- Anzeige -

Kabel D. schließt CI in CI+ aus - quo vadis unitymedia?

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).

Kabel D. schließt CI in CI+ aus - quo vadis unitymedia?

Beitragvon Onassis » 26.05.2010, 11:04

In der aktuellen c't und online berichtet heise davon, dass Kabel Deutschland mit einem technischen Kniff CI-Module (z. B. Alphacrypt light/classic), die in CI+Slots stecken, ausknipsen will. Damit würden sie dem Empfang aller verschlüsselten Kanäle bei vielen aktuellen Fernsehern komplett verhindern und man kann nur noch über externen Receiver seine Programme digital empfangen.

Quelle: http://www.heise.de/newsticker/meldung/ ... 95471.html

Da ich mir gerade einen TV mit CI+Slot kaufen will und der sich nur für mich lohnt, wenn ich den internen DVB-C-Receiver nutzen kann - stellt sich mir die Frage, ob unitymedia ähnliche Pläne hat. :kratz:
Wie ist Eure geschätzte Einschätzung?
Onassis
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 26.05.2010, 10:53

Re: Kabel D. schließt CI in CI+ aus - quo vadis unitymedia?

Beitragvon Invisible » 26.05.2010, 11:17

KD ist schon sehr früh gegen CA-Module vorgegangen und hat Mascom gerichtlich verplichten lassen KD-Karten auszusperren.

Bei UM hat es bisher diese Bestrebungen nicht gegeben und die Hotline empfiehlt teilweise unter der Hand das AC-Modul. Ich denke nicht das es bei UM zu Ähnlichem wie bei KD kommen wird.
Es gibt aber einen goldenen Mittelweg: Es ist beispielsweise bei Samsung-TVs kein Problem aus einem CI+-Slot einen CI mittels Änderung der FW zu machen. Damit ist der slot endgültig dem Zugriff durch den Anbieter entzogen. :smile:

In diesem Sinne heißt es für mich weiterhin: zugreifen.

Die Bequemlichkeit nicht mit zwei Fernbedienungen oder solchen Universal-Krücken arbeiten zu müssen ist für mich unbezahlbar.
Kleine Rechtschreibhilfe: Techniker, nicht Technicker; Receiver, nicht Reciver, Reseifer oder ähnliches; Fernseher, nicht Fernseh; Paket, nicht Packet
Invisible
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 950
Registriert: 27.02.2008, 23:04

Re: Kabel D. schließt CI in CI+ aus - quo vadis unitymedia?

Beitragvon benifs » 26.05.2010, 14:54

Invisible hat geschrieben:Bei UM hat es bisher diese Bestrebungen nicht gegeben und die Hotline empfiehlt teilweise unter der Hand das AC-Modul. Ich denke nicht das es bei UM zu Ähnlichem wie bei KD kommen wird.
UM gehört wie die UPC-Netze zu Liberty Global und in letzteren werden soweit ich weiß auch die CI-CAMs geblockt.
Invisible hat geschrieben:Es gibt aber einen goldenen Mittelweg: Es ist beispielsweise bei Samsung-TVs kein Problem aus einem CI+-Slot einen CI mittels Änderung der FW zu machen. Damit ist der slot endgültig dem Zugriff durch den Anbieter entzogen. :smile:
Echt? Wie? Ich hab zwar das Glück noch einen Samsung ohne CI+ zu haben, aber in naher Zukunft brauchen meine Eltern auch ein neues Gerät und da wäre es mir schon lieber kein CI+ zu haben.
benifs
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 755
Registriert: 30.10.2009, 18:58

Re: Kabel D. schließt CI in CI+ aus - quo vadis unitymedia?

Beitragvon Invisible » 26.05.2010, 15:06

benifs hat geschrieben:Echt? Wie? Ich hab zwar das Glück noch einen Samsung ohne CI+ zu haben, aber in naher Zukunft brauchen meine Eltern auch ein neues Gerät und da wäre es mir schon lieber kein CI+ zu haben.


Wenns soweit ist -> PN an mich unter Angabe des Produktcodes :smile:
Kleine Rechtschreibhilfe: Techniker, nicht Technicker; Receiver, nicht Reciver, Reseifer oder ähnliches; Fernseher, nicht Fernseh; Paket, nicht Packet
Invisible
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 950
Registriert: 27.02.2008, 23:04

Re: Kabel D. schließt CI in CI+ aus - quo vadis unitymedia?

Beitragvon fiddi » 08.06.2010, 10:01

Invisible hat geschrieben:
Es ist beispielsweise bei Samsung-TVs kein Problem aus einem CI+-Slot einen CI mittels Änderung der FW zu machen. Damit ist der slot endgültig dem Zugriff durch den Anbieter entzogen. :smile:



@invisible

Hallo invisible ,

gibt es diese Möglichkeit auch für den Samsung LE-37B554M2PXZG , aus dem CI+ eventuell ein CI zu machen ?

Das wäre wirklich :super:

mfg fiddi
fiddi
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 53
Registriert: 16.12.2009, 15:24
Wohnort: Dormagen


Zurück zu Digitaler Kabelanschluss und Premium TV-Pakete

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste