- Anzeige -

Defekter Receiver Samsung DCB270

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).

Defekter Receiver Samsung DCB270

Beitragvon frakki » 08.01.2010, 18:01

Hi ich habe folgendes Problem.

Mein Receiver (Samsung DCB-270) scheint defekt zu sein, da er nurnoch ein total zerwürfeltest (meist nur rote Pixel) über den gesamten Bildschirm wiedergibt. Es scheint ein längerer Prozess gewesen zu sein, da vorher häufige Bild und Tonstörungen vorlagen die immer häufiger und schlimmer wurden und jetzt in diesem totalausfall enden.
Wenn man sich den Netzwerkstatus ansieht liegt die Signalstärke bei ca. 40% die Signalqualität schwank im Sekundentakt von 70-35%

Mit meinem Anschluss dürfte soweit alles okay sein (Zwar nicht der beste aber es reicht), da mein Samsung DCB-360G funktioniert. (Signalstärke 55% Signalqualität 83%)

Den DCB-270 hab ich gebraucht über Ihbay gekauft, sodass ein Umtausch über UM schwierig sein dürfte.

Jetzt ist meine Frage, wo ich möglichst günstig einen neuen / gebrauchten Receiver herbekomme. Wieder übers Internet? Oder bekommt man Receiver auch direkt von UM (außer bei Vertragsabschlüssen)
Ich bin seit ca. 3 Jahren UM Kunde.
Eine Bestellung des PVR kommt für mich nicht in Frage, da ich keine weiteren 10€ im Monat ausgeben möchte.

Ich danke euch schonmal im Voraus und bin für alles andere offen :)

mfg
frakki


P.S. Bestünde die Möglichkeit einen Receiver + Alphacrypt zu benutzen? Habe eine I03 Karte + Premierezubuchung
frakki
Kabelneuling
 
Beiträge: 13
Registriert: 30.06.2009, 12:52

Re: Defekter Receiver Samsung DCB270

Beitragvon koax » 09.01.2010, 09:01

frakki hat geschrieben:Mit meinem Anschluss dürfte soweit alles okay sein (Zwar nicht der beste aber es reicht), da mein Samsung DCB-360G funktioniert. (Signalstärke 55% Signalqualität 83%)

Un die beiden hast Du an der gleichen Dose getestet?
Die Samsing-Geräte zeigen zwar generell im Vergleich zu den TT-Micros niedrigere Signalstärkewerte an,
bei nur 55 % würde ich aber doch mal versuchen, an der Signalstärke was zu tun.

Probier den "defekten" Receiver doch mal bei einem Bekannten mit guter Signalstärke aus.
Er mag zwar wirklich defekt sein, aber so einfach auf Verdacht gleich einen neuen Receiver besorgen halte ich für etwas verfrüht.
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3931
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Re: Defekter Receiver Samsung DCB270

Beitragvon frakki » 09.01.2010, 13:32

koax hat geschrieben:Un die beiden hast Du an der gleichen Dose getestet?
Die Samsing-Geräte zeigen zwar generell im Vergleich zu den TT-Micros niedrigere Signalstärkewerte an,
bei nur 55 % würde ich aber doch mal versuchen, an der Signalstärke was zu tun.


Ja an der gleichen Dose mit dem gleichen Kabel am selben TV etc...
An der zweiten Dose in meiner Wohnung ist die Signalstärke minimal höher (59%) Das war auch noch nie anders und der DCB-270 hat ja anfangs auch wunderbar funktioniert. Merkwürdig finde ich die extremen Schwankungen der Signalqualität, die hat er vorher nicht gemacht und seitdem es so ist sind auch die Bild- und Tonaussetzer da.

Habe leider keinen bekannten mit Kabel (alles Eigenheimer mit Sat)

Danke trotzdem schonmal für deine Hilfe.
frakki
Kabelneuling
 
Beiträge: 13
Registriert: 30.06.2009, 12:52

Re: Defekter Receiver Samsung DCB270

Beitragvon frakki » 12.01.2010, 12:41

kleiner unerfreulicher Nachtrag. Ich habe mir den Technisat UM-K1 besorgt und habe damit exakt das selbe Problem wie mit dem DCB-270 Signalstärke wie beim DCB-360G also ca. 55% und die Signalqualität schwankt zwischen 70-4 %. Tv gucken ist somit unmöglich! Es muss also wohl doch an meinem Anschluss liegen! Die Hausverwaltung stellt sich stur (es sei alles OK außerdem habe UM gesagt Digital-Tv sei garnicht empfangbar :zerstör: :wut: :wut: ) Mir hat UM es allerdings verkauft und auch beim Verfügbarkeitscheck bestehen da keine Problem :hirnbump:

Woran kann es liegen, dass NUR der DCB-360G ein fehlerfreies Ergebnis liefert (ohne Störungen) und nur bei diesem die Signalqualität konstant bei über 80% liegt?
Der Technisat ist NEU also schließe ich da einen Fehler einfach mal aus :confused:

Danke für eure Hilfe.
frakki
Kabelneuling
 
Beiträge: 13
Registriert: 30.06.2009, 12:52

Re: Defekter Receiver Samsung DCB270

Beitragvon nick99cgn » 12.01.2010, 13:47

Es könnte möglich sein das der DCB-360G mit einem schlechteren Signal besser zurecht kommt als die anderen Geräte.
Die Signalstärkeanzeige ist ein grober Richtwert.
3play PREMIUM 200 / Horizon HD Recorder V2 / DigitalTV ALLSTARS + HD Option
Connect Box
Mobil Flat All Net + Surf / Nexus 5X
Congstar Mobilfunk Karte / Nexus 6
TFT/OFT User
nick99cgn
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 637
Registriert: 21.03.2007, 15:25
Wohnort: 50xxx Köln

Re: Defekter Receiver Samsung DCB270

Beitragvon frakki » 12.01.2010, 15:41

mhm ja das hab ich mir auch schon gedacht, aber das die Signalqualität einfach bei 1% ist da kann doch was nicht stimmen? Ich hab vorhin nochmal die Verkabelung geprüft! Es ändert sich nichts :(
frakki
Kabelneuling
 
Beiträge: 13
Registriert: 30.06.2009, 12:52


Zurück zu Digitaler Kabelanschluss und Premium TV-Pakete

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste