fernseher reicht es ja auch?! Sorry, wenn ich wohl ziemlich planlos bin... ich freue mich aber daher umso mehr über Eure Erklärungen ;-) Gibt es eine Möglichkeit, doch irgendwie digitales Fernsehen mit dem Rekorder empfangen zu können? Danke!

Viele Grüße
Horst
Horst-M
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 23.12.2010, 18:21

Re: Festplatten-Recorder empfängt kein digitales Fernsehen?!

Beitragvon Grothesk » 23.12.2010, 20:14

Das Ding hat einen DVB-T-Empfänger. Mit dem kann man über eine Zimmer- oder die alte Dachantenne DVB-T empfangen (Wenn die Region abgedeckt ist). Für digitales Kabel-TV ist das Gerät nicht geeignet. Den Rekorder bekommt man auch nicht irgendwie 'fit für digitales (Kabel!-)Fernsehen'.
Umtauschen und einen gescheiten Rekorder mit DVB-C-Tuner besorgen oder sich auf DVB-T beschränken.
Unitymedia bietet da mit der HD-Box was an:
http://www.unitymedia.de/produkte/fernsehen/hd-box.html
Auch wenn die Kiste für einen älteren Fernseher etwas überdimensioniert ist. Allerdings hat man die Gewährleistung, dass alles im Netz von UM funktioniert.
Grothesk
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4830
Registriert: 13.01.2008, 17:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Festplatten-Recorder empfängt kein digitales Fernsehen?!

Beitragvon Horst-M » 23.12.2010, 20:16

danke, das hilft mir weiter! und was wäre, wenn man einen "neuen" DVB-C-fähigen Fernseher anschließen würde? ist dann der digitale Rekorder noch als solcher zu verwenden?
Horst-M
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 23.12.2010, 18:21

Re: Festplatten-Recorder empfängt kein digitales Fernsehen?!

Beitragvon ernstdo » 23.12.2010, 20:17

Ganz einfach, dass Gerät hat wie Grothesk schon schrieb keinen DVB- C Receiver sondern einen DVB- T Receiver und wohl einen analogen Receiver verbaut.

Wenn der DVB- T Empfang in Deinem Gebiet einigermaßen gut ist eine DVB- T Antenne besorgen anschließen, Sendersuchlauf machen, bekommt man meist 24 Programme und da gibt es dann auch einen EPG über den man programmieren kann.
Ich finde den Unterschied zwischen den SD DVB- C Sendern und den DVB- T Sendern sowieso nicht sonderlich groß.

Wenn es noch andere Programme sein sollen die nicht über DVB- T empfangbar sind dann wie jetzt wahrscheinlich schon eben über Scart am UM Receiver angeschlossen manuell programmieren.
Wenn so aufgenommen wird ist es auch wieder nur analog da die Scartverbindung ja auch nur analog ist.

Ups da war Grothesk schneller .............
ernstdo
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2844
Registriert: 14.02.2010, 18:06
Wohnort: Dortmund

Re: Festplatten-Recorder empfängt kein digitales Fernsehen?!

Beitragvon Reinhold Heeg » 23.12.2010, 20:18

Hallo und willkommen im Forum, Horst-M
Aufnahmen per EPG klappt bei dem Recorder nur, wenn es sich um DVB-T handelt, also digitales Fernsehen über Antenne, nicht jedoch über DVB-C, da der Recorder den für digitales Kabel erforderlichen Empfänger NICHT eingebaut hat. Über den Umweg SCART-Anschluss kann man aber digitales Kabelfernsehen aufnehmen. Somit war der Erwerb des Recorders ein Fehlkauf.
Gruß
Reinhold
Reinhold Heeg
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 505
Registriert: 26.04.2009, 13:43

Re: Festplatten-Recorder empfängt kein digitales Fernsehen?!

Beitragvon Horst-M » 23.12.2010, 20:27

Hallo und vielen Dank Euch allen, für Eure Antworten!
So langsam habe ich den Eindruck, dass ich verstehe, was da etwa so passiert (oder bei meinem Recoreder eben auch nicht passiert... ^^). Die Zimmerantenne werde ich nach Weihnachten auf jeden Fall mal ausprobieren. Eine Frage habe ich aber noch zu Reinholds Beitrag "Über den Umweg SCART-Anschluss kann man aber digitales Kabelfernsehen aufnehmen.": Wie ist das gemeint? Ich denke, ich kann mit dem Recorder wohl kein digitales Fernsehen aufnehmen (außer DVB-T Antenne)... ich empfange doch nur die analoge Umwandlung des Receivers vom digitalen Fernsehen, oder?

Viele Grüße & schöne Weihnachten Euch allen!
Horst-M
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 23.12.2010, 18:21

Re: Festplatten-Recorder empfängt kein digitales Fernsehen?!

Beitragvon ernstdo » 23.12.2010, 20:28

Genauso isses ...
ernstdo
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2844
Registriert: 14.02.2010, 18:06
Wohnort: Dortmund

Re: Festplatten-Recorder empfängt kein digitales Fernsehen?!

Beitragvon Reinhold Heeg » 23.12.2010, 20:40

Horst-M hat geschrieben:Hallo und vielen Dank Euch allen, für Eure Antworten!
Die Zimmerantenne werde ich nach Weihnachten auf jeden Fall mal ausprobieren. Eine Frage habe ich aber noch zu Reinholds Beitrag "Über den Umweg SCART-Anschluss kann man aber digitales Kabelfernsehen aufnehmen.": Wie ist das gemeint? Ich denke, ich kann mit dem Recorder wohl kein digitales Fernsehen aufnehmen (außer DVB-T Antenne)
Viele Grüße & schöne Weihnachten Euch allen!

Bitte sehr, gern geschehen.
Empfangen kann man mit dem Recorder KEIN digitales Kabelfernsehen, aber mittels eines SCART-Kabel vom Kabelreceiver aufnehmen. Ich nehme mal an, dass der Receiver 2 SCART-Anschlüsse hat. An dem einen Anschluss wird der Fernseher angeschlossen und am anderen SCART-Anschluss können alle Arten von Aufnahmegeräte angeschlossen werden. Über diesen Weg kann man dann aufnehmen. Das ist aber mit Qualitätsverlust und sonstigen Einschränkungen behaftet.
Das mit der Zimmerantenne würde ich mir auch erst nochmal überlegen. Schau lieber mal bei www.ueberallfernsehen.de unter Empfangsprognose nach, in welchem Gebiet du wohnst und ob überhaupt eine Zimmerantenne für den Empfang von DVB-T ausreicht.
Dir auch eine gesegnete Weihnachstzeit!
Reinhold Heeg
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 505
Registriert: 26.04.2009, 13:43

Nächste

Zurück zu Digitaler Kabelanschluss und Premium TV-Pakete

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste