- Anzeige -

Probleme mit dem Humax PR-HD2000C

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).

Probleme mit dem Humax PR-HD2000C

Beitragvon Thunnes » 05.08.2010, 00:00

Hi
WIr haben seit Mitte Juli von Sky den Humax PR HD2000C bekommen mit einer neuen Karte.
Die Sky Sender(zu finden ab Kanale Nummer 103) haben auch alle reibungslos funktioniert, auch die "Privaten" wie Sport1 oder Viva, die ab 100 nochmal drin sind.
Bei Unitymedia haben wir auch direkt angerufen und die digitalen Privaten Programme wie RTL und ProSieben auch für die Sky-Smartcard freischalten lassen.
Allerdings bleiben die Sender 1 bis 53 für die Unitymedia Kanäle schwarz(auch die Ersten, Zweiten, Dritten) mit der Fehlermeldung ich soll den Anschluss überorüfen oder auf dem Sender wird zur Zeit nichts gesendet.
Wenn wir die Karte in einen ebenfalls zur Verfügung stehenden Sony Fernseher stecken(mit dem Alphacrypt classic) funktionieren die Programme wie RTL und ProSieben einwandfrei.
Der Reciever wurde schon ausgetauscht. Heute sagten die mir von Sky der wäre für Kabel Deutschland vorprogrammiert und für mich müsste ich das neu machen, aber wie geht das? Die Sender wie RTL sind bei der Kanalsuche ja nicht doppelt drin.
Was muss ich machen, damit ich die zu Unitymedia gehörenden Digitalen Programme auch sehen kann?

Gruß
Thunnes
Thunnes
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 04.08.2010, 23:40

Re: Probleme mit dem Humax PR-HD2000C

Beitragvon benifs » 05.08.2010, 12:11

Meinen die nen Sendersuchlauf oder die Firmware?
benifs
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 755
Registriert: 30.10.2009, 18:58

Re: Probleme mit dem Humax PR-HD2000C

Beitragvon koax » 05.08.2010, 14:28

Thunnes hat geschrieben:Der Reciever wurde schon ausgetauscht. Heute sagten die mir von Sky der wäre für Kabel Deutschland vorprogrammiert und für mich müsste ich das neu machen, aber wie geht das? Die Sender wie RTL sind bei der Kanalsuche ja nicht doppelt drin.

Proggrammnummern sagen nichts aus und sind je nach Gerät durchaus verschieden.
Schau Dir doch mal die Frequenzen an, die die nicht funktionierenden Sender haben und vergleiche sie mit den tatsächlichen Frequenzen bei Unitymedia.
http://www.mischobo.de/Kabel/kanalbelegung.html
Wenn sie nicht übereinstimmen, musst Du halt einen Sendersuchlauf machen. Wie das geht, sollte im Handbuch Deines Receivers beschrieben sein.
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3932
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Re: Probleme mit dem Humax PR-HD2000C

Beitragvon Mecki » 05.08.2010, 15:02

Allerdings bleiben die Sender 1 bis 53 für die Unitymedia Kanäle schwarz(auch die Ersten, Zweiten, Dritten) mit der Fehlermeldung ich soll den Anschluss überorüfen oder auf dem Sender wird zur Zeit nichts gesendet.


Das ist bei mir auch so, aber die Sender sind doch noch mal vorhanden, z.B. ARD auf 181, ZDF auf 182.

PS.

Bei Unitymedia haben wir auch direkt angerufen und die digitalen Privaten Programme wie RTL und ProSieben auch für die Sky-Smartcard freischalten lassen.


Musstest Du dafür etwas bezahlen?

LG
Mecki
Benutzeravatar
Mecki
Kabelexperte
 
Beiträge: 161
Registriert: 16.12.2008, 12:48
Wohnort: Hessen -> Eschborn

Re: Probleme mit dem Humax PR-HD2000C

Beitragvon Thunnes » 05.08.2010, 16:41

Dankeschön für die Antwort!

Ich hab mich mal ein wenig beschäftigt mit den Receiver. Die Kanäle 1 bis 53 sind bei dem Humax von vornerein vorhanden ohne das ich einen Kanalsuchlauf gemacht habe.
Die habe ich anschließend gelöscht und hab in Ruhe einen Kanalsuchlauf durchgeführt. Ich habe bei jeder Frequenz zugeschaut und auch nachher nochmal mehrmals die Kanallliste durchgegangen.
Es fehlen die Programme auf folgenden Frequenzen:
354, 402, 442, 522, 546, 554 und 674 MHz

An dem selben Anschluss haben wir auch den Fernseher angeschlossen und dort werden auf den Frequenzen Sender gefunden.
Was kann man machen, dass auf den Frequenzen auch Sender gefunden werden?


Das ist bei mir auch so, aber die Sender sind doch noch mal vorhanden, z.B. ARD auf 181, ZDF auf 182.

Dazu steht das weiter oben, wie gesagt sind die Sender 1 - 53 gar nicht für Unitymedia gedacht, wahrscheinlich die für Kabel Deutschland.

Musstest Du dafür etwas bezahlen?

Dafür haben wir eine bestehende UM-Karte abgemeldet, ansonsten kostet das glaube ich 5€ oder so
Thunnes
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 04.08.2010, 23:40

Re: Probleme mit dem Humax PR-HD2000C

Beitragvon LuxorN » 14.09.2010, 20:35

Dafür haben wir eine bestehende UM-Karte abgemeldet, ansonsten kostet das glaube ich 5€ oder so

Da geht mir schon wieder die Hutschnur hoch. Genau das würde ich auch gerne machen, UM01-Karte vom 3play-Vertrag deaktivieren, Pakete auf die I12-Karte buchen lassen.

Fazit: Geht nicht, UM01-Karte ist Bestandteil des 3play-Vertrages. Ich kann 3play zum Ende der (gerade wieder verlängerten) Laufzeit kündigen und solange 5€ "Zwangsabgabe" im Monat plus 20€ Freischaltung zahlen.

Ich könnte sogar meinen analogen Anschluß auf digital umstellen lassen, würde gratis noch einen (veralteten TT-micro-) Receiver UND Smartcard bekommen. Aber auch da ist ein Verzicht auf die UM-Karte und Buchung der Programme auf die Sky-Karte nicht möglich.

Das ist doch alles lächerlich, warum müssen wir denn gerade im UM-Gebiet wohnen? Alle anderen bekommen das doch auch hin.

Gruß und schönen Abend!
LuxorN
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 09.07.2008, 16:18

Re: Probleme mit dem Humax PR-HD2000C

Beitragvon Baumschaender » 15.09.2010, 11:14

Habe eben genau das Gleiche mit UM erlebt.
Da werden Verträge (um Profit zu machen) an Smartcards gebunden und auf Laufzeiten gepocht.
So eine Inflexibilität habe ich noch nicht erlebt.

UM ist es offensichtlich egal wie zufrieden man als Kunde ist, mehr als schade.
Hoffentlich wird hier nächstes Jahr alles auf SAT umgestellt, dann bin ich den Laden los.
Baumschaender
Kabelneuling
 
Beiträge: 1
Registriert: 15.09.2010, 10:49


Zurück zu Digitaler Kabelanschluss und Premium TV-Pakete

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste