- Anzeige -

Frust über digital TV bei Verwendung mehrerer Recorder

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).

Re: Frust über digital TV bei Verwendung mehrerer Recorder

Beitragvon Knuddel » 16.07.2010, 12:00

Hallo und Danke für die Antworten,

ich versuch das jetzt auch mal zu verstehen. :zwinker: :kratz:

Mal vorausgesetzt ich hol mir diese Dreambox 8000 mit 4 mal DVB-S und natürlich ner Satellitenanlage mit ner 5/24 Multiswitch-Box (für 5 Eingänge, weil man 4 für einen Satelliten braucht und einen für Kabel oder DVB-T und 24 Ausgänge für 24 Kabel in Sternverteilung für´s ganze Haus, davon 6 für´s Wohnzimmer) oder einer 9/24 Multiswitsh-Box (falls ich mal einen zweiten Satelliten anzapfen möchte)....

Jetzt hab´ ich mir mal den Astra angeguckt:
http://www.pirmasoft.de/astra/g_digital_tv.htm

Mit einem DVB-S-Receiver könnte ich theoretisch einen Transponder (z.B. 089) aufnehmen, also Channel21, n-tv, RTL2, RTL, SuperRTL und VOX.
http://www.pirmasoft.de/astra/transponder089.htm

Mit dem zweiten DVB-S-Receiver könnte ich gleichzeitig ARTE, DasErste und ZDF in HD aufnehmen (Transponder 011).
http://www.pirmasoft.de/astra/transponder011.htm
usw.

Wenn ich aber Übergangsweise nur 2 DVB-S Receiver (die sind ja fest drin) und 2 DVB-C Receiver einbaue,
dann kann ich mit einem DVB-C Receiver einen Kanal (z.B. S35) gleichzeitig Das Erste HD, BR-alpha, EinsExtra, Einsfestival, EinsPlus, arte und Phoenix aufnehmen (die sind ja alle frei).
Wenn ich diese Karte von unitymedia statt in diese famose Samsung-Box in die Dreambox stecke (geht das, oder brauch ich da dieses Alphascript Modul?), dann kann ich mit dem zweiten DVB-C Receiver z.B. Kanal S38, also gleichzeitig 9Live, ProSieben, kabel eins, N24, RTL, VOX, Super RTL, Sat.1, RTL2 und n-tv aufnehmen.
http://helpdesk.unitymediaforum.de/down ... digi_a.pdf

Diese ganze Aufnehmerei wird dann aber eingeschränkt durch die Leistungsfähigkeit des Prozessors in der Dreambox oder der Geschwindigkeit, mit der die Festplatte aufnehmen kann.

Ist das richtig so?

Nun gut, der Ist-Zustand ist so, dass ich im Wohnzimmer max. 6 Programme gleichzeitig aufnehmen kann (3 x DVD-HDD-Rec, 2 x S-VHS, 1 x Festplatte die über den digitalen TV-Tuner aufnimmt), aber eigentlich kommt das extrem selten vor. 3 Programme (ARD, WDR, VOX) gleichzeitig aufnehmen mach ich fast täglich für kurze Zeit, noch mehr Programme gleichzeitig wird dann seltener.

LG Knuddel
Knuddel
Kabelneuling
 
Beiträge: 11
Registriert: 10.07.2010, 01:38

Re: Frust über digital TV bei Verwendung mehrerer Recorder

Beitragvon Moses » 16.07.2010, 13:28

Ja, kommt so hin...

Ich weiß zwar nicht, was die Dreambox so kann, aber mein PC hat keine Probleme damit 3xDVB-S2 Transponder + 2xDVB-C Transponder komplett auf Festplatte zu speichern, das macht ca 250Mbit/s => irgendwas bei 30MByte/s, was für moderne Festplatten nicht so schwer ist. ;)
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: Frust über digital TV bei Verwendung mehrerer Recorder

Beitragvon std » 16.07.2010, 13:51

wie schon gesagt. 6 SD-Aufnahmen packt meine schwächere 7025 immer

Und für die Dreambox brauchst du kein Alphacrapt Modul. Mit den richtigen "SoftCams" kann die Dreambox JEDE Karte lesen
std
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1306
Registriert: 07.10.2007, 17:06

Re: Frust über digital TV bei Verwendung mehrerer Recorder

Beitragvon Knuddel » 16.07.2010, 16:08

OK, danke :super:

LG Knuddel :winken:
Knuddel
Kabelneuling
 
Beiträge: 11
Registriert: 10.07.2010, 01:38

Re: Frust über digital TV bei Verwendung mehrerer Recorder

Beitragvon gerhold » 28.07.2010, 16:19

Nach ewiger Suche Abhilfe bei mir und in ähnlichen Fällen: Das Antennenkabel ( Zuleitung ) nicht durchschleifen wie von Geräteherstellern geplant sondern guten Zweitgeräteverteiler zwischensetzen an Zuleitung und erst von dort 1 Kabel zum Recorder/Receiver und ein Kabel zum TV-Gerät....Y-Schaltung
Plus Anschlusskabel der Geräte prüfen, oft billigst-Kabel beigepackt. Da hinter den Geräten Netzkabel usw. usw. in Nähe liegen. Hier helfen sogen. Quad-Shield-Kabel von Skymaster, Philips usw. mit 110-120 db Schirmungsmaß :D
gerhold
Kabelneuling
 
Beiträge: 30
Registriert: 24.07.2010, 13:25

Re: Frust über digital TV bei Verwendung mehrerer Recorder

Beitragvon Knuddel » 03.08.2010, 21:42

Danke Gerhold,

mit dem Verteiler, das war ja auch schon benifs Idee.
So ähnlich hab ich´s ja jetzt auch, nur dass die Antennendose der Verteiler ist und ich den normalen Antennenausgang und den Sat-Ausgang nutze. :D

Und mit den besseren Kabeln, das hatte ich ja zu Anfang gefragt, ob das wohl was bringt. Die beigelegten Billig-Kabel nutze ich sowieso nicht, da hab ich nur schlechte Erfahrung mit gemacht. Ich hab mir dann die Kabel alle selbst gemacht mit dem gleichen dicken Kabel, dass ich auch in der Wand liegen habe (ich glaube Abschirmung von 95 dB) und war bisher auch damit zufrieden.
Nachdem ich dann die Störungen durch den Samsung-Receiver hatte bin ich dann in ´nen Laden gegangen und hatte mir genau diese 4-fach geschirmten Kabel gekauft, ich glaub´ die waren auch von Skymaster. Ich wollte es einfach wissen. :kratz: Hat aber leider keine Verbesserung gebracht gegenüber meinen selbstgemachten. :D

LG Knuddel :winken:
Knuddel
Kabelneuling
 
Beiträge: 11
Registriert: 10.07.2010, 01:38

Vorherige

Zurück zu Digitaler Kabelanschluss und Premium TV-Pakete

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste