- Anzeige -

Fragen zur Kündigung eines alten tividi-Vertrages

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).

Fragen zur Kündigung eines alten tividi-Vertrages

Beitragvon Lancelot » 05.10.2010, 15:48

Hallo zusammen,

Vielleicht könnt ihr mir meine Fragen beantworten.

Folgendes:

Ich bin seit 2005 Kunde bei UM (vorher IESY). Die Kabelgebühren laufen über den Vermieter als NK im Mietvertrag. In 2005 gab es noch kein Digital Basic, damals musste man einmalig 19€ zahlen und die Smartcard wurde für die Privaten freigeschaltet. Dazu wurde von mir das Paket tividi Family gebucht, dass später zu Digital TV Plus wurde.

Wenn ich jetzt Digital TV Plus kündige,

....müsste ich dann doch weiterhin die digitalen Programme des Basic-Paketes empfangen

und weiterhin die Smartcard behalten können?

Oder liege ich da gänzlich falsch und nach der Kündigung sind nur noch die analogen Programme empfangbar bzw. die Smartcard müsste zurückgeschickt werden?!

Vielen Dank schonmal im Voraus.

Grüße

Lance
Lancelot
Kabelneuling
 
Beiträge: 39
Registriert: 26.09.2008, 10:08

Re: Fragen zur Kündigung eines alten tividi-Vertrages

Beitragvon Lancelot » 11.10.2010, 15:27

Dachte ich mir schon fast, dass hier keiner eine Antwort drauf hat. :wein:

Aber Versuch macht klug....ich kündige mal das Digital TV Plus und warte ab, was dann passiert. :D

Grüße

Lance
Lancelot
Kabelneuling
 
Beiträge: 39
Registriert: 26.09.2008, 10:08

Re: Fragen zur Kündigung eines alten tividi-Vertrages

Beitragvon Telda » 12.10.2010, 13:38

Natürlich kannst das Paket Digital TV Plus fristgerecht kündigen. Den Receiver und SC behälst dann und zahlst nur noch den Basic Tarif.
Sollte eigentlich auch einfach über die Hotline zu regeln sein, sicherer ist natürlich eine schriftliche Kündigung.
Telda
Kabelexperte
 
Beiträge: 242
Registriert: 02.06.2008, 17:05

Re: Fragen zur Kündigung eines alten tividi-Vertrages

Beitragvon Lancelot » 12.10.2010, 13:56

Telda hat geschrieben:Natürlich kannst das Paket Digital TV Plus fristgerecht kündigen. Den Receiver und SC behälst dann und zahlst nur noch den Basic Tarif.
Sollte eigentlich auch einfach über die Hotline zu regeln sein, sicherer ist natürlich eine schriftliche Kündigung.


Das ist es ja...ich habe kein Basic.....das gab es damals nicht. Ich habe von tividi in 2005 eine SC ohne Receiver (dbox2 war vorhanden) und die Freischaltung der digitalen Privatsender gegen eine einmalige Gebühr von 19€ erhalten.

Naja, mit der Hotline habe ich bisher keine guten bzw. kompetente Erfahrungen gemacht.

Trotzdem Danke.
Lancelot
Kabelneuling
 
Beiträge: 39
Registriert: 26.09.2008, 10:08

Re: Fragen zur Kündigung eines alten tividi-Vertrages

Beitragvon Telda » 12.10.2010, 14:00

Lancelot hat geschrieben:
Telda hat geschrieben:Natürlich kannst das Paket Digital TV Plus fristgerecht kündigen. Den Receiver und SC behälst dann und zahlst nur noch den Basic Tarif.
Sollte eigentlich auch einfach über die Hotline zu regeln sein, sicherer ist natürlich eine schriftliche Kündigung.


Das ist es ja...ich habe kein Basic.....das gab es damals nicht. Ich habe von tividi in 2005 eine SC ohne Receiver (dbox2 war vorhanden) und die Freischaltung der digitalen Privatsender gegen eine einmalige Gebühr von 19€ erhalten.

Naja, mit der Hotline habe ich bisher keine guten bzw. kompetente Erfahrungen gemacht.

Trotzdem Danke.


Dann wirst den Vertrag wohl ändern müssen, wie genau wird dir wohl nur UM sagen können. Denke aber mit neuem Vertrag wirst für Basic monatlich zahlen müssen, die einmalige Option wird es wohl so nicht mehr geben. Wie gesagt, am besten nachfragen bei UM.
Telda
Kabelexperte
 
Beiträge: 242
Registriert: 02.06.2008, 17:05

Re: Fragen zur Kündigung eines alten tividi-Vertrages

Beitragvon Lancelot » 12.10.2010, 14:48

Telda hat geschrieben: Wie gesagt, am besten nachfragen bei UM.


Das werde ich dann mal machen....kostet ja nur ein paar Cent... :D

Grüße

Lance
Lancelot
Kabelneuling
 
Beiträge: 39
Registriert: 26.09.2008, 10:08

Re: Fragen zur Kündigung eines alten tividi-Vertrages

Beitragvon tkruemel » 18.11.2010, 10:05

Oh ja berichte mal wie das ausgegangen ist. Ich bin in einer ähnlichen Lage. Habe 2005 noch Iesy bestellt, einmalig 19 Euro bezahlt und seit dem Zeitpunkt bezahle ich nur die digitalen Grundpreis von 17,90 Euro/mtl.
1. Frage kann ich trotz meinem alten Packet HD Kanäle wie z.B. ARD HD, ZDF HD, Pro7 HD usw empfangen? Derzeit nutze ich keinen HD Receiver und habe es darauf geschoben dass ich die HD Kanäle nicht angezeit bekomme. Wenn ich den Receiver nun austausche gegen einen HD Receiver besteht die Möglichkeit die Sender trotz dem alten Packet zu empfangen??
2. Frage Was ist nötig damit ich diese bekomme? Reicht es aus das Basic Packet für 3,90 Euro/mtl zu nehmen um die privaten und öffentlichen HD Sender zu bekommen. Lieder konnte die Homepage von UM mir kein Licht in die Dunkelheit bringen.

Gruß
Thorsten
tkruemel
Kabelneuling
 
Beiträge: 16
Registriert: 22.02.2008, 18:07

Re: Fragen zur Kündigung eines alten tividi-Vertrages

Beitragvon Maligor » 18.11.2010, 12:28

Also erstmal:

Die ÖR-HD-Sender kannst du auch so empfangen (ARD, ZDF, ARTE), dafür brauchst du noch nichtmal eine Smart-Card. Wenn du Pro7 HD willst ist es kein Wunder, dass dir die UM-Homepage darüber keine Auskunft gibt; die privaten HD-Sender sind schlicht weg einfach nicht empfangbar, da sie nicht ins Netz von UM eingespeist werden.

Also wie gesagt: Wenn du deinen Receiver durch einen HD-fähigen austauschst (und in einem ausgebauten Gebiet wohnst), dann kannst du die ÖR-HD-Sender so problemlos empfangen. Und für weiter HD-Sender brauchst du die HD-(Zwangs-)-Box von Unitymedia für 6€/Monat; und soweit ich weiß wäre da der Digital-Basic-Vertrag schon drin. Für die HD-Sender müsstest du dann natürlich nochmal extra zahlen, das findest du aber auch auf der UM-Homepage.
Maligor
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 88
Registriert: 28.08.2010, 16:25

Re: Fragen zur Kündigung eines alten tividi-Vertrages

Beitragvon tkruemel » 18.11.2010, 13:15

Danke für die Info.
Wenn ich dich richtig verstanden habe brauche ich zwingend die HD Box von UM wenn ich weiteres HD Material von UM bestellen möchte!
d.h wenn ich mir eine HD Box im freien Handel kaufe um ARD HD, ZDF HD, Arte HD und Sport1 HD zu schauen und mich dann doch entschließen sollte weitere HD Kanäle bei UM zu bestellen kann ich das mit der freien Box nicht machen sondern bin gezwungen mit die UM HD Box zu mieten. Sollte sich UM dann doch entschließen die privaten HD Sender (Pro7,Sat1 usw) miteinzuspeisen könnte ich wiederrum mit der freien Box diese betrachen.

Woran kann ich erkennen das ich in einem Ausgebauten Gebiet wohne?
Nach der UM Homepage kann ich mir alle weiteren zusätzlichen HD Kanäle bestellen, allerdings ist ein Kombi aus TV, Telefon und Internet nicht möglich.

Es ist für mich als Laie total unübersichtlich und das scheckt ab!!!

Gruß
Thorsten
tkruemel
Kabelneuling
 
Beiträge: 16
Registriert: 22.02.2008, 18:07

Re: Fragen zur Kündigung eines alten tividi-Vertrages

Beitragvon Maligor » 18.11.2010, 16:08

Also erstmal:

du kannst die "freien Sender" Sport1 HD und Servus TV HD auch nur mit der HD-Box von UM empfangen; ich würde mal davon ausgehen, dass es sich bei den privaten (sollte es denn jemals soweit kommen) nicht anders sein wird.
Ob du in einem ausgebauten Gebiet wohnst kannst du entweder direkt bei UM erfragen oder dir alternativ die Programmliste für deine Adresse anzeigen lassen. Das sollte eigentlich Aufschluss geben.
Maligor
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 88
Registriert: 28.08.2010, 16:25


Zurück zu Digitaler Kabelanschluss und Premium TV-Pakete

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste