- Anzeige -

Trauriges Ende einer Unity Media Kundschaft

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).

Trauriges Ende einer Unity Media Kundschaft

Beitragvon SuperMajo » 20.06.2007, 19:57

Hier das traurige Ende meiner Unity Media Kundschaft:

Habe seit Arena tividi komplett abonniert. Genutzt habe ich einen privaten HDTV-Receiver (Humax HD1000C). Im Oktober war meine SmartCard defekt. Nach 3 Wochen Theater kam ein Techniker mit einer neuen Karte. Angeblich musste jedoch eine neue Kundennummer angelegt werden, da ich mit Kündigung drohte und man mich schon entsprechend vermerkt hätte. Wie ich später merkte, hat man bei der Gelegenheit auch die Vertragslaufzeit um weitere 2 Jahre verlängert. Nun ziehe ich demnächst um in eine andere Wohnung und dachte: versuche zu kündigen. Antwort: an Ihrer neuen Adresse ist ebenfalls ein Kabelanschluss, also können Sie nicht vorzeitig kündigen. Da an der neuen Adresse ein Einzelnutzervertrag geschlossen werden muss, würde mich der Spaß 16,90 € plus 19,98 € tividi kosten. Ich muss dann aber wieder 2 Jahre abschließen (Kabelvertrag). Also dachte ich: schließ für ein Jahr den Kabelanschluss ab und Du kannst beides in 2008 kündigen (fast gleiche Laufzeit). Antwort: geht schon, aber bei nur einem Jahr kostet der Kabelanschluss 21,50 € plus 19,98 € tividi.

Meine Wahl nun also: 37,- pro Monat für 2 Jahre oder 41,50 pro Monat für 1 Jahr.

Aber jetzt kommt's weiter:
letzte Woche ist meine I02-Karte wieder kaputt.
Antwort: wir können Ihnen eine neue schicken, kostet zusätzlich 5,- im Monat oder wir geben Ihnen einen kostenlosen Receiver mit einer kostenlosen I03-Karte.

Fazit: Kündigung tividi zum Oktober 2008 - kein neuer Kabelanschluss.
So zahle ich noch ein Jahr die 19,98 €, kann die Sender nicht sehen und bin froh wenn alles vorbei ist...
SuperMajo
Kabelneuling
 
Beiträge: 18
Registriert: 27.07.2006, 22:07

Beitragvon Blackthorne » 21.06.2007, 18:25

Hi,

das ist schon eine besch... Vorgehensweise. Ich kann verstehen, dass du da kündigen willst.

Aber wenn du ohnehin bezahlen musst, nimm doch wenigstens die I03-Karte mit dem kostenlosen Receiver - besser als nichts.

Viele Grüße

Blackthorne
Blackthorne
Kabelneuling
 
Beiträge: 20
Registriert: 02.02.2007, 00:04
Wohnort: Aachen

Beitragvon thommes » 25.06.2007, 09:40

Moin, ich bin froh, dass ich Euch ganz frisch als Anlaufstelle für Fragen rund um UM entdeckt habe. Also erst mal ein freundlicher Gruß an alle, die hier ihr Unwesen treiben.

Damit meine erste Frage gut verständlich rüberkommt, kurz etwas zu meiner Empfangssituation: Ich wohne zur Miete bei einer Wohnungsgesellschaft im Ruhrgebiet, die einen Kabel-Großkundenvertrag mit UM abgeschlossen hat. Das Gebiet ist modernisiert, somit steht seit etwa 2 Monaten auch "3Play" zur Verfügung.

Seit Juli 2006 bin ich arena-Kunde über UM. Da ich aus einem früheren Premiere-Abo noch eine D-Box1 hatte, entschied ich mich für die kürzere Mindestvertragslaufzeit von 12 Monaten ohne Receiver. Die entsprechende I01-Smartcard wurde mir zugeschickt und ich konnte mich über eine Bundesliga-Saison zum "Frühbucher"-Preis von €9,99 freuen. Lief auch alles prima.

Weil sich die arena-Gebühr ab August 07 eh auf €14,99 erhöht hätten, habe ich letzten Monat auf tividi-Family, jetzt DigitalPlus+arena für €19,99 upgegradet. (Die analogen Kabelgebühren sind ja Teil meiner Miet-Nebenkosten, deshalb hier irrelevant.) Die Umschaltzeiten meiner alten D-Box nervten kolossal, daher erstand ich kurzentschlossen bei Saturn einen Humax PR-Fox C. Leider hatte ich Euer Forum noch nicht entdeckt und keine Ahnung von verschiedenen Smartcards. Mittlerweile hat mir UM auch eine passende I02-Karte geschickt, die Hotline hat mir weder was von €5 Extra-Miete gesagt noch einen neuen UM-Receiver mit I03-Karte angeboten. Bisher ist man mir stets freundlich begegnet, deshalb erschüttert mich so mancher Erfahrungsbericht hier im Forum doch erheblich. Leider kann ich schon seit 3 Tagen mein UM-Online-Konto nicht erreichen, deshalb habe ich noch keinen Durchblick, ob man auch mir die zusätzlichen €5 berechnet. In diesem Fall würde ich sofort kündigen wollen und mir eine erlaubte mobile Balkon-Schüssel holen, um dann arena über Premiere zu abbonieren.

Nun meine Frage: Hat sich mit meinem online erfolgten Upgrade von arena pur auf tividiHome meine Mindestvertragslaufzeit geändert? Kann ja eigentlich nicht sein, da ich keine Hardware bekommen habe, oder?

Schon jetzt vielen Dank für Eure Antworten.

MfG thommes
thommes
Kabelneuling
 
Beiträge: 20
Registriert: 25.06.2007, 08:59

Beitragvon Moses » 26.06.2007, 00:03

Hardware hat eigentlich nichts mit Mindestlaufzeit zu tun.. ;)

Soweit ich das verstanden habe, müsste sich beim zu Buchen von Paketen die mindest Laufzeit nicht verlängern.
Länger wird es erst, wenn du einen kompletten Vertragswechsel machst, z.B. zu 2play / 3play oder sowas.
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Beitragvon Mustimax » 26.06.2007, 01:55

also auf der Unitymedia HP kann mal folgendes für Unitydigital TV finden


Was passiert mit der Mindestvertragslaufzeit bei einem Upgrade?

Die Vertragslaufzeit wird bei einem Upgrade nicht berührt. Möchte ein tividi FAMILY Kunde z.B. das tividi EXTRA Paket innerhalb seiner Vertragslaufzeit zusätzlich abonnieren, so läuft seine Vertragslaufzeit, die mit dem Vertragsabschluss von tividi FAMILY begonnen hat, normal weiter.
Benutzeravatar
Mustimax
ehemaliger User
 
Beiträge: 360
Registriert: 26.09.2006, 20:35

Beitragvon thommes » 26.06.2007, 06:40

Besten Dank, das deckt sich mit dem, was ich beim weiteren Stöbern hier auch schon verschiedentlich las. Also endet meine MVLZ im August 07, prima! Jetzt bin ich nur gespannt, ob und wann mir die angeblichen €5 Zusatzmiete für die I02-Karte abgebucht werden...
Bis jetzt hat man mir davon nix mitgeteilt.
thommes
Kabelneuling
 
Beiträge: 20
Registriert: 25.06.2007, 08:59

Beitragvon thommes » 26.06.2007, 06:44

Moses hat geschrieben:Hardware hat eigentlich nichts mit Mindestlaufzeit zu tun.. ;)


Nun, bei der ursprünglichen Buchung schon. Wie gesagt, vor einem Jahr konnte man wählen, ob man mit Receiver oder ohne bestellen wollte. Der Unterschied der MVLZ betrug 12 Monate ohne gegenüber 24 mit. Ist ja auch prinzipiell in Ordnung und üblich, damit sich das für UM rechnet.
thommes
Kabelneuling
 
Beiträge: 20
Registriert: 25.06.2007, 08:59


Zurück zu Digitaler Kabelanschluss und Premium TV-Pakete

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste