- Anzeige -

Kabelempfang über UM ohne Reciever

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).

Kabelempfang über UM ohne Reciever

Beitragvon Mc Koy » 22.02.2010, 17:41

Hallo zusammen!

Nachdem ich mich seit einigen Tagen darüber ärgere, dass ich über den UM Standardreciever nicht die HD Sender (ARD, ZDF) empfangen kann und es offensichtlich auch keine -halbwegs bezahlbare- Lösung für einen HDT Reciever + Festplattenrekorder für die Aufnahme von 2 Privatsender (z.B. RTL, PRO 7) gibt (siehe auch Thread => viewtopic.php?f=54&t=8942&start=10), stelle ich mir folgende Frage, in der Hoffnung, dass mir einer der Experten hier sie beantworten kann!

Ich selbst habe nämlich nur wenig Ahnung von diesem Feld der Technik!

Mein TV (Panasonic TXP42GW10) verfügt über einen Multituner der auch via DVB-C die neuen HD Sender wunderbar empfangen kann! Leider werden jedoch die Privatsender über UM als verschlüsselt dargestellt! (Anmerkung: CI Slot hat der TV auch!)
Ich stelle mir nun die Frage, ob ich meinen 3play Vertrag in einen 2play (Telefon+I-Net)ändere und dann die privaten Sender unverschlüsselt empfangen kann sowie über einen handelsüblichen Festplattenrekorder einen Privatsender sehen und einen anderen aufnehmen kann!

Sprich, ich tausche die UM Standardgurke gegen meinen eingebauten DVB-C Tuner + Festplattenrekorder ohne Reciever Funktion!

Geht das!? Macht das Sinn, ich denke schon, oder was sagen die Experten!? :kratz:

Gruss
Mc Koy
Mc Koy
Kabelneuling
 
Beiträge: 12
Registriert: 16.02.2010, 14:25

Re: Kabelempfang über UM ohne Reciever

Beitragvon Gehteuch Nixan » 22.02.2010, 19:11

1.)
viewtopic.php?f=70&t=10218

Mc Koy hat geschrieben:Ich stelle mir nun die Frage, ob ich meinen 3play Vertrag in einen 2play (Telefon+I-Net)ändere und dann die privaten Sender unverschlüsselt empfangen kann sowie über einen handelsüblichen Festplattenrekorder einen Privatsender sehen und einen anderen aufnehmen kann!
:kratz:

Was will uns der Künstler damit sagen?
Unity 2play 32.000-Selfsat H 30 D2 Sat Antenne (Astra 19.2°)- BildMac miniBild-OS X 10.6-2,53 GHz Intel Core 2 Duo Prozessor-
8 GB DDR3 RAM-Elgato eyetv diversity DVB-T mit eyetv 3 Samsung LE32B579
Benutzeravatar
Gehteuch Nixan
Übergabepunkt
 
Beiträge: 272
Registriert: 23.04.2008, 09:03
Wohnort: 45276 Essen-Steele

Re: Kabelempfang über UM ohne Reciever

Beitragvon gordon » 22.02.2010, 19:48

er will Digital-TV kündigen, damit er Digital-TV gucken kann. Weil die Sender dann ja unverschlüsselt sind, wenn man keinen Receiver hat. Oder so.
gordon
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2417
Registriert: 30.07.2008, 10:09

Re: Kabelempfang über UM ohne Reciever

Beitragvon Mc Koy » 23.02.2010, 11:32

:brüll:

Versuchen wir es noch einmal ganz einfach:

1. Status quo
=> UM Standardreciever ohne Aufnahmemöglichkeit und ohne Möglichkeit HDTV Empfang!

2. Ziel
=> HDTV Empfang über internen TV DVB-C Tuner mit Aufnahmemöglichkeit über reinen Festplattenrekorder der, bei UM, sogenannten "verschlüsselten Privatsender"

Da es jedoch keine HDTV Reciever + Festplatte für unter € 1000,- gibt (siehe link zum anderen Thread) suche ich eine alternative Lösung!
Insofern stelle ich mir die Frage, ob ich die Smartkarte mit einem Modul in meinen TV CI Slot schieben kann und über einen REINEN Festplattenrekorder dann aufnehmen kann.
Den Empfang der HD Sender über den eingebauten Tuner habe ich bereits getestet (ohne Modul+Smartkarte) , dass funktioniert!

Gruss
Mc Koy
Mc Koy
Kabelneuling
 
Beiträge: 12
Registriert: 16.02.2010, 14:25

Re: Kabelempfang über UM ohne Reciever

Beitragvon koax » 23.02.2010, 12:21

Mc Koy hat geschrieben:2. Ziel
=> HDTV Empfang über internen TV DVB-C Tuner mit Aufnahmemöglichkeit über reinen Festplattenrekorder der, bei UM, sogenannten "verschlüsselten Privatsender"

Du kaufst ein CI-Modul für ca. 100 € (beispielsweise ein Alphacrypt Classic), steckst Deine vorhandene Smartcard dort rein und das Modul in Deinen Panasonic. Dann kannst Du alles sehen, wofür Du freigeschaltet bist.
Was diesbezüglich die Zukunft hinsichtlich privater verschlüsselter HD-Sender oder UM-eigener HD-Sender bringt (einschließlich Art der Verschlüsselung), kann Dir hier im Moment keiner verbindlich sagen.

[url]Da es jedoch keine HDTV Reciever + Festplatte für unter € 1000,- gibt (siehe link zum anderen Thread) suche ich eine alternative Lösung![/url]
Die gibt es schon. Allerdings schränkt Dein dort geäußerter Wunsch mit dem Recorder gleichzeitig verschlüsselt schauen und einen anderen Sender unverschlüsselt speichern, die Auswahl extrem ein. Ich habe im Moment nicht den völligen Überblick, aber es gibt wohl auch Geräte, die die

- verschlüsselten Sender verschlüsselt aufnehmen und man die Aufnahmen anschließend nur mit eingesteckter Smartcard anschauen kann
- verschlüsselten Sender versschlüsselt aufnehmen und irgendwann nachts die Entschlüsselung betreiben.

Wenn Du nur mit 1 Smartcard auskommen willst, schränkst Du Deine Möglichkeiten natürlich ein. Wenn Du Dich aber beispielsweise einschränkst, indem Du einen verschlüsselten Sender mit der eingesteckten Smartcard aufnimmst und parallel einen unverschlüsselten schaust oder einen Sender mal ausnahmsweise analog schaust, kannst Du mit dieser Einschränkung schon klar kommen.

Insofern stelle ich mir die Frage, ob ich die Smartkarte mit einem Modul in meinen TV CI Slot schieben kann und über einen REINEN Festplattenrekorder dann aufnehmen kann.

Verstehst Du unter einem REINEN Festplattenrekorder einen Rekorder ohne eingebauten Tuner?
Du kannst mit wohl fast jedem Festplattenrekorder über die analoge Schnittstelle (SCART) aufnehmen. Die Entschlüsselung übernimmt dann natürlich das Empfangsgerät. Wenn Du also Deine Smartcard mit CI-Modukl im TV stecken hast, kannst Du über eine SCART-Verbindung auf dem Festplattenrekorder aufnehmen.
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3931
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Re: Kabelempfang über UM ohne Reciever

Beitragvon Mc Koy » 23.02.2010, 12:51

Koax, Danke für die ausführliche Antwort! Das bringt schon mehr Licht ins Dunkel! :super:

Wenn ich Dich richtig verstanden habe,

- kann ich mit einem Modul + Smartcard die gleichen Sender empfangen wie heute über den Reciever allerdings dann auch mit den HD-Sendern (ARD & ZDF)!

- über einen Festplattenrekorder (ohne Reciever/Tuner) ein verschlüsseltes Programm aufnehmen und nur ein ÖR gucken und kein zweites verschlüsseltes Programm gucken (z.B. wenn ich RTL aufnehme, kann ich kein PRO 7 gucken)! Das wäre suboptimal! :traurig:

Danke und beste Grüße
Mc Koy
Mc Koy
Kabelneuling
 
Beiträge: 12
Registriert: 16.02.2010, 14:25

Re: Kabelempfang über UM ohne Reciever

Beitragvon koax » 23.02.2010, 13:21

Mc Koy hat geschrieben:Wenn ich Dich richtig verstanden habe,

- kann ich mit einem Modul + Smartcard die gleichen Sender empfangen wie heute über den Reciever allerdings dann auch mit den HD-Sendern (ARD & ZDF)!

Alle Sender von ARD und ZDF einschließlich der HD-Sender kannst Du sogar ohne Modul empfangen. Sie sind ja nicht verschlüsselt.

- über einen Festplattenrekorder (ohne Reciever/Tuner) ein verschlüsseltes Programm aufnehmen und nur ein ÖR gucken und kein zweites verschlüsseltes Programm gucken (z.B. wenn ich RTL aufnehme, kann ich kein PRO 7 gucken)! Das wäre suboptimal! :traurig:


Du könntest ja den 2. Sender außerdem noch analog schauen, denn fürs digitale (ohne HD) hast Du ja auch noch den UM-Receiver.
Wenn das für Dich so wichtig ist, dann gönn Dir doch einfach eine zusätzliche Smartcard für 3,90 €/Monat.
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3931
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Re: Kabelempfang über UM ohne Reciever

Beitragvon Mc Koy » 23.02.2010, 13:46

Über den UM Standardreciever bekomme ich kein ARD & ZDF HD, jedoch über den TV Tuner! Daher u.a. auch die Überlegung zum Wechsel auf das CI Modul + Smartcard, in der Hoffnung, dass das geht!

Analog ist mein Bild äußerst bescheiden, von daher fällt die Variante aus!

Ich hatte die Hoffnug, ich könnte den UM Reciever ausrangieren und über CI Slot gucken und gleichzeitig aufnehmen, ohne den Qualitätsverlust durch Wechsel auf analog.

Das geht also nur, wenn ich eine zweite Karte für das CI Slot bestelle, den Reciever angeschlossen lasse, und für den FAll von Aufnahmen den Festplattenrekorder dort anschliesse und nutze!?

Würde bedeuten, ich schaue über den eingebauten Tuner und nehme über den Reviever mit externen Rekorder auf!? Korrekt!? Muss der Reciever dann eingeschaltet sein!? :kratz:

Sorry, für die vielen und vermutlich dummen Fragen, aber ich habe da keinerlei Ahnung davon und die UM Hotline ist wenig kompetent was die Beratung anbelangt!

Danke und Grus
Mc Koy
Mc Koy
Kabelneuling
 
Beiträge: 12
Registriert: 16.02.2010, 14:25

Re: Kabelempfang über UM ohne Reciever

Beitragvon koax » 23.02.2010, 14:20

Mc Koy hat geschrieben:Das geht also nur, wenn ich eine zweite Karte für das CI Slot bestelle, den Reciever angeschlossen lasse, und für den FAll von Aufnahmen den Festplattenrekorder dort anschliesse und nutze!?

Ja.

Würde bedeuten, ich schaue über den eingebauten Tuner und nehme über den Reviever mit externen Rekorder auf!? Korrekt!? Muss der Reciever dann eingeschaltet sein!? :kratz:

Ja. Wenn Du von einem Gerät aufnimmst, muss es natürlich auch eingeschaltet sein.

Wir reden hier aber immer von einer zwar digitalen Aufnahme (Festplatte) über eine anlaoge Schnittstelle (SCART), d.h. Dein digitales Signal von UM wird analog im TV-Gerät oder Receiver gewandelt, analog an den Festplattenrekorder weitergereicht und dort digitalisiert, damit es auf die Festplatte gespeichert werden kann. Selbst das schaffen einige hochwertige Festplattenrekorder (z.B. die Panasonic-Modelle) in recht ansehnlicher Qualität.

Ein Festplattenrekorder mit eingebautem digitalem Receiver kann das Signal ohne analoge Wandlung direkt auf die Festplatte speichern.

Wenn Dir auch eine HD-Aufzeichnung wichtig ist, musst Du z.Z. entweder tief in die Tasche greifen oder auf ein Angebot von UM warten.

Mal eventuelle Qualitätsüberlegungen hinsichtlich des UM-Festplattenrekordermodells und HD-Empfang außer Acht gelassen, halte ich das Mieten des zur Zeit angebotenen Rekorders ansonsten für keine schlechte Option:

1. Du bezahlst für Freischalten einmalig 19,95 € und den Versand
2. Du bezahlst monatlich 5 € Mietkosten, bekommst dafür aber eine 2. Smartcard, die Dich ansonsten 3,90 € kosten würde
3. Du bekommst 3 Monate ein zusätzliches Paket kostenlos zum Schnuppern (rechtzeitig kündigen, wenn nicht dauerhaft gewünscht)
4. Du hast keinen Ärger mit Reparaturkosten, falls das Gerät kaputt geht

Pferdefuß:
Du hast für 24 Monate den Vertrag am Hals. Das hast Du aber auch bei einer 2. Smartcard.

Inwieweit sagen wir mal UM bereit ist, den Rekorder in einen HD-Rekorder in einigen Monaten umzutauschen, also in einen anderen Vertrag umzusteigen, weiß natürlich von uns im Moment keiner. Ich halte es allerdings nicht für unwahrscheinlich, dass man dies in Verbindung mit einer erneut anlaufenden Mindesvertragsdauer von 24 Monaten und entsprechder Preisanpassung tut.
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3931
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln


Zurück zu Digitaler Kabelanschluss und Premium TV-Pakete

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 15 Gäste