- Anzeige -

Warum überhaupt encrypted?

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).

Warum überhaupt encrypted?

Beitragvon c0de » 14.07.2010, 14:32

Hallo beisammen.
Was ich mich frage ist, warum UM Digital-TV überhaupt verschlüsselt überträgt? Man zahlt ja eh schon Gebühren für analog, die 3,90 Euro sind ja wohl auch Miete des Receivers. Ich möchte nicht die ganze Palette an Kanälen haben, das ist klar. Aber warum bietet man denn nicht die Kanäle unverschlüsselt an, die man auch analog bekommen kann? Mittlerweile haben doch fast alle LCDs DVB-C eingebaut, da will sich doch keiner noch einen Receiver per SCART zwischenschieben. Die HD-Box ist ja auch keine Lösung, wenn einem SD schon ausreicht (vor allem bei dem HD-Angebot von UM). Wer möchte, kann ja gern extra Pakete bei UM buchen samt Receiver und Karte, aber so ist das doch keine pralle Lösung. Vor allem nicht, wenn man mehrere Fernseher im Haus hat. Ich stell doch nicht überall noch nen Receiver hin?
Klar, damals machte das Sinn mit dem Receiver, da konnte man DVB-C nur mit einem extra Gerät decoden, aber heute? Wisst ihr, wie da die Argumentation seitens UM ist, warum man für Analog-Sender, die parallel auch digital übertragen werden, nochmal *extra* zahlen muss?

Danke und Gruß.
c0de
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 58
Registriert: 30.09.2009, 21:11
Wohnort: Königswinter

Re: Warum überhaupt encrypted?

Beitragvon bubi09 » 14.07.2010, 14:59

Wenn es so einfach wäre, dann würde UM auch die meisten analogen Sender verschlüsseln ;) . Glücklicherweise ist das aber zu kompliziert und zu sehr Steinzeit.
bubi09
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1828
Registriert: 18.02.2010, 11:54

Re: Warum überhaupt encrypted?

Beitragvon c0de » 14.07.2010, 15:07

bubi09 hat geschrieben:Wenn es so einfach wäre, dann würde UM auch die meisten analogen Sender verschlüsseln ;) . Glücklicherweise ist das aber zu kompliziert und zu sehr Steinzeit.


Auf was war das nun genau eine Antwort?
c0de
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 58
Registriert: 30.09.2009, 21:11
Wohnort: Königswinter

Re: Warum überhaupt encrypted?

Beitragvon bubi09 » 14.07.2010, 15:23

Da die frage nach dem warum nicht nur sinnlos sondern auch trotzdem schon zig mal hier besprochen wurde sollte das eine Antwort sein, die dir zeigen soll, wieviel Glück du hast, dass analog nichts verschlüsselt ist.
bubi09
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1828
Registriert: 18.02.2010, 11:54

Re: Warum überhaupt encrypted?

Beitragvon c0de » 14.07.2010, 15:31

bubi09 hat geschrieben:Da die frage nach dem warum nicht nur sinnlos sondern auch trotzdem schon zig mal hier besprochen wurde sollte das eine Antwort sein, die dir zeigen soll, wieviel Glück du hast, dass analog nichts verschlüsselt ist.


Jaja, die lustigen "Benutz doch mal die Sufu!"-Beiträge... Die sind immer die reinste Pest und häufig findet man dann doch nur Müll (hier scheint sich eine Tradition also fortzusetzen). Desweiteren halte ich die persönlich nicht für sinnlos, du kannst dich aber gerne aus dem Thread verabschieden, wenn es für dich sinnlos ist.
c0de
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 58
Registriert: 30.09.2009, 21:11
Wohnort: Königswinter

Re: Warum überhaupt encrypted?

Beitragvon Moses » 14.07.2010, 19:39

Was bubi sagt, ist schon gar nicht so falsch: Die Verschlüsselung ist für UM hauptsächlich ein Schutz vor Schwarzsehern. Deshalb bezahlt man ja für den "digitalen" Kabelanschluss weniger, wenn man ihn einzeln bestellt (Wenn man natürlich den analogen über die Miete zahlt, sieht es etwas anders aus).

Andererseits: Die Sender wollen (bzw. brauchen) eine Grundverschlüsselung und auch Astra kommt da auf lange Sicht nicht mehr drum herum, siehe HD+. Das ist hauptsächlich der Trick über das Zusatzangebot "HD" eine Grundverschlüsselung zu implementieren. Das ganze unverschlüsselt verbreiten kostet für die Sender halt deutlich mehr, weil das dann jeder Hampel unkontrolliert aufnehmen und ins Internet stellen kann, so zumindest die Sorge und die Hoffnung, dass es mit Verschlüsselung besser wird. Die reine Verschlüsselung reicht da natürlich nicht, weshalb man sich so erweiterte Gängelungen, wie HD+ und CI+ überlegt hat. Man kann also bei UM froh sein, dass man "nur" mit der normalen Verschlüsselung zu tun hat. Hilft einem natürlich auch nur, wenn man die Vorteile des digital TV (extrem einfaches Aufnehmen ohne Qualitätsverluste) auch nutzt.
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: Warum überhaupt encrypted?

Beitragvon Grothesk » 14.07.2010, 19:48

Was ich mich frage ist, warum UM Digital-TV überhaupt verschlüsselt überträgt?

Warum muss man Rasierklingen an der Supermarktkasse bezahlen?
Warum haben Kleidungsstücke einen Sensor, der an der Kasse entwertet werden muss?
Warum hat eigentlich fast jedes Konsumprodukt mittlerweile einen Diebstahlschutz?
Grothesk
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4830
Registriert: 13.01.2008, 17:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Warum überhaupt encrypted?

Beitragvon c0de » 14.07.2010, 22:39

Was hat das eine denn mit dem anderen zu tun? Man zahlt doch eh schon Kabelgebühren. Und soweit ich weiss handhaben das manche DVB-C-Provider schon so, wie ich es ansprach. Da wird der Krempel, den es per Analog gibt (gegen Kabelgebühr) ebenso unverschlüsselt digital übertragen. Das hat nichts mit klauen zu tun. Das geht ja ebenso und noch einfacher bei analog. Ich ergaunere ja nichts und bezahle ja schliesslich, nur verstehe ich die Verschlüsselung nicht. Das Supermarktbeispiel und co. ist also Quatsch.
Und zum Thema HD+: Gern, Barbara Walfisch in HD sollen die Lemminge ja ruhig kaufen, dass krieg ich aber auch nicht per analog. Was man da alles nicht kann und darf kann von mir aus auch gern reguliert werden.
Mir geht es vor allem darum, nicht pro TV noch ne olle Kiste per SCART (!) an einen LCD zu hängen. Nur weil UM meint, sie müssten *alles* verschlüsseln.
c0de
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 58
Registriert: 30.09.2009, 21:11
Wohnort: Königswinter

Re: Warum überhaupt encrypted?

Beitragvon ernstdo » 14.07.2010, 22:58

Mir geht es vor allem darum, nicht pro TV noch ne olle Kiste per SCART (!) an einen LCD zu hängen.


Mit der HD Box kannst Du auch HDMI nutzen :zwinker:
Oder wenn man den passenden LCD/ Plasma hat reicht auch ein CA Modul und schon benötigt man keinen zusätzlichen Receiver mehr ..... :D
ernstdo
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2844
Registriert: 14.02.2010, 18:06
Wohnort: Dortmund

Re: Warum überhaupt encrypted?

Beitragvon Dinniz » 14.07.2010, 23:03

Kannst dir ja eine Box in Keller stellen und einen Sender pro Box in Hausnetz einspeisen :mussweg:
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10369
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Nächste

Zurück zu Digitaler Kabelanschluss und Premium TV-Pakete

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 3 Gäste