- Anzeige -

Bild und Tonstörungen bei ZDF HD

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).

Re: Bild und Tonstörungen bei ZDF HD

Beitragvon DianaOwnz » 02.12.2010, 00:01

Ob die jetzt einfach ist oder doppelt weiß ich nicht, ich kaufe aber generell keinen Billigkram und die Kabel sind von Reichelt.de, Die Buchse ist eine Axing hier im Zimmer inkl Abschlußwiderstand und die im Wohnzimmer von UM , die hatte der Techiker eingebaut.
Hatte da zwar ne Axing mit Datenbuchse drin, aber der Techniker meinte die würde nicht mit Internet funktionieren.

Mich wundern ja hauptsächlich 2 Dinge

1 . Anfangs war alles OK , die Probleme kamen ja erst kürzlich.
2. die Probleme sind nut auf 694 MHz , alle anderen sender sind OK , und das gilt auch für die Fehlerrate die eigentlich bei allen anderen Sendern bei 0-5 iegt (vorwiegend 0)
3. Als ich die Störungen zum ersten mal beobachtet hatte da waren nur wenige Artefakte zu sehen, mittlerweile ist das komplette Bild mit Artefakten versehen und der Ton hat massive Störungen.

Daher glaube ich irgendwie das er an der Sendefrequenz liegt da nur dort die Störungen auftreten.
Für Werbesender in HD 3- fach bezahlen ? Da könnt ihr lange warten ;)
Endlich sky KOMPLETT mit HD und GO - Keine Privaten ohne Alphacrypt!!!
Benutzeravatar
DianaOwnz
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1878
Registriert: 10.01.2009, 17:56

Re: Bild und Tonstörungen bei ZDF HD

Beitragvon DianaOwnz » 02.12.2010, 13:43

Momentan ist das ganze Bild rosa ! Fehlerrate konstant bei 2000 und die Signalstärke runter auf 75-78, bin ziemlich ratlos :confused:
Für Werbesender in HD 3- fach bezahlen ? Da könnt ihr lange warten ;)
Endlich sky KOMPLETT mit HD und GO - Keine Privaten ohne Alphacrypt!!!
Benutzeravatar
DianaOwnz
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1878
Registriert: 10.01.2009, 17:56

Re: Bild und Tonstörungen bei ZDF HD

Beitragvon DianaOwnz » 02.12.2010, 21:27

Das Rätsel ist gelöst !


Nachdem mich meine d-Box2 hier noch in die falsche Richtung geschickt hatte ( Dort war ZDF OK ), habe ich die Lösung dennoch gefunden.

Der 2 Geräteverstärker von Schwaiger im Wohnzimmer am TV Anschluß war defekt !

Ich habe danach meinen alten Zweigeräteverstärker wieder eingebaut und das Bild war wieder Ok, die Fehlerrate dennoch sehr hoch.
Dann habe ich mir gedacht ob ich es einfach mal mit einem Verteiler versuche, der hatte früher bei der dBox 2 schlechtere Werte gebracht, allerdings bevor UM hier auf dem Dachboden die Kabel und in meiner Wohnung den TV Anschluß wegen Internet geändert hatte.

Das Resultat ist das ich mit Bitfehlerrate 0 und Signalstärke 100 belohnt werde, sowohl beim Wohnzimmer TV als auch hier im Arbeitszimmer ( beides gleiche Geräte unterschiedlicher Größe von Samsung ).

Das beste ist das ich nun sogar noch Strom spare weil der Verstärker ja entfällt, da muß ein Mensch mal drauf kommen, am besten man fängt bei der Fehlersuche wohl bei Adam und Eva an :)

Hatte echt schon gedacht der TV hier wäre defekt weil die dBox 2 ja ZDF ohne Probleme angezeigt hatte, man-o-man. :wand:
Für Werbesender in HD 3- fach bezahlen ? Da könnt ihr lange warten ;)
Endlich sky KOMPLETT mit HD und GO - Keine Privaten ohne Alphacrypt!!!
Benutzeravatar
DianaOwnz
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1878
Registriert: 10.01.2009, 17:56

Re: Bild und Tonstörungen bei ZDF HD

Beitragvon Team 62 » 02.12.2010, 23:08

Freut mich :smile:

Sehr begabte Frau!!! Im übrigen, ist die Signalstärke nicht unbedingt wichtig. Die Qualitäts ist wichtiger.

Scheint ja auch eine tolle Verkabelung bei Dir zu sein, wenn Du einen Verstärker in Deiner Wohnung brauchst :D
Der Beseitiger
Benutzeravatar
Team 62
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 634
Registriert: 09.03.2010, 21:18
Wohnort: Gelsenkirchen aber z.Z in Bad BollmBad Boll und Waiblingen

Re: Bild und Tonstörungen bei ZDF HD

Beitragvon DianaOwnz » 03.12.2010, 16:13

Diana = Göttin der Jagd , Dianaownz = Mann ;)

Signalquali habe ich leider nicht in der anzeige, aber Fehlerrate Null sind schonmal sehr gute Werte :)


Bevor hier jemand 3 Play von den 16 angeschlossenen Wohnungen hatte war die Verkabelung wahrscheinlich auf Stand von 1980.

Als dann einer 3 Play hier nahm gab es so massive Störungen das UM da einiges ändern müßte , bzw. die Fremdfirma.

Die haben alle Kabel tauschen müssen die auf dem Dachboden waren, Verstärker und insgesamt DREI MAL den HÜP !

Wir hatten 6 Wochen Störungen deswegen, Entweder funktionierte das Internet oder unser TV Empfang, beides ging irgendwie nicht.

Die Fremdfirma hat auch immer nur den selben Mitarbeiter schicken können weil der sich mit dem Stand der Dinge hier auskannte :D

Meine dBox hatte massive Probleme weil die Fehlerate und das Signal zu schwach waren, deshalb habe ich selbstständig AXING Dosen eingebaut .
Das Signal der dBox war mit Verstärker besser, deshalb habe ich den drangelassen und ja bis zuletzt auch nie Probleme gehabt, außer das ich beim TV dann wieder einen Dämpfungsregler nutzen mußte weil dort das Siganl zu stark war.

Bei den ganzen Aktionen habe ich dann auch die ganzen Abhängigkeiten kennengelernt die es beim TV Empfang gibt.
Die kennt wohl kaum jemand wenn ich so bedenke das ich früher gedacht habe TV Dose defekt, Baumarkt und einfach neue einbauen :D
Für Werbesender in HD 3- fach bezahlen ? Da könnt ihr lange warten ;)
Endlich sky KOMPLETT mit HD und GO - Keine Privaten ohne Alphacrypt!!!
Benutzeravatar
DianaOwnz
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1878
Registriert: 10.01.2009, 17:56

Re: Bild und Tonstörungen bei ZDF HD

Beitragvon Team 62 » 06.12.2010, 00:36

Aha, dreimal den HÜP getauscht. Warum denn das ? Wurde dreimal der falsche eingebaut, der nicht für Tefefonie geeignet ist, oder nur für Internet :D

Das habe ich ja noch nie gehört. Naja, jetzt haste einen der alles kann>>>Telefonie, Internet und DTV :D
Der Beseitiger
Benutzeravatar
Team 62
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 634
Registriert: 09.03.2010, 21:18
Wohnort: Gelsenkirchen aber z.Z in Bad BollmBad Boll und Waiblingen

Re: Bild und Tonstörungen bei ZDF HD

Beitragvon DianaOwnz » 09.12.2010, 02:58

Team 62 hat geschrieben:Aha, dreimal den HÜP getauscht. Warum denn das ? Wurde dreimal der falsche eingebaut, der nicht für Tefefonie geeignet ist, oder nur für Internet :D

Das habe ich ja noch nie gehört. Naja, jetzt haste einen der alles kann>>>Telefonie, Internet und DTV :D


Laut einem anderen Eigentümer der dabei war hat der Techniker gesagt das die jedesmal kaputt waren, teilweise nach einer Woche schon gab es wieder Bildstörungen.

Zum dmaligen Zeitpunkt hatte ich auch noch kein 3 Play und somit "nur" das Bild verschneit ;)

Ich fand das auch gar nicht witzig das der UM beauftragte Techniker einfach den Verstärker der Eigentümergemeinschaft getauscht hat ohne dafür die Erlaubnis zu haben !
Für Werbesender in HD 3- fach bezahlen ? Da könnt ihr lange warten ;)
Endlich sky KOMPLETT mit HD und GO - Keine Privaten ohne Alphacrypt!!!
Benutzeravatar
DianaOwnz
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1878
Registriert: 10.01.2009, 17:56

Re: Bild und Tonstörungen bei ZDF HD

Beitragvon Team 62 » 09.12.2010, 23:23

DianaOwnz hat geschrieben:
Team 62 hat geschrieben:Aha, dreimal den HÜP getauscht. Warum denn das ? Wurde dreimal der falsche eingebaut, der nicht für Tefefonie geeignet ist, oder nur für Internet :D

Das habe ich ja noch nie gehört. Naja, jetzt haste einen der alles kann>>>Telefonie, Internet und DTV :D


Laut einem anderen Eigentümer der dabei war hat der Techniker gesagt das die jedesmal kaputt waren, teilweise nach einer Woche schon gab es wieder Bildstörungen.

Zum dmaligen Zeitpunkt hatte ich auch noch kein 3 Play und somit "nur" das Bild verschneit ;)

Ich fand das auch gar nicht witzig das der UM beauftragte Techniker einfach den Verstärker der Eigentümergemeinschaft getauscht hat ohne dafür die Erlaubnis zu haben !


Nun ja, dass das Eigentum ist , klärt man ja eigentlich im Vorfeld ab. Sowas kann böse enden. Vorallem, jeder popelt dann in seiner Wohnung rum und , wenn das eine Baumstruktur ist :D
Da kann es durchaus passieren, das der gute Pegel durch den internen Wohnungsverstärker zwar einen guten Pegel aufbaut, aber die Qualitätswerte fratze sind. Wenn Du analog schauts, sollten die C/N Werte schon bei 38 liegen. Alles was drunter ist, bekommste "Griesel und Schnee"
Der Beseitiger
Benutzeravatar
Team 62
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 634
Registriert: 09.03.2010, 21:18
Wohnort: Gelsenkirchen aber z.Z in Bad BollmBad Boll und Waiblingen

Re: Bild und Tonstörungen bei ZDF HD

Beitragvon DianaOwnz » 11.12.2010, 00:26

Selbstredend haben wir hier die hypermoderne Baumstruktur :D

Zum Glück sind die ö.r. Sender ja digital nicht verschlüsselt schlechter aussehen tun nur die Privaten, aber die sind auch digital schlechter.

Qualitätsmäßig kann ich nur in das UM Modem schauen und da sind alle Werte im guten Grünen Bereich und das Internet erreicht auch die zugesicherte Geschwindigkeit.

Der PC ist allerdings auch TCP/IP optimiert denn mit dem kenne ich mich sehr gut aus :D

Ich war vorher bei QSC und hatte SDSL und dann wurde das zu VHDSL.
Da wurde die Leitung dann immer schlechter und ich hatte gar keine Wahl außer zu kündigen.
Jetzt warte ich auf 64 MBit weil ich die 5 MBits Upload gut gebrauchen kann.
Leider bin ich umzingelt von grünen Bereichen, kann selbst aber noch keine 64 MBit bekommen 160.000 Einwohnerstadt.
Eilig ist es aber nicht, ein NAS ist zwar vorhanden aber erst werden meine ganzen PCs ( 10 Stück ^^ ) neu installiert.

Mein Kollege in einem 45.000 Seelen "Dorf" dagegen schon , da verstehe einer die Logik von UM, falls überhaupt vorhanden.
Für Werbesender in HD 3- fach bezahlen ? Da könnt ihr lange warten ;)
Endlich sky KOMPLETT mit HD und GO - Keine Privaten ohne Alphacrypt!!!
Benutzeravatar
DianaOwnz
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1878
Registriert: 10.01.2009, 17:56

Re: Bild und Tonstörungen bei ZDF HD

Beitragvon Team 62 » 11.12.2010, 16:57

DianaOwnz hat geschrieben:Selbstredend haben wir hier die hypermoderne Baumstruktur :D

Zum Glück sind die ö.r. Sender ja digital nicht verschlüsselt schlechter aussehen tun nur die Privaten, aber die sind auch digital schlechter.

Qualitätsmäßig kann ich nur in das UM Modem schauen und da sind alle Werte im guten Grünen Bereich und das Internet erreicht auch die zugesicherte Geschwindigkeit.

Der PC ist allerdings auch TCP/IP optimiert denn mit dem kenne ich mich sehr gut aus :D

Ich war vorher bei QSC und hatte SDSL und dann wurde das zu VHDSL.
Da wurde die Leitung dann immer schlechter und ich hatte gar keine Wahl außer zu kündigen.
Jetzt warte ich auf 64 MBit weil ich die 5 MBits Upload gut gebrauchen kann.
Leider bin ich umzingelt von grünen Bereichen, kann selbst aber noch keine 64 MBit bekommen 160.000 Einwohnerstadt.
Eilig ist es aber nicht, ein NAS ist zwar vorhanden aber erst werden meine ganzen PCs ( 10 Stück ^^ ) neu installiert.

Mein Kollege in einem 45.000 Seelen "Dorf" dagegen schon , da verstehe einer die Logik von UM, falls überhaupt vorhanden.


:kratz: Von den PC Kram habe ich keine Ahnung. Ich kann Dir höchtens erklären was ein " diazentral -zweiteilig_abgestufter-Edison-Schraubstöpsel ist, mehr aber auch nicht. :D

Naja, und eben wie einen Verstärker einmessen tut, kann ich Dir auch erklären....das wars dann auch schon
Der Beseitiger
Benutzeravatar
Team 62
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 634
Registriert: 09.03.2010, 21:18
Wohnort: Gelsenkirchen aber z.Z in Bad BollmBad Boll und Waiblingen

Vorherige

Zurück zu Digitaler Kabelanschluss und Premium TV-Pakete

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste