- Anzeige -

Dringendes Problem zu DigitalTV an mehreren TV geräten

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).

Dringendes Problem zu DigitalTV an mehreren TV geräten

Beitragvon ehmjay » 29.12.2009, 13:56

Hallo,

habe folgendes dringendes Problem:

mein chef hat seid einiger Zeit unitymedia ... an seinem TV im wohnzimmer empfängt er über den mitgelieferden samsung digital receiver ... an seinem fernseher im schlafzimmer
noch analog ... nun wollte er dort auch digital tv haben ... hier im forum habe ich gelesen das man wohl noch zusätzliche receiver und karten abos bei unitymedia erhalten kann ...

um auszuprobieren ob das die lösung wäre, habe ich erstmal den receiver im schlafzimmer angeschlossen, um zu schauen ob das programm mässig alles klappt ... die box läuft, und zeigte mir auch soweit alle relevanten sender an ... zurück am fernseher im wohnzimmer, zeigt mir die box in der senderliste nur noch 6 sender an (zdf, und noch so paar) ... was ist da passiert ?! im schlafzimmer läuft die box nach wie vor ... im wohnzimmer ist auf einmal fehlanzeige!

Wäre nett wenn mir jemand schnell helfen könnte ;) danke im voraus!
ehmjay
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 29.12.2009, 13:50

Re: Dringendes Problem zu DigitalTV an mehreren TV geräten

Beitragvon ehmjay » 30.12.2009, 14:34

ok, das problem hat sich nun quasi selbst gelöst, nachdem ich den fernseher im schlafzimmer ausgeschaltet habe ... dann kamen die programme im wohnzimmer auch wieder ... ein seltsames phänomen, als wenn der schlafzimmerfernseher (wohl gemerkt, analog angeschlossen) die programmen weg gesaugt hätte ... nun funktioniert es auch in der konstellation : digital im wohnzimmer, analog im schlafzimmer, GLEICHZEITIG ... dennoch tun sich dadurch bedenken auf, ob dieses problem nicht ständig auftreten würde wenn man in beiden zimmern einen digital receiver betreiben würde .. ?!
ehmjay
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 29.12.2009, 13:50

Re: Dringendes Problem zu DigitalTV an mehreren TV geräten

Beitragvon benifs » 30.12.2009, 19:30

Da liegt irgendwas im Argen :confused: Ein Fernseher sollte einem anderen die Programme nicht "wegnehmen" können. Hier haben wir 5 Fernseher, einen DVD-Rekorder und 3 Receiver an 4 Antennendosen (Ich lass meine Eltern halt nichts wegschmeißen was noch funktioniert :D ) und wir können unabhängig voneinander digitale oder analoge Programme angucken oder aufzeichnen, ohne dass sich die Geräte untereinander ärgern.
benifs
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 755
Registriert: 30.10.2009, 18:58

Re: Dringendes Problem zu DigitalTV an mehreren TV geräten

Beitragvon Radiot » 31.12.2009, 00:24

Hi,
da ist die Hausverteilanlage wohl nicht ganz in Ordnung,

viel Spass bei der Fehlersuche...

Gruss.
Radio- Fernsehtechniker
Benutzeravatar
Radiot
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2254
Registriert: 21.11.2008, 20:45

Re: Dringendes Problem zu DigitalTV an mehreren TV geräten

Beitragvon ehmjay » 04.01.2010, 12:21

Danke für die Antworten!

Hmm Problem an der Hausverteilanlage ... ja irgendwie sowas hab ich schon befürchtet ... dafür wäre dann auch nicht UM verantwortlich oder ?

Ist halt die Frage ob ich es nicht einfach mal ausprobieren sollte ... weiß jemand da genaueres zu den "Zusatzkarten" Verträgen ? Auf der Homepage finde ich dazu nichts ... Kann man da auch noch zusätzliche Receiver erhalten ? Wie sieht es mit Kündigungsfristen etc aus ? Wär ja blöd wenn es nicht geht und ich das ganze nicht zurück geben kann :kratz:
ehmjay
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 29.12.2009, 13:50

Re: Dringendes Problem zu DigitalTV an mehreren TV geräten

Beitragvon benifs » 04.01.2010, 20:22

ehmjay hat geschrieben:weiß jemand da genaueres zu den "Zusatzkarten" Verträgen ? (...) Kann man da auch noch zusätzliche Receiver erhalten ?
Nur Karte: 5€ mtl. (auch Karte für Sky-Receiver möglich), Karte mit Receiver: 3,90€ mtl. (keine Karte für Sky-Receiver möglich). Kündigungsfristen oder Rückgaberechte stehen in den Verträgen/AGB, vorher würde ich (auch auf eigene Kosten) mal nen Rundfunktechniker kommen lassen, der die Anlage überprüft und gegebenfalls wieder fit macht, dann sollte es keine Probleme mehr geben.
benifs
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 755
Registriert: 30.10.2009, 18:58


Zurück zu Digitaler Kabelanschluss und Premium TV-Pakete

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste