- Anzeige -

Alphacrypt ist da, aber keine neuen Sender

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).

Alphacrypt ist da, aber keine neuen Sender

Beitragvon drumbadix » 16.12.2009, 23:11

Hallo,

heute ist meine Alphacrypt Classic gekommen. Ich habe sie nach Anleitung mit der UM03 ins TV (Medion P15014) gesteckt. Das Modul und die Karte wurden beide erkannt. Beim automatischen Sendersuchlauf wurden allerdings keine weiteren Kanäle gefunden, außer die, die ich eh schon hatte.
Ich habe auch probiert bei dem Sendersuchlauf ein anderes Land (Schweden) einzugeben, weil mir das empfohlen wurde, aber auch das fruchtete nicht.

Kann mir jemand helfen? Ich will doch nicht wieder diese Unitymediakiste dran hängen müssen!
drumbadix
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 04.12.2009, 23:49

Re: Alphacrypt ist da, aber keine neuen Sender

Beitragvon Invisible » 16.12.2009, 23:29

So wie ich das Datenblatt lese hat der keinen DVB-C-Tuner sondern nur DVB-T.
Dann bleibt es wohl beim UM-Receiver.....
Kleine Rechtschreibhilfe: Techniker, nicht Technicker; Receiver, nicht Reciver, Reseifer oder ähnliches; Fernseher, nicht Fernseh; Paket, nicht Packet
Invisible
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 950
Registriert: 27.02.2008, 23:04

Re: Alphacrypt ist da, aber keine neuen Sender

Beitragvon drumbadix » 17.12.2009, 11:01

Aha?
Und warum steht in der Bedienungsanleitung, dass man einfach ein CAM-Modul einsetzen kann, mit entsprechender Karte und man kann digitale Programme empfangen? Wollen die von Medion mich veräppeln?
Da steht niergends, dass der Fernseher nicht mit einem DVB-C Teil ausgestattet ist, und das es ohne dieses nicht klappt, oder dass bei Modellvarianten dieses Teil nicht dabei ist.
drumbadix
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 04.12.2009, 23:49

Re: Alphacrypt ist da, aber keine neuen Sender

Beitragvon Invisible » 17.12.2009, 11:14

Da will dich niemand veräppeln, die Aussage ist völlig korrekt. Allerdings betrifft das den Terristrischen Digitalempfang, nicht den über Cable.
Also das du dich vorher informierst kann dir niemand abnehmen und hieraus einen Vorwurf an Medion zu machen ist beim besten Willen nicht einzusehen. (bei allem was man auch von dieser Marke halten mag)

Es ist nun mal ein low-budget-Gerät, bei Herstellern wie Sony, Samsung, Loewe und anderen ist ein DVB-C-Tuner längst Standard.
Zuletzt geändert von Invisible am 17.12.2009, 11:22, insgesamt 1-mal geändert.
Kleine Rechtschreibhilfe: Techniker, nicht Technicker; Receiver, nicht Reciver, Reseifer oder ähnliches; Fernseher, nicht Fernseh; Paket, nicht Packet
Invisible
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 950
Registriert: 27.02.2008, 23:04

Re: Alphacrypt ist da, aber keine neuen Sender

Beitragvon mischobo » 17.12.2009, 11:19

drumbadix hat geschrieben:Aha?
Und warum steht in der Bedienungsanleitung, dass man einfach ein CAM-Modul einsetzen kann, mit entsprechender Karte und man kann digitale Programme empfangen? Wollen die von Medion mich veräppeln?
Da steht niergends, dass der Fernseher nicht mit einem DVB-C Teil ausgestattet ist, und das es ohne dieses nicht klappt, oder dass bei Modellvarianten dieses Teil nicht dabei ist.

Seit wann wird in Bedienungsanleitungen aufgeführt, was die Geräte nicht können ?
Nur weil das Gerät eine Schnittstelle aufweist (und gem. EU-Verordnung auch aufweisen muss), die die Verwendung von CAM-Modellen erlaubt, ist das lange noch kein Indiz auf einen verbauten DVB-C und/oder DVB-S(2)-Tuner.
Auch bei DVB-T können Programme verschlüsselt werden und ggf. mittels geeignetem CAM und Smartcard freigeschaltet werden können.
mischobo
Moderator
 
Beiträge: 2797
Registriert: 19.04.2006, 15:46
Wohnort: Bundesstadt Bonn

Re: Alphacrypt ist da, aber keine neuen Sender

Beitragvon drumbadix » 17.12.2009, 12:14

Oh mann, ist das ales kompliziert geworden! Naja, jedenfalls, wenn man sich nicht zu sehr mit der Materie auseinandersetzt. Aber man kann sich ja auch nicht mit allem auseinandersetzen, man hat ja auch noch andere Hobbys ;-)

Dann könnt ihr mir aber sicherlich noch einen Tipp geben, wie bzw. wo ich am Besten mein TT-micro C264 an den Fernseher anschließe.
Zur Zeit habe ich beim Videorekorder das Antennenkabel durchgeschleift und zusätzlich mit Scart am TV angeschlossen.
Am zweiten Scartanschluss des TV's habe ich zur Zeit einen DVD Player, den kann ich aber auch über ein HDMI Kabel anschließen.

Sollte ich den Receiver vor den VCR ans Koax Kabel und mit Scart ans TV, oder mit dem Scart an den VCR?
Oder kann ich den Receiver auch an den Koaxausgang des TV's anschließen und dann per Scart ans TV?
Irgendwie begreife ich auch nicht den Unterschied zwischen Koax und Scart. Kommt das Bild nur übers Koaykabel und nicht übers Scartkabel? Aber wofür dann das Scartkabel?
Oder kann ich das Koaxkabel zwischen VCR bzw. Receiver und TV weglassen?
drumbadix
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 04.12.2009, 23:49

Re: Alphacrypt ist da, aber keine neuen Sender

Beitragvon drumbadix » 17.12.2009, 12:23

mischobo hat geschrieben:Seit wann wird in Bedienungsanleitungen aufgeführt, was die Geräte nicht können ?
Nur weil das Gerät eine Schnittstelle aufweist (und gem. EU-Verordnung auch aufweisen muss), die die Verwendung von CAM-Modellen erlaubt, ist das lange noch kein Indiz auf einen verbauten DVB-C und/oder DVB-S(2)-Tuner.
Auch bei DVB-T können Programme verschlüsselt werden und ggf. mittels geeignetem CAM und Smartcard freigeschaltet werden können.


Aber warum wird eine Funktion erklärt, die nicht genutzt werden kann?

Wenn ich einen Backofen ohne Grill habe, wird auch nicht in der Bedienungsanleitung erklärt, wie ich damit grillen kann. Oder es wird vermerkt, dass dieses bei "Typ xy" möglich ist aber nicht bei "Typ qv" oder es wird erklärt, dass es auf eine besondere Art und Weise angeschlossen werden muss oder ein Zusatzmodul bedarf. Und das wird auch bei den billigsten Geräten erklärt. :traurig:

Naja, das Alphacrypt kann ich ja zurück geben, ich sehs sportlich und mache aus meinem Namen "Drumbadix" ein "Dummbadix" :brüll:
drumbadix
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 04.12.2009, 23:49

Re: Alphacrypt ist da, aber keine neuen Sender

Beitragvon benifs » 17.12.2009, 17:45

Ich denke mal, dass du mit Koaxialkabel das Antennenkabel meinst. Also, wir haben Programme, wir gruppieren Programme in Kanälen und alle Kanäle werden dann "nebeneinander" in das Kabel gegeben. Jedes Gerät (egal ob analog oder digital), dass jetzt etwas empfangen soll muss an das Kabel angeschlossen werden. Wie du alles verkabelst hängt letzlich davon ab wie du es nutzen willst. Also, das Kabel kommt in deinen Digitalreceiver der nimmt sich einen Kanal und gewinnt daraus Daten, die Daten sind komprimiert (MPEG, wie auf DVD) und werden entsprechend decodiert. Nun liegt ein Bild im Gerät welches in ein analoges Bild gewandelt und über Scart übertragen wird. Frühere Videorekorder waren in der Lage ein analoges Bild in den Kanal 0 in das Kabel zurückzugeben, solche UHF-Modulatoren sind aber längst kein Standard mehr, obwohl sie für verschiedene Zwecke doch recht praktisch sind. Die Standardverkabelung ist in den Bedienungsanleitungen beschrieben. Der Receiver hat 2 Scartanschlüsse, einen für den Videorekorder und einen für den Fernseher. Das Antennenkabel würd ich vom Receiver noch in den Rekorder schleifen und Ende. Du kannst dann über Receiver digital gucken und das selbe Programm in besserer Qualität aufnehmen ODER du kannst ein Programm digital ansehen und ein anderes analog aufzeichen. Willst du auch mal digital aufnehmen und analog angucken, dann musst du vom Rekorder noch in den Fernseher mit dem Antennenkabel.
benifs
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 755
Registriert: 30.10.2009, 18:58

Re: Alphacrypt ist da, aber keine neuen Sender

Beitragvon std » 17.12.2009, 21:13

Hi

Aber warum wird eine Funktion erklärt, die nicht genutzt werden kann?


was wird denn erklärt was man nicht nutzen kann? Der TV wird ja nicht nur in DE verkauft und das es in DE keine Pay-TV über DVB-T gibt kann Medion ja nix
Zuletzt geändert von std am 18.12.2009, 00:13, insgesamt 1-mal geändert.
std
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1306
Registriert: 07.10.2007, 17:06

Re: Alphacrypt ist da, aber keine neuen Sender

Beitragvon Gehteuch Nixan » 17.12.2009, 23:55

Du kannst natürlich auch einfach umziehen.
http://www.digitalfernsehen.de/news/news_862838.html
Unity 2play 32.000-Selfsat H 30 D2 Sat Antenne (Astra 19.2°)- BildMac miniBild-OS X 10.6-2,53 GHz Intel Core 2 Duo Prozessor-
8 GB DDR3 RAM-Elgato eyetv diversity DVB-T mit eyetv 3 Samsung LE32B579
Benutzeravatar
Gehteuch Nixan
Übergabepunkt
 
Beiträge: 272
Registriert: 23.04.2008, 09:03
Wohnort: 45276 Essen-Steele

Nächste

Zurück zu Digitaler Kabelanschluss und Premium TV-Pakete

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste