- Anzeige -

UM02 Karte in Ci+ Modul möglich?

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).

UM02 Karte in Ci+ Modul möglich?

Beitragvon daoli123 » 27.07.2010, 12:17

Hi,

ich bin noch bei Kabel Deutschland an nem anderen Wohnort und würde hier in Münster nun gerne auch digital schauen.
Ich habe von Kabel Deutschland noch das CI+ Modul. Muss ich mir nun zwingend ne Alphacrypt Classic kaufen oder geht die Karte auch im CI+ Modul?

Offtopic: Im nächsten Leben gibts nur noch SAT. Was die Kabelanbieter da machen ist einfach nur unverschämt! Kein privates HD, zwangsversuch für eigenen Receiver, und zusätzlich muss man sich durch tausend Foren quälen damit man überhaupt rausbekommt welche Technik benötigt wird.

Danke schonmal
Gruß
daoli123

Edit: Bekomm ich das Alphacrypt Classic auch von Unitymedia? Habs bisher nur bei Google/ebay für rund 100 Euronen entdeckt.
daoli123
Kabelneuling
 
Beiträge: 22
Registriert: 27.07.2010, 11:53

Re: UM02 Karte in Ci+ Modul möglich?

Beitragvon bubi09 » 27.07.2010, 13:05

In dem KBD CI+ Modul geht eine UM-Karte mit Sicherheit nicht. Du wirst wohl ein Alphacrypt brauchen, was UM nicht an dich verkaufen/verleihen wird, da es offiziell nicht erlaubt ist.

P.S.: KBD-Karte im UM-Netz geht selbstverständlich nie.
bubi09
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1828
Registriert: 18.02.2010, 11:54

Re: UM02 Karte in Ci+ Modul möglich?

Beitragvon daoli123 » 27.07.2010, 13:15

Danke für die Antwort.

Das ich die Smartcard von UM brauche ist klar. Aber dann muss ich erstmal noch ne Weile auf digital in Münster verzichten. Hab erst kürzlich über 1000Euro rausgebuttert für neue Hardware (TV etc. ) und Kabeldeutschland digital. :heul:
daoli123
Kabelneuling
 
Beiträge: 22
Registriert: 27.07.2010, 11:53

Re: UM02 Karte in Ci+ Modul möglich?

Beitragvon bubi09 » 27.07.2010, 13:47

Du wirst von UM allerdings auch einen Receiver erhalten. Also das Alphacrypt benötigst du nicht zwingend. Allerdings hat der einfache Digitalreceiver nur einen Scart-Ausgang und HD kann er selbstverständlich auch nicht. Hier wäre also ein HD-Box eine Überlegung wert. Billig wird es aber nicht werden mit dem digitalen Glück.
bubi09
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1828
Registriert: 18.02.2010, 11:54

Re: UM02 Karte in Ci+ Modul möglich?

Beitragvon benifs » 27.07.2010, 14:21

daoli123 hat geschrieben:Muss ich mir nun zwingend ne Alphacrypt Classic kaufen oder geht die Karte auch im CI+ Modul?
Das CI+ Modul der Kabel Deutschland läuft mit Videoguard von NDS. Unitymedia nutzt bisher ausschließlich Nagravision von Kudelski. Unitymedia stellt dir für DigitalTV einen SD-Receiver, CI oder CI+ Module werden bisher nicht angeboten.
daoli123 hat geschrieben:Edit: Bekomm ich das Alphacrypt Classic auch von Unitymedia? Habs bisher nur bei Google/ebay für rund 100 Euronen entdeckt.
Das Alphacrypt Classic wird von Unitymedia weder offiziell unterstützt,noch vertrieben. Du bekommst es in Onlineshops, aber auch Elektronikmärkten für ~90-120€ auf eigene Kosten.
bubi09 hat geschrieben:Allerdings hat der einfache Digitalreceiver nur einen Scart-Ausgang und HD kann er selbstverständlich auch nicht. Hier wäre also ein HD-Box eine Überlegung wert. Billig wird es aber nicht werden mit dem digitalen Glück.
Wenn sein Fernseher neu ist, wird er höchstwahrscheinlich auch ohne HD Box Das Erste HD, ZDF HD und arte HD gucken können.
benifs
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 755
Registriert: 30.10.2009, 18:58

Re: UM02 Karte in Ci+ Modul möglich?

Beitragvon daoli123 » 27.07.2010, 16:37

Für mich kommt es auf keinen Fall in Frage ne hässliche externe Box dranzuhängen (hab die schon Live gesehen) und mit 2 Fernbedienungen zu werkeln.
Zudem hat mein TV einen erstklassigen digital HD DVB-C Tuner integriert und ich sehe nicht ein mir evtl sogar die schlechtere Bildqualität per extern anzutun ;)

Habe mir ja extra den TV mit Ci+ gekauft, damit ich sowas nich brauch. Kabel Deutschalnd unterstützt das Ci+ ja mittlerweile auch und damit hat alles geklappt.
Sollte es Probleme geben mit der Alphacrypt Variante, tschiaaa....dann folgt direkt wieder die Kündigung und ich muss in den saueren Apfel beißen und mir was per SAt überlegen und auf die Erlaubnis vom Vermieter hoffen :wut:

ARD/ZDF/arte HD empfange ich jetzt schon, leider ist es bei mir nicht möglich digitale und analoge Kanäle in ein und die selbe Senderliste zu packen. Somit sinds ein paar Tasten mehr um auf digital umzuschalten. Desweiteren vermisse ich bei analog den EPG und auch die ohnehin miese SD Bildqualität ist auf analog noch nen Tick schlechter. Daher kommt für mich nur digital in Frage.

Naja, da der TV recht neu ist (ein Samsung LE40C650 übrigens^^) muss ich mich jetzt erstmal mit den Kabelanbietern abquälen. Der nächste hat definitiv DVB-S und dann können KD, UM, KBW etc pp soviel bockmist bauen wie se wollen :glück: Aber bis dahein dauerts leider noch bissel.

Danke für die Antworten :)
daoli123
Kabelneuling
 
Beiträge: 22
Registriert: 27.07.2010, 11:53

Re: UM02 Karte in Ci+ Modul möglich?

Beitragvon bubi09 » 27.07.2010, 16:46

daoli123 hat geschrieben:Desweiteren vermisse ich bei analog den EPG und auch die ohnehin miese SD Bildqualität ist auf analog noch nen Tick schlechter.

EPG gibt es analog nicht. Es gibt aber einige (ältere) Fernseher die die Daten aus dem Videotext holen (entsprechend lahm das Ganze). Auf einer Röhre sieht analog übrigens gar nicht grässlich wie auf einem Flachmann aus.

Ich kann deine Entscheidung gut verstehen. Bin aber von CI+ nicht besonders überzeugt. KD hätte auch schon seit immer ein CI-Modul von Mascom vertreiben können. Aber nein, es ist erst eine neuer Pseudostandart nötig. Was auch zu den erheblichen Problemen mit dem CI+-Modul geführt hat. Ich hoffe UM wird sich da raushalten. CI werden sie nicht mehr machen und CI+ mag ich nicht. Hoffen wir auf CI 2.0. Wenn diese Suppe aber wieder nur von den Sendern gekocht wird ist auch das eine Totgeburt.
bubi09
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1828
Registriert: 18.02.2010, 11:54

Re: UM02 Karte in Ci+ Modul möglich?

Beitragvon daoli123 » 18.08.2010, 15:00

Sooo, es ist seit gestern soweit.
Ich bin im Besitz einer Smartcard.....endlich :)
Die Alphacrypt Classic habe ich mir schon davor geholt.

Kurzer Erfahrungsbericht zu UM:
An einem Freitag abend habe ich das Digital-Paket online bestellt. Dort hieß es man bekommt ne Mail sobald der Auftrag bearbeitet wird.
Am Montag abend noch keine Info. Hab da ma angerufen und siehe da.....keine Bestellung eingegangen :wut: Der Mitarbeiter an der Hotline war recht kurz gebunden (ich aber auch^^) und somit habe ich nochmal online bestellt.
3 Tage später dann die Mail, dass der Auftrag nun bearbeitet wird. Am Freitag (also genau eine Woche nach 1. Bestellung) noch nix gehört von der Truppe. Hab also mal wieder angerufen. Der nette Herr meinte das Paket wird anfang der kommenden Woche bei mir eintreffen.
Am Montag dann die EMail (ohne Punkt und Komma, geschweige denn Absätze) das mein Paket soeben versendet wurde.
Jo gestern hab ich dann das Paket erhalten. Habs mittags von der Post geholt in der Pause.
Gott sei Dank!
Da les ich was von Aktivierung der Smartcard dauert bis zu einer Stunde. Na super...wasn das....
Ok, den Popel-Receiver angeschlossen, Smartcard rein, Programm 505 gewählt (alles streng nach Anleitung^^) und laufen lassen bis abends.
Abends daheim dann direkt den Receiver wieder weg und erstmal in die hochwertige Abstellkammer verfrachtet :D
Smartcard rein ins Alphacrypt Classic und siehe da, es geht.
Erstmal Jugendschutz rausgemacht, PIN geändert und gefreut. Das digitale SD-Bild hatte ich so gut gar nicht mehr in Erinnerung (war ja in der alten Wohnung bei KD, auch digital).

So, dann dachte ich mir, schaue ich mir mal wieder die Paket-Programme an (bei KD warens fast die gleichen).
Und siehe da..... "Sie besitzen keine Berechtigung".
Oha :kratz:
Ok, ich hab ma was davon gelsen dass ma die Smartcard auch online aktivieren kann. Rein ins Kundencenter und das gemacht.
ca. 2 Stunden später hat sich nix geändert.
Nunja, ich hätte die Programme eh wieder gekündigt (mach ich auch trotzdem noch), aber anscheinend läuft bei UM ja alles schief :kratz:

Fazit: langwierige Abwicklung, teils umständlich, dafür für SD ne top Bildqualität. Und immerhin keine einmaligen Zahlungen für Receiver etc nötig.

Aber egal, ich hab was ich wollte.....digitales TV per CI-Karte. :smile:
daoli123
Kabelneuling
 
Beiträge: 22
Registriert: 27.07.2010, 11:53


Zurück zu Digitaler Kabelanschluss und Premium TV-Pakete

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste