- Anzeige -

Vergleich der Free-TV Programme Kabel BW / KDG / UnityMedia

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).

Re: Vergleich der Free-TV Programme Kabel BW / KDG / UnityMe

Beitragvon mischobo » 06.02.2007, 00:32

websurfer83 hat geschrieben:...

In Zahlen:
  • Kabel Deutschland: 48 TV- und 13 Radio-Sender.
  • Kabel BW: 17 TV-Sender in völlig unausgebauten Netzen, 28 TV-Sender in optimierten Netzen.
  • iesy: 35 TV-Sender.
  • ish: 24 TV-Sender.
... die Zahlen von KDG, ish und iesy sind geschönt :zwinker:
Bei "Kabel Digital Infokanal", "Tividi Infokanal" und "arrivo Vorschau" handelt es sich nicht Free-TV-Programme .
Auch die Anzahl der Programme der Free-TV-Programme in den optimierten Kabel BW-Netzen hat sich aktuell um 2 reduziert (Kabel BW hat die ORF-Programme ohne Zustimmung des ORF landesweit digital verbreitet und damit geltendes Recht verletzt).
Hier die aktuellen Zahlen:
  • Kabel BW unausgebaut: 17 TV-Programme (unverändert)
  • Kabel BW optimiert: 26 TV-Programme (-2)
  • Kabel Deutschland unausgebaut: 47 TV-Programme (-1) / 13 Hörfunkprogramme (unverändert)
  • iesy: 33 TV-Programme (-2)
  • ish: 22 TV-Programme (-2)
websurfer83 hat geschrieben:So sollte es weiter gehen:
  • Kabel Deutschland kann sich vorerst auf seinen Lohrbeeren ausruhen. Eine schöne Geste wäre es, wenn man es irgendwann vielleicht einmal schaffen würde, ORF und SF einzuspeisen, da man diese terrestrisch in Bayern sehr leicht abgreifen könnte.
... meiner Meinung kann sich kein deutscher Kabelnetzbetreiber auf seinen Lorbeeren ausruhen. Eine flächendeckende digitale Verbreitung von ORF 1, ORF 2, SF 1 und SF 2 wird es mit allergrößter Wahrscheinlichkeit nicht geben. Diese Programme könnten höchsten in grenznahen Regionen verbreitet werden. Der flächendeckenden Verbreitung von ORF 2 Europe stünde dagegen kaum etwas im Wege ...
websurfer83 hat geschrieben:
  • Kabel BW hat noch sehr viel vor sich: Zunächst müssen endlich mal alle Netze flächendeckend optimiert werden. Dann sollte dringend der S38 landesweit mit Free-TV-Sendern gefüllt werden, aktuell fehlen vor allem noch viele internationale Programme sowie auch noch zahlreiche deutsche Privatsender. Mit dem aktuell vorhandenen Free-TV-Angebot in nicht ausgebauten Netzen ist Kabel BW noch sehr weit vom selbst gesetzten Ziel weg: digitaler Weltmeister zu sein!!!
... Kabel BW sollte primär erst mal dafür sorgen, das alle Netze optimiert werden. Das es in nicht optimierten Netzen digital noch nicht mal Eurosport oder Euronews gibt ist ein Armutszeignis. Die Kunden in nicht ausgebauten Kabel BW-Gebieten sind meiner Ansicht nach nur Kunden 2. Klasse, denn sie bezahlen den gleichen Preis wie Kunden in den ausgebauten Kabel BW-Netzen erhalten aber nur einen kleinen Bruchteil des Angebotes.
Auch zeigt die aktuelle Diskussion um die ORF-Programme, das es Kabel BW anscheinend mit den Vorgaben der Urheberrechtes nicht ganz so genau nimmt. Bis vor kurzem wurde in den ausgebauten Kabel BW-Netzen auch Euro-Star als Free-TV eingespeist. Das Programm wurde wohl wieder ausgespeist, weil das Programm von der MSG vermarktet wird. Wer weiß, welche Programme noch ohne Zustimmung der Programmveranstalter im Netz der Kabel BW verbreitet werden. Außerdem würde ich proprietäre Kabel-BW-Set-Top-Boxen und Grundverschlüsselung nicht ganz ausschliessen ...
websurfer83 hat geschrieben:
  • UnityMedia sollte schnellstmöglich auch bei ish in NRW die neuen Sender auf S35 einspeisen, damit beide Bundesländer wieder gleich auf sind. Wenn dies realisiert ist, wäre die Situation zwar besser als aktuell bei Kabel BW, jedoch immer noch deutlich schlechter als bei Kabel Deutschland. Also auch UnityMedia hat noch viel zu tun!
...die fehlenden Programme können auf S35 noch nicht verbreitet, weil die LfM-NRW das bislang nicht zulässt.
Am Freitag tagt die Medienkommission der LfM-NRW. Möglicherweise werden da auch die Grundlagen für die Digitalisierung von bislang analog genutzten Kanälen geschaffen. Damit hätten auch zumindest die in NRW lizensierten Programme wie z.B. i Music One und SuperSportsNetwork eine Chance in NRW per Kabel verbreitet werden, sofern sie das überhaupt wollen. Ähnliches gilt auch für andere Programme wie z.B. das in NRW ansässige Würfelzucker.TV ...
mischobo
Moderator
 
Beiträge: 2797
Registriert: 19.04.2006, 15:46
Wohnort: Bundesstadt Bonn

Beitragvon Miky » 06.02.2007, 02:12

wollen wir mal das beste für die zukunft hoffen!

Es wird sich sicherlich noch einiges tun.

Sat Kunden, werden sicherlich immer die Nase ein Stück voraus haben, da die Sender nun mal als erstes über Sat senden, um das größt möglich Publikum zu erreichen und die Einspeisung in Kabel oder DVB-T Netze zu ermglichen.

Schön wäre es ja, wenn man sich jetzt bei der Tagung, auf ein festes Konzept einigen würde und einen zukunftssichern Plan ausarbeiten würde, so dass ISH auch die Möglichkeit, seitens der Regierung, bekommt sein Kabelnetz auf Zukunftskurs zu bringen.
:smt023
Benutzeravatar
Miky
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 85
Registriert: 10.10.2006, 23:09
Wohnort: Köln

Beitragvon mischobo » 06.02.2007, 03:01

... naja, "Sat-Kunden" gibt es nicht, da zwischen Sat-Betreiber und Sat-Nutzer keinerlei Geschäftsbeziehung besteht. Aber das soll sich ja auch bald ändern :zwinker:

Programme, die im Kabel oder über DVB-T verbreitet werden, müssen heutzutage nicht zwangsläufig per Sat zugeführt werden. Bei ish wird arena nicht per Sat zugeführt. Auch das in den ish-Netzen analog verbreitete NRW.TV gibt es ausschliesslich im Kabel von ish (mal vom Internet-Stream abgesehen). Auch die NRW-Version von RTL gibt es seit kurzem nicht mehr über Sat. Das Programm kann nur noch exklusiv in NRW über DVB-T und Kabel analog empfangen werden.

Satnutzer können über Sat zwar auch arena abonnieren, wobei arena aber weniger Bandbreite zur Verfügung steht. NRW.TV und RTL NRW bleiben Satnutzern vorenthalten ...

... es wird langsam Zeit, das Fakten geschaffen werden und ich hoffe doch, dass man am Freitag zu einem Ergebnis kommt. Wir haben 2007 und 2010 soll nach politischem Willen Analog-TV abgeschaltet werden. Eine "harte" Umstellung wie bei DVB-T ist schon allein aus logistischen Gründen nicht möglich. Es müssten da von einen auf den anderen Tag mehrere Millionen Rceiver zur Verfügung stehen. Natürlüch werden auch mit dem Netzausbau, den ish fortführt, neue Kapazitäten geschaffen. Allerdings kann man nicht von den einen auf den anderen Tag alle Netze ausbauen. Also müssen analog genutzte Kanäle digitalisiert werden.
Terranova geht mit gutem Beispiel voran, denn die stellen die analoge Verbreitung im Kabel demnächst ein.
Auch hoffe ich, dass bald auch mal die regionalen Angebote iwe die jeweilige Lokalzeit und auch center.tv und NRW.TV digital im Kabel verfügbar sind ...
mischobo
Moderator
 
Beiträge: 2797
Registriert: 19.04.2006, 15:46
Wohnort: Bundesstadt Bonn

Beitragvon websurfer83 » 08.02.2007, 15:25

So, es gibt seit gerade eben eine aktualisierte Liste mit folgenden Veränderungen:
  • Kabel BW hat nur noch 26 TV-Programme und 1 Radio-Programm ist dazugekommen (Optimierungsgebiet). Im nicht ausgebauten Gebiet bleibt Kabel BW unverändert bei 17 Programmen.
  • Kabel Deutschland hat 1-2-play durch den Schmuckkanal ersetzt. Der Kabel Digital-Infokanal wird nun nicht mehr als Free-TV-Programm gezählt. Ergebnis: 47 TV- und 13 Radio-Programme.
  • Bei ish und iesy hat sich nichts geändert. Die Kanäle arrivo-Vorschaukanal und Infokanal tividi werden nun nicht mehr als Free-TV-Programme gezählt. Ergebnis: ish 22 TV-Programme, iesy 33 TV-Programme


Nachzulesen ist alles wie immer in der aktuellen Übersicht, zu finden unter der folgenden URL:
http://portal.kabelbwforum.de/downloads ... TV_NE3.pdf


Viele Grüße
Gunther.
Online shoppen und gleichzeitig das Forum unterstützen!

Bild Mit dem RSS-Feed des Unitymedia-Forums keine neuen Postings mehr verpassen! :cool:

Wichtiger Hinweis: Das Team kann leider keine Support-Anfragen per PN oder Mail beantworten. Solche Nachrichten werden von uns kommentarlos gelöscht! Bitte stellt eure Fragen in den dafür vorgesehenen Foren-Bereichen. Danke!
Benutzeravatar
websurfer83
Administrator
 
Beiträge: 2060
Registriert: 24.06.2005, 13:23
Wohnort: D-73760 Ostfildern-Kemnat / Stuttgart

Beitragvon Heiner » 26.02.2007, 21:55

Mittlerweile hat sich wieder etwas geändert.

bei Ergebnissen:
  • Bei Kabel BW nimmt die Zahl der Programme immer noch nicht zu. Sie nimmt sogar ab, Stichwort ORF.
  • UnityMedia bietet die neuen Programme nun überall an. Zudem kommen in Ausbaugebieten 5 weitere neue Programme dazu.
  • Kabel Deutschland erweitert das FreeTV-Angebot am 1. April um mindestens 25 Sender.

In Zahlen:
  • Kabel Deutschland: 48 TV- und 13 Radio-Sender, künftig mindestens 73 TV- und 13 Radiosender.
  • Kabel BW: 17 TV-Sender in völlig unausgebauten Netzen, 26 TV-Sender in optimierten Netzen.
  • iesy: 35 TV-Sender
  • ish: 35 TV-Sender
Heiner
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 675
Registriert: 08.04.2006, 14:27
Wohnort: Bochum

Beitragvon websurfer83 » 01.03.2007, 21:03

Die Liste wurde mal wieder aktualisiert, folgende Veränderung wurde eingearbeitet:

  • Bei UnityMedia wird nun auch in den Netzen von ish in NRW dasselbe digitale Free-TV-Angebot wie in den Netzen von iesy in Hessen eingespeist. Deshalb wurde die Liste dementsprechend angepasst.


Nachzulesen ist alles wie immer in der aktuellen Übersicht, zu finden unter der folgenden URL:
http://portal.kabelbwforum.de/downloads ... TV_NE3.pdf


Viele Grüße
Gunther.
Online shoppen und gleichzeitig das Forum unterstützen!

Bild Mit dem RSS-Feed des Unitymedia-Forums keine neuen Postings mehr verpassen! :cool:

Wichtiger Hinweis: Das Team kann leider keine Support-Anfragen per PN oder Mail beantworten. Solche Nachrichten werden von uns kommentarlos gelöscht! Bitte stellt eure Fragen in den dafür vorgesehenen Foren-Bereichen. Danke!
Benutzeravatar
websurfer83
Administrator
 
Beiträge: 2060
Registriert: 24.06.2005, 13:23
Wohnort: D-73760 Ostfildern-Kemnat / Stuttgart

Beitragvon websurfer83 » 06.04.2007, 17:08

So, die Liste wurde aktualisiert, da es bei Kabel BW Veränderungen gab:

  • Der Sender "Astro TV" wird in nicht ausgebauten und optimierten Netzen nicht mehr eingespeist.
  • Der Sender "HRT-TV1" wird in optimierten Netzen nicht mehr eingespeist, in nicht ausgebauten Netzen war er noch nie zu sehen.
  • Fazit:
    • In nicht ausgebauten Netzen ist es ein Sender weniger geworden, nun sind in diesen Kabel BW-Netzen nur noch 16 TV-Sender zu sehen.
    • In optimierten Kabel BW-Netzen sind es sogar zwei Sender weniger geworden, dort sind nun nur noch 24 Free-TV-Sender zu sehen.
    • Der "digitale Weltmeister" baut dadurch seine Position als Netzbetreiber mit den wenigsten Sendern nicht nicht ausgebauten Netzen weiter aus!


Nachzulesen ist alles wie immer in der aktuellen Übersicht, zu finden unter der folgenden URL:
http://portal.kabelbwforum.de/downloads ... TV_NE3.pdf


Viele Grüße
Gunther.
Online shoppen und gleichzeitig das Forum unterstützen!

Bild Mit dem RSS-Feed des Unitymedia-Forums keine neuen Postings mehr verpassen! :cool:

Wichtiger Hinweis: Das Team kann leider keine Support-Anfragen per PN oder Mail beantworten. Solche Nachrichten werden von uns kommentarlos gelöscht! Bitte stellt eure Fragen in den dafür vorgesehenen Foren-Bereichen. Danke!
Benutzeravatar
websurfer83
Administrator
 
Beiträge: 2060
Registriert: 24.06.2005, 13:23
Wohnort: D-73760 Ostfildern-Kemnat / Stuttgart

Vorherige

Zurück zu Digitaler Kabelanschluss und Premium TV-Pakete

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 15 Gäste