- Anzeige -

Installation durch Techniker

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).

Installation durch Techniker

Beitragvon Hans Melcher » 23.01.2010, 16:26

Hallo Leute,

ich ziehe in Erwägung von meinem jetzigen Netzbetreiber zu Unitymedia zwecks DigitalTV zu wechseln.

Ich bin im Besitz eines Hauses, in dem meine bereits erwachsenen Kinder eine eigene Wohnung haben.

Jetzt würde ich gerne wissen, was genau der Techniker für die Umstellung auf Digital macht?

Sind dann alle Kabelanschlüsse im Haus Digital-fähig, wenn ich entsprechende Receiver von Unitymedia habe oder nur die in meiner eigenen Wohnung?

Vielen Dank schon mal im Voraus

Euer Hans
Hans Melcher
Kabelneuling
 
Beiträge: 9
Registriert: 23.01.2010, 16:23

Re: Installation durch Techniker

Beitragvon benifs » 23.01.2010, 16:50

Ich verstehe nur Bahnhof. Als wir auf Digital umgestellt haben, hat uns Unitymedia einfach nen Digitalreceiver geschickt und fertig, den können wir im Haus von Dose zu Dose tragen wenn wir lustig sind. Mir stellen sich einige Fragen, wenn ich deinen Beitrag lese: Ist bereits eine Kabelinstallation (Verstärker, Kabel, Dosen) bereits vorhanden und du wechselst nur die Signalzulieferung von Kabelanbieter X zu Unitymedia oder muss wird alles von Grund auf neu gemacht? Um Digitalfernsehen über Kabel zu gucken, brauchst du einen Digitalreceiver. Einen leiht dir Unitymedia automatisch, du kannst dir aber auch selbst welche kaufen bzw. in neuen Fernsehgeräten sind sie bereits eingebaut. Bei der Umstellung auf Digital muss je nach Ausgangsgrundlage nichts gemacht werden außer dem Digitalempfänger anzuschließen. Verstärker von 47-862 MHz, von 5-862 MHz wenn er rückkanaltauglich (Internet) sein soll. Alte Antennendosen filtern den unteren Sonderkanalbereich, sind also ggf. durch "digitaltaugliche" also nicht filternde Dosen zu ersetzen. Im Prinzip sind daher alle Anschlüsse im Haus Digitalfähig, aufgrund der weitreichenden Grundverschlüsselung kommt man jedoch ohne DigitalTV Basic Abo nur an die analogen Sender und die öffentlich-rechtlichen Digitalsender.
benifs
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 755
Registriert: 30.10.2009, 18:58

Re: Installation durch Techniker

Beitragvon Hans Melcher » 23.01.2010, 16:56

Ahhh hallo, vielen Dank.

Also momentan ist ein normaler Kabelanschluss (analog) von Unitymedia vorhanden.
Ist ein altes Haus und ich dachte immer, die müssen irgendwas im Haus umbauen um DigitalTV zu ermöglichen.

Das bedeutet ja nur dosen ggf. ersetzen und receivern an den start bekommen und dann kann es losgehen?
Hans Melcher
Kabelneuling
 
Beiträge: 9
Registriert: 23.01.2010, 16:23

Re: Installation durch Techniker

Beitragvon conscience » 23.01.2010, 16:58

Hallo.

Wenn er nur Digital TV bestellt, dann kommt kein Techniker. Wenn er wünscht, dass das Haus oder eine der Wohnungen auf den neusten technischen Stand gebracht werden, dann muß er entweder einen Radio- u. Fernsehtechnniker privat beauftragen oder einen entsprechenden Auftrag an UM stellen. Dann entstehen dem Auftraggeber Kosten.

Von einem Auftrag für 3Play ist ja nicht die Rede. :kafffee:

Wenn es sich um einen solchen handeln sollte, dann wechselt der Techniker von UM in der Regel den Verstärker und eine Dose aus. In diesem Fall in der Techniker von UM kostenlos.


Gruß
Conscience
conscience
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3635
Registriert: 24.12.2007, 11:16

Re: Installation durch Techniker

Beitragvon Hans Melcher » 23.01.2010, 17:01

3play heißt internet oder?

Da wollen wir dann das Kombipaket (20000) nutzen. Aber internet brauchen wir nur in meiner Wohnung ...
Hans Melcher
Kabelneuling
 
Beiträge: 9
Registriert: 23.01.2010, 16:23

Re: Installation durch Techniker

Beitragvon Grothesk » 23.01.2010, 17:02

Dann kommt ohnehin ein Techniker raus und schaut sich das Vorort an.
3Play ist Internet - Telefon - DigitalTV.
Grothesk
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4830
Registriert: 13.01.2008, 17:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Installation durch Techniker

Beitragvon Hans Melcher » 23.01.2010, 17:04

Grothesk hat geschrieben:Dann kommt ohnehin ein Techniker raus und schaut sich das Vorort an.
3Play ist Internet - Telefon - DigitalTV.


Genau das soll es sein.
Damit hab ich ja kein Problem ;)

Geht nur darum ob das digitale Fernsehen dann irgendwie begrenzt wird auf meine wohnung und der Techniker in die anderen wohnungen muss ...
Hans Melcher
Kabelneuling
 
Beiträge: 9
Registriert: 23.01.2010, 16:23

Re: Installation durch Techniker

Beitragvon benifs » 23.01.2010, 17:06

Unitymedia stellt dir nur das Signal zur Verfügung, für die Hausverteilung muss man in der Regel selbst sorgen. Da elektrische Signale sowohl analog als auch digital interpretiert werden können muss theoretisch nur ein entsprechender Empfänger bereit gehalten werden. Baulich gesehen ändert sich daher nichts, analoges und digitales Fernsehen ist parallel im Kabel. Für 16,90€ mtl. bekommst du einen "digitalen" Kabelanschluss, was nichts anderes heißt, dass dir Unitymedia einen Digitalreceiver mit Smartcard für den Empfang der Privatsender schickt. Weitere Receiver mit Smartcard (falls nötig) kann man für 3,90€ mtl. von Unitymedia beziehen. Der analoge Empfang bleibt weiterhin möglich. Ob die Hausverteilung ausreicht, merkst du wenn du den Digitalreceiver hast und dir Programme fehlen oder Empfangsprobleme (Klötzchenbildung) hast. Bei manchen Leuten hängen alte Kabelverstärker im Keller die nur bis 450 oder 630 und nicht 862 MHz gehen. Wenn da nichts läuft was du guckst oder sonstige Empfangsprobleme hast, kannst du den sogar hängen lassen :zwinker: . Genau wie wir unsere Antennendosen weiterverwenden, die filtern eh nur Programme, die wir nicht gucken :D .

Edit: Da war ich wohl zu langsam beim Tippen.
benifs
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 755
Registriert: 30.10.2009, 18:58

Re: Installation durch Techniker

Beitragvon Grothesk » 23.01.2010, 17:07

Das 'digitale TV' wird dadurch 'begrenzt', dass man für den Empfang einen Receiver inkl. passender SmartCard benötigt.
Die nicht verschlüsselten Sender der öffentlich-rechtlichen Sender kann man im ganzen Haus empfangen. In die weiteren Wohnungen muss der Techniker in der Regel nicht. Es sei denn, in den Wohnungen ist der Verstärker untergebracht.
Grothesk
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4830
Registriert: 13.01.2008, 17:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Installation durch Techniker

Beitragvon Hans Melcher » 24.01.2010, 17:40

Und ich brauche auch nicht alle TV-Geräte mit einem Receiver ausstatten.

Die anderen Geräte können nach wie vor das analoge Signal empfange, richtig?
Hans Melcher
Kabelneuling
 
Beiträge: 9
Registriert: 23.01.2010, 16:23

Nächste

Zurück zu Digitaler Kabelanschluss und Premium TV-Pakete

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste