- Anzeige -

3-Play UND zusätzliches DigitalTV-Basic?!?!

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).

3-Play UND zusätzliches DigitalTV-Basic?!?!

Beitragvon Killerplauze » 26.02.2010, 14:14

Hallo erstmal,

ich hab gerade kleine Unstimmigkeiten mit Unitymedia, die ich sonst eigentlich ganz cool finde, und wollte hier mal nach eurer Meinung fragen.

Vor fast 2 Jahren habe ich bei UM 3-Play 6.000 beantragt und zahle seitdem knappe 30€ monatlich dafür. Zu dem Zeitpunkt wohnte ich bei meinen Eltern und Kabelfernsehn war schon in der Miete enthalten. Ein knappes Jahr später (gegen Juli 09) zog ich aus und, nachdem der Monteur endlich mal Zeit hatte, bekam ich irgendwann einen Anruf, dass ich in der neuen Wohnung keinen Basisanschluss mehr in der Miete hätte und man mir einen "normalen Anschluss" automatisch hinzubuchen würde und das wäre "nicht viel". Zu meinem Unverständnis bekam ich dann per Post einen neuen Reciever und eine UM02-Smartcard, deren Sinn auch für die Servicemitarbeiter am Telefon schleierhaft war.

Als ich vor einigen Wochen meine Rechnung für Januar bekam, stach mir ein Betrag in Höhe von 222€ in's Auge, der mir folgendermaßen erklärt wurde:
Mit Umzug in die neue Wohnung wurde mir ein DigitalTV-Basic-Anschluss verkauft, da dieser mit 16,90€ einen Euro günstiger sei als ein analoger Basisanschluss. Als "Bonus" bekam ich noch ein Plus-Paket für 3 Monate gratis (Kündigungsbedingungen sind ja hinlänglich bekannt). Leider habe man bisher "vergessen" mir diese beiden Pakete zu berechnen und täte das eben nun. Da ich allerdings nie darüber informiert wurde, dass ich ein zusätzliches Paket habe, konnte ich es auch nicht kündigen. Zu allem Überfluss hat mir Unitymedia nun auch, im Zuge der Verhandlungen, mein DigitalTV ganz abgeschaltet :-/

Die eigentliche Frage nun: Wenn ich 3Play habe, wozu brauch ich dann den Basisanschluss, außer damit die Geld verdienen? Komme ich da irgendwie raus aus den zusätzlichen 16,90€? Und wenn ich umziehe und wieder Kabel in der Miete habe, kann ich die 16,90€ wieder "kündigen" oder bleib ich darauf trotzdem sitzen?

Vielen Dank

Killerplauze
Killerplauze
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 26.02.2010, 13:38

Re: 3-Play UND zusätzliches DigitalTV-Basic?!?!

Beitragvon dj-chris » 26.02.2010, 14:20

ist einfahc so das wenn du auch tv gucken willst den Kabelanschluss haben mnusst, deswegen habich nur 2play und ne digitale Sat-anlage aufem dach
Bild
Bild
dj-chris
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 72
Registriert: 29.01.2010, 00:50
Wohnort: Niederkrüchten

Re: 3-Play UND zusätzliches DigitalTV-Basic?!?!

Beitragvon Killerplauze » 26.02.2010, 14:26

Das ist eigentlich Blödsinn, denn laut UM brauche ich den Basisanschluss auch, wenn ich kein DigitalTV sondern nur Internet und/oder Telefon über Kabel will!
Killerplauze
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 26.02.2010, 13:38

Re: 3-Play UND zusätzliches DigitalTV-Basic?!?!

Beitragvon dj-chris » 26.02.2010, 14:33

also 2play braucht du keinen für, nur wenn du TV gucken willst, ob nun analog oder digital, nur wird meistens der digitale genommen weil der nen 1€ billiger sit oder so
Bild
Bild
dj-chris
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 72
Registriert: 29.01.2010, 00:50
Wohnort: Niederkrüchten

Re: 3-Play UND zusätzliches DigitalTV-Basic?!?!

Beitragvon Killerplauze » 26.02.2010, 14:43

Ok, da hat mir Unitymedia schon wieder Blödsinn erzählt^^

Dann wird doch ein Filter in der Wohnnung gesetzt, oder?
Killerplauze
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 26.02.2010, 13:38

Re: 3-Play UND zusätzliches DigitalTV-Basic?!?!

Beitragvon koax » 26.02.2010, 14:49

Killerplauze hat geschrieben:Die eigentliche Frage nun: Wenn ich 3Play habe, wozu brauch ich dann den Basisanschluss, außer damit die Geld verdienen? Komme ich da irgendwie raus aus den zusätzlichen 16,90€? Und wenn ich umziehe und wieder Kabel in der Miete habe, kann ich die 16,90€ wieder "kündigen" oder bleib ich darauf trotzdem sitzen?

Weil es den Vertragsbedingungen entspricht. Bisher hat Dein Vermieter diese Kosten getragen und auf Dich umgelegt, jetzt trägst Du sie halt selber.
Selbstverständlich fallen diese Kosten für Dich selber nicht mehr an, wenn Du wieder in ein Objekt ziehst, bei der der Vermieter einen Vertrag mit UM hat.
Ob solche Umstellungen allerdings problemlos ohne Fehler verlaufen, kann Dir keiner versprechen.
Immer wenn Menschen tätig werden müssen passieren Fehler. :zwinker:

Die Unitymedia-Fußnote beim Vertragsabschluss von 3Play ist eigentlich eindeutig:
"Voraussetzung für das Paket 3play ist ein bestehender Kabelanschluss von Unitymedia (oft bereits in den Mietnebenkosten enthalten oder z. B. im Einzelnutzervertrag für 17,90 Euro mtl.) zu empfangen"
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3932
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln


Zurück zu Digitaler Kabelanschluss und Premium TV-Pakete

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste