- Anzeige -

Beratung von Analog zu Digital oder HD

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).

Beratung von Analog zu Digital oder HD

Beitragvon Black_Sheep » 14.12.2010, 10:25

Hallo Leute,

mir wurde dieses Forum empfohlen und ich habe vor dem Posting schoneinmal mit Unitymedia telefoniert und mir diesen FAQ durchgelesen.
viewtopic.php?f=54&t=5572

Es geht um folgende Situation:

- (privates) Mehrfamilienhaus
haben als Kabelanschluss Analog.

Ich würde gerne auf Digital umstellen, aber ich muss erst wissen wie ich das vernünftig angehe.

Unitymedia bietet folgende Maßnahmen lt. telefonat.
Entweder ich nehme für jeden TV einen Digitalreciever: Kostenpunkt 3,90 € pro Monat oder den HD Recorder (ich glaub sie sagte Recorder) Kostenpunkt 6,00 € pro Monat.
Es geht um 4 TV-Geräte.
2 Davon, nämlich meine haben einen CI - Slot.
Ich wollte eigentlich bei mir auf einen Reciever verzichten und die platzsparendere Möglichkeit nehmen und mir ein Alphacryptmodul verbauen.
Daraufhin wurde mir erklärt, dass ich eine Entschlüsselungskarte dafür kriege, diese aber 5 € pro Monat kostet.

Der Preis neben dem Digital-TV wäre also wenn ich vom günstigsten ausgehe: 7,80 € für 2 Reciever (in denen lt. telefonat die Karten schon verbaut sein sollen) + 10,00 € für 2 Entschlüssungskarten für die Alphacryptmodule.
Macht also 17,80 € zusätzliche kosten.

Meine Frage zu den Alphacryptmodulen erstmal.
Ich frage deshalb, damit ich weiss, dass ich das richtig verstehe.

Entweder ich gehe her und kaufe dieses Modul:
http://www.amazon.de/AlphaCrypt-Light-E ... 845&sr=8-1

Dies wäre lt. Aussage von UM aber nur für DigitalTV (ohne HD) geeignet.

oder ich hole mir dieses Modul:
http://www.amazon.de/AlphaCrypt-classic ... 949&sr=8-2

Dies wäre lt. Telefonat für UM DigitalTV (mit HD) geeignet.

Gibt es kein günstigeres Modul welches für HD im KabelTV geeignet ist ?
Habe ich auch eine andere Möglichkeit diese Entschlüsselungskarten zu bekommen, statt 5 € im Monat für deren Karten zu bezahlen ?
Oder ist das illegal ?
Ich will hier keinen Weg wissen deren Methoden zu umgehen, sondern ob nicht die Möglichkeit besteht, dass ich halt nicht soviele Posten monatlich zu bezahlen habe.
Ich bin kein Fan von Mietgeräten, deshalb erstmal Informationen sammeln, ob es keine andere Möglichkeit gibt.

Vielen dank für eure Hilfe.
Black_Sheep
Kabelneuling
 
Beiträge: 15
Registriert: 14.12.2010, 10:09

Re: Beratung von Analog zu Digital oder HD

Beitragvon oxygen » 14.12.2010, 10:56

Die Aussagen von UM stimmen soweit. Allerdings könnte man vielleicht noch erwähnen das du auch einfach die Smartcard aus einem DigitalTV Basic Paket in einem Alphacrypt (nicht lite) betreiben kannst, aber darauf kannst du dann keine HD Pakete buchen. Das geht nur mit UM0x Smartcards aus Nur-Kartenverträgen oder mit der Smartcard der HD Box.

Telekom Entertain IP VDSL50 mit IPv6/IPv4-Dual-Stack Router: Netgear DGNB3800B
Früher: Unitymedia
oxygen
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1321
Registriert: 30.09.2009, 16:53

Re: Beratung von Analog zu Digital oder HD

Beitragvon Black_Sheep » 14.12.2010, 11:08

okay, wenn das alles stimmt, dann hab ich das ja schonmal verstanden.
was sagst du zu meiner frage mit den scmart cards ?

muss ich die bei um bestellen oder kann man die auch so erwerben ?
Black_Sheep
Kabelneuling
 
Beiträge: 15
Registriert: 14.12.2010, 10:09

Re: Beratung von Analog zu Digital oder HD

Beitragvon Moses » 14.12.2010, 12:30

Black_Sheep hat geschrieben:Ich wollte eigentlich bei mir auf einen Reciever verzichten und die platzsparendere Möglichkeit nehmen und mir ein Alphacryptmodul verbauen.
Daraufhin wurde mir erklärt, dass ich eine Entschlüsselungskarte dafür kriege, diese aber 5 € pro Monat kostet.

Der Preis neben dem Digital-TV wäre also wenn ich vom günstigsten ausgehe: 7,80 € für 2 Reciever (in denen lt. telefonat die Karten schon verbaut sein sollen) + 10,00 € für 2 Entschlüssungskarten für die Alphacryptmodule.
Macht also 17,80 € zusätzliche kosten.


Billiger wäre 4*3,90€ = 15,40€ und zwei Receiver einfach in den Keller stellen. (Nur nochmal zur Klarstellung. :))

Black_Sheep hat geschrieben:Entweder ich gehe her und kaufe dieses Modul:
http://www.amazon.de/AlphaCrypt-Light-E ... 845&sr=8-1

Dies wäre lt. Aussage von UM aber nur für DigitalTV (ohne HD) geeignet.


Die Aussage ist im Endeffekt richtig, aber trotzdem missverständlich. Im Prinzip ist das Alphacrypt Light für HD geeignet. Allerdings kann das Alphacrypt Light nur mit den I02/I12 Smartkarten umgehen, auf die UM kein HD schaltet. Also es stimmt: HD geht damit bei UM nicht. Man kann aber auch nicht die Smartkarten, die man mit dem Receiver erhält, einfach in ein Alphacrypt Light stecken! Das sind nämlich UM02 Karten, für die man in jedem Fall ein Alphacrypt Classic benötigt, egal ob HD oder nicht... Nur nochmal zur Klarstellung. ;)

Black_Sheep hat geschrieben:Gibt es kein günstigeres Modul welches für HD im KabelTV geeignet ist ?


Tu dir einen Gefallen und spar hier nicht am falschen Ende. Das Alphacrypt ist das einzige Modul, was wirklich zuverlässig in (fast) allen Geräten funktioniert. Außerdem unterstützt es so viele Systeme, dass man es im Zweifelsfall auch noch gut wieder los bekommt.

Black_Sheep hat geschrieben:Habe ich auch eine andere Möglichkeit diese Entschlüsselungskarten zu bekommen, statt 5 € im Monat für deren Karten zu bezahlen ?


Für 3,90€ mit Receiver oder als Teil von 3Play oder einem digitalen Kabelanschluss ( der auch 17,90€ im Monat kostet, wie der analoge auch).. alles andere illegal. Für HD bleibt dir aber nur eine 5€ Karte oder die Karte aus der HD-Box (kann sich lohnen, wenn man ein vergünstigtes Abo dazu nimmt).

Achja: Wie du sicherlich weißt, sind die Öffentlich-Rechtlichen nicht verschlüsselt (also auch jetzt schon mit deinen TVs zu empfangen), auch nicht in HD. An sonstigen HD Programmen gibt es im Moment nur PayTV Kanäle, wo die "normalen" Privaten im Endeffekt mit ihrem HD landen werden, weiß noch keiner.
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: Beratung von Analog zu Digital oder HD

Beitragvon Black_Sheep » 14.12.2010, 13:13

Moses hat geschrieben:
Billiger wäre 4*3,90€ = 15,40€ und zwei Receiver einfach in den Keller stellen. (Nur nochmal zur Klarstellung. :))

Black_Sheep hat geschrieben:Entweder ich gehe her und kaufe dieses Modul:
http://www.amazon.de/AlphaCrypt-Light-E ... 845&sr=8-1

Dies wäre lt. Aussage von UM aber nur für DigitalTV (ohne HD) geeignet.


Die Aussage ist im Endeffekt richtig, aber trotzdem missverständlich. Im Prinzip ist das Alphacrypt Light für HD geeignet. Allerdings kann das Alphacrypt Light nur mit den I02/I12 Smartkarten umgehen, auf die UM kein HD schaltet. Also es stimmt: HD geht damit bei UM nicht. Man kann aber auch nicht die Smartkarten, die man mit dem Receiver erhält, einfach in ein Alphacrypt Light stecken! Das sind nämlich UM02 Karten, für die man in jedem Fall ein Alphacrypt Classic benötigt, egal ob HD oder nicht... Nur nochmal zur Klarstellung. ;)

Black_Sheep hat geschrieben:Gibt es kein günstigeres Modul welches für HD im KabelTV geeignet ist ?


Tu dir einen Gefallen und spar hier nicht am falschen Ende. Das Alphacrypt ist das einzige Modul, was wirklich zuverlässig in (fast) allen Geräten funktioniert. Außerdem unterstützt es so viele Systeme, dass man es im Zweifelsfall auch noch gut wieder los bekommt.



na danke, das war eine super hilfestellung von dir. :super:

ich habe nämlich gedacht, dass die karten fest in den recievern verbaut sind bei um, damit man halt nicht auf die idee der 3,90 € version kommt.

mein lineup nachdem du mir ausführlich erklärt hast, warum man was bestellen sollte sieht so aus:

UM Digital TV Basic (anfangs um zu schauen, ob mir das reicht, was ich denke)
4xReciever für 3,90 € monatlich
und 2 Alphacrypt classic

kann man mein vorhaben so unterstützen oder habe ich noch einen fehler drin.
Black_Sheep
Kabelneuling
 
Beiträge: 15
Registriert: 14.12.2010, 10:09

Re: Beratung von Analog zu Digital oder HD

Beitragvon oxygen » 14.12.2010, 13:29

Ich denke es macht Sinn die 2x 1,10 Euro mehr zu bezahlen um sich die Option HD offen zu halten.

Telekom Entertain IP VDSL50 mit IPv6/IPv4-Dual-Stack Router: Netgear DGNB3800B
Früher: Unitymedia
oxygen
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1321
Registriert: 30.09.2009, 16:53

Re: Beratung von Analog zu Digital oder HD

Beitragvon Black_Sheep » 14.12.2010, 13:48

oxygen hat geschrieben:Ich denke es macht Sinn die 2x 1,10 Euro mehr zu bezahlen um sich die Option HD offen zu halten.


aber der moses sagt doch

Man kann aber auch nicht die Smartkarten, die man mit dem Receiver erhält, einfach in ein Alphacrypt Light stecken! Das sind nämlich UM02 Karten, für die man in jedem Fall ein Alphacrypt Classic benötigt, egal ob HD oder nicht... Nur nochmal zur Klarstellung.


also sind das doch eh um2 karten im lieferumfang.
Black_Sheep
Kabelneuling
 
Beiträge: 15
Registriert: 14.12.2010, 10:09

Re: Beratung von Analog zu Digital oder HD

Beitragvon oxygen » 14.12.2010, 14:02

HD wird nur auf Karten aus "Nur-Kartenverträgen" freigeschaltet und nicht auf Smartcards aus DigitalTV Basic.

Telekom Entertain IP VDSL50 mit IPv6/IPv4-Dual-Stack Router: Netgear DGNB3800B
Früher: Unitymedia
oxygen
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1321
Registriert: 30.09.2009, 16:53

Re: Beratung von Analog zu Digital oder HD

Beitragvon Black_Sheep » 14.12.2010, 14:09

hallo,

da bin ich mir nicht ganz sicher, weil:

ich habe gerade meinen digi anschluss bestellt und auf den karten sind 3 monatige demoversionen von digital highlights drauf.
und wenn ich das richtig verstehe, unterscheiden sich die karten doch nur in der austattung der pakete die über diese freigeschaltet sind.

ich habe auch am telefon so verstanden, dass das UM02 karten sind.

achja und im guide steht doch auch folgendes:

3. Mit welcher Karte kann ich was empfangen?
Grundsätzlich gilt, dass man auf allen Karten alle Abos von Sky und UM freischalten kann.
Hier gibt es im Moment eine Ausnahme: Die HD Pakete werden nur auf UM01/UM02 Karten freigeschaltet. Möglich, dass das auch so bleibt.


also geht das doch mit der um02 karte.

und hier wegen deiner aussage, dasss beim basic die falsche smart card bei sei:

Digital TV Basic Vertrag mit Receiver, Kosten: 3,90€ im Monat (der Vertrag aber kann auch Bestandteil eines digitalen Kabelanschluss-Vertrags oder 3Play-Vertrags sein, wobei dann keine gesonderten Kosten anfallen). Als Besonderheit für diesen Vertrag sei angemerkt, dass hier nur UM02 Karten genutzt werden!
Black_Sheep
Kabelneuling
 
Beiträge: 15
Registriert: 14.12.2010, 10:09

Re: Beratung von Analog zu Digital oder HD

Beitragvon Moses » 14.12.2010, 21:22

Es ist im Moment tatsächlich so, dass Highlights HD und Allstars HD nur auf "nur-Karten-Verträge" UM02 Karten (also die für 5€) oder halt mit den Karten der HD-Box (6€) geschaltet wird. Also tatsächlich nicht auf alle UM02 Karten (muss ich wohl in der FAQ noch ändern :mussweg: ). Dass es nur auf UM02 Karten geschaltet wird, wird wahrscheinlich so bleiben.

Ob man auch "normale" UM02 Karten in Zukunft für HD verwenden kann, ist im Moment noch nicht klar(eigentlich spricht da nichts gegen... meine Vermutung ist, dass man nicht HD Programme auf die "normalen" Karten schalten will, um zu vermeiden, dass Leute mit den "normalen" Receivern sich beschweren, dass sie gar kein HD sehen können... immerhin ist bei den 3,90€ Karten ja ein Receiver dabei und dann denken die Leute, das müsste gehen sonst "könnte man das ja nicht so zusammen verkaufen", ich seh das schon.. ;))

Was mit den HD Sendern der RTL und ProSiebenSat1 Gruppen passiert, ist im Moment auch überhaupt noch nicht klar...

Aber kurz: wenn du "jetzt" HD Programme aus den Highlights und Allstars HD Paketen sehen willst, dann müsstest du mindestens eine der 5€ Karten nehmen (also Vertrag ohne Receiver). Leider hat das Digital TV Basic ja 24 Monate Laufzeit, weshalb man da nicht "mal eben" wechseln kann... :(
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Nächste

Zurück zu Digitaler Kabelanschluss und Premium TV-Pakete

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste