- Anzeige -

Vergleich der Free-TV Programme Kabel BW / KDG / UnityMedia

Hier geht es um alle digitalen TV- und Radioprogramme, die von Unitymedia ins Kabelnetz eingespeist und selbst vermarktet werden (inklusive ARD Digital und ZDFvision).

Vergleich der Free-TV Programme Kabel BW / KDG / UnityMedia

Beitragvon websurfer83 » 22.01.2007, 20:17

Exklusiv bei im Inoffiziellen Kabel BW-Forum gibt es jetzt großen Vergleich der drei großen NE3-Anbieter und die vorhandenen Free-TV-Programme. Unsere Partner sollen jedoch auch davon profitieren, deshalb poste ich den Vergleich auch hier:

Ich habe mir die Mühe gemacht, alle jeweils vorhandenen Sender der Betreiber gegenüberzustellen. Die Tabelle dazu könnt ihr hier downloden. Sie wurde heute frisch aktualisiert, Stand vom 22.01.2007:
http://portal.kabelbwforum.de/downloads ... TV_NE3.pdf

Es gibt vorab einige Hinweise, auch auf Veränderungen:
  • Die frei empfangbaren Pakete von ARD und ZDFvision wurden nicht mit zum Vergleich herangezogen, da sie in alle Netze identisch eingespeist werden.
  • Die Tabelle enthält jeweils nur die Programme in nicht-ausgebauten Netzen (bei Kabel BW auch optimierte Netze). Grund hierfür ist, dass Kabel BW in modernisierten Netzen eindeutig Marktführer ist, ein Vergleich ist nicht notwendig.
  • Bei UnityMedia ist die Einspeisung für ish- und iesy-Netze nicht mehr einheitlich. Deshalb sind einige Programme mit zwei ** versehen, diese gibt es nur in iesy-Netzen.
  • Bei Kabel BW sind inzwischen deutlich mehr Netze optimiert, deshalb wurden die Programme, die es nur in optimierten Netzen gibt auch in die Liste mit aufgenommen. Sie wurden mit einem * versehen.

Ergebnisse:
  • Bei Kabel BW nimmt die Zahl der Programme leider nicht zu. Sowohl in nicht ausgebauten als auch in optimierten Netzen hat sich seit vielen Monaten nichts mehr getan. Und das, obwohl man einen kompletten Kanal (S38) vollkommen leer hat und mit Free-TV-Programmen füllen könnte.
  • Positiv bei Kabel BW ist, dass alle Programme echtes Free-TV sind, das heißt es gibt (noch) keine Grundverschlüsselung. Außerdem fällt Kabel BW durch die Einspeisung der attraktiven Programme ORF1, ORF2, SF 1 und SF zwei auf, die sonst kein anderer Netzbetreiber zu bieten hat.
  • Bei UnityMedia fällt das Ergebnis geteilt aus: In Hessen bei iesy wurden einige neue Programme eingespeist, bei ish in NRW dagegen nicht. Dort kämft man wohl noch mit der Landesmedienanstalt. ish sollte sich bemühen, die Einspeisung rasch durchzusetzen.
  • Eindeutiger Spitzenreiter ist nach wie vor Kabel Deutschland. Durch die Einspeisung zahlreicher neuer Free-TV-Sender hat Kabel Deutschland die Führung noch weiter ausgebaut.

In Zahlen:
  • Kabel Deutschland: 48 TV- und 13 Radio-Sender.
  • Kabel BW: 17 TV-Sender in völlig unausgebauten Netzen, 28 TV-Sender in optimierten Netzen.
  • iesy: 35 TV-Sender.
  • ish: 24 TV-Sender.

So sollte es weiter gehen:
  • Kabel Deutschland kann sich vorerst auf seinen Lohrbeeren ausruhen. Eine schöne Geste wäre es, wenn man es irgendwann vielleicht einmal schaffen würde, ORF und SF einzuspeisen, da man diese terrestrisch in Bayern sehr leicht abgreifen könnte.
  • Kabel BW hat noch sehr viel vor sich: Zunächst müssen endlich mal alle Netze flächendeckend optimiert werden. Dann sollte dringend der S38 landesweit mit Free-TV-Sendern gefüllt werden, aktuell fehlen vor allem noch viele internationale Programme sowie auch noch zahlreiche deutsche Privatsender. Mit dem aktuell vorhandenen Free-TV-Angebot in nicht ausgebauten Netzen ist Kabel BW noch sehr weit vom selbst gesetzten Ziel weg: digitaler Weltmeister zu sein!!!
  • UnityMedia sollte schnellstmöglich auch bei ish in NRW die neuen Sender auf S35 einspeisen, damit beide Bundesländer wieder gleich auf sind. Wenn dies realisiert ist, wäre die Situation zwar besser als aktuell bei Kabel BW, jedoch immer noch deutlich schlechter als bei Kabel Deutschland. Also auch UnityMedia hat noch viel zu tun!
  • Bei allen Netzbetreibern fehlen leider noch richtige Musiksender wie Deluxe Music, Würfelzucker TV, i-music 1, GoTV, usw. Nachdem VIVA und MTV fast keine Musik mehr spielen, sollte dieser Missstand von den Netzbetreibern durch die Einspeisung von alternativen Musiksendern behoben werden!


So, hoffe dass euch mein Vergleich etwas weiter hilft.

Viele Grüße
Gunther.



(c) Text und Statistik: websurfer83.
Online shoppen und gleichzeitig das Forum unterstützen!

Bild Mit dem RSS-Feed des Unitymedia-Forums keine neuen Postings mehr verpassen! :cool:

Wichtiger Hinweis: Das Team kann leider keine Support-Anfragen per PN oder Mail beantworten. Solche Nachrichten werden von uns kommentarlos gelöscht! Bitte stellt eure Fragen in den dafür vorgesehenen Foren-Bereichen. Danke!
Benutzeravatar
websurfer83
Administrator
 
Beiträge: 2056
Registriert: 24.06.2005, 13:23
Wohnort: D-73760 Ostfildern-Kemnat / Stuttgart

Beitragvon Heiner » 22.01.2007, 20:41

Naja, ausruhen sollte sich KDG auch nicht. Davon abgesehen haben sie sich aber ja dieses Jahr viel vorgenommen, zumindest was man so über die Medien etc. gehört hat.

-ARD-Radiotransponder
-mindestens 25 weitere FreeTV-Sender, wahrscheinlich viel mehr("weit über 100 FreeTV-Sender" - derzeit sinds ca. 75)
-eigenes HDTV
-Netzausbau in Niedersachsen und Restbayern
-weitere PayTV-Sender
-Simulcast der Radiosender(noch keine Meldung dazu, aber die Zeichen stehen imho derzeit so)
Heiner
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 675
Registriert: 08.04.2006, 14:27
Wohnort: Bochum

Beitragvon joemadder » 23.01.2007, 08:28

Hallöchen, interessante Liste ist das. Aber hier in NRW (Schwerte), also ISH können wir die Programme CNBC Europe und Eurosport2 auch empfangen was laut Liste bei uns nicht drin sein soll. Neu sind die Programme nicht eingespeißt, bekomme die schon seit einem halben Jahr seit ich ISH Kunde bin.

mfg
joemadder
joemadder
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 23.01.2007, 08:19
Wohnort: Schwerte

Beitragvon Heiner » 23.01.2007, 08:31

Hier geht es um die Sender in FreeTV-Paketen. Bei KDG sind CNBC und Eurosport 2 FreeTV, während man bei ish/iesy für sie noch mal extra zahlen muss.
Heiner
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 675
Registriert: 08.04.2006, 14:27
Wohnort: Bochum

Beitragvon joemadder » 23.01.2007, 08:55

Wer lesen kann ist klar im Vorteil *schäm*
Steht ja auch fett in der Überschrift.

Sorry
joemadder
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 23.01.2007, 08:19
Wohnort: Schwerte

Beitragvon websurfer83 » 23.01.2007, 09:40

Ich denke, das Problem ist geklärt, dann muss ich nichts mehr dazu sagen.

Oder doch noch kurz:
In der Übersicht geht es einzig und allein um Free-TV-Programme ohne Abschluss eines Abos. In der Liste nicht aufgeführt sind die Programme der beiden ARD Digital und des ZDFvision-Kanals, da diese flächendeckend bei allen Netzbetreibern eingespeist werden.


Viele Grüße
Gunther.
Online shoppen und gleichzeitig das Forum unterstützen!

Bild Mit dem RSS-Feed des Unitymedia-Forums keine neuen Postings mehr verpassen! :cool:

Wichtiger Hinweis: Das Team kann leider keine Support-Anfragen per PN oder Mail beantworten. Solche Nachrichten werden von uns kommentarlos gelöscht! Bitte stellt eure Fragen in den dafür vorgesehenen Foren-Bereichen. Danke!
Benutzeravatar
websurfer83
Administrator
 
Beiträge: 2056
Registriert: 24.06.2005, 13:23
Wohnort: D-73760 Ostfildern-Kemnat / Stuttgart

Beitragvon Miky » 23.01.2007, 13:02

Hallo,

nette Liste, da sieht mans ja deutlich, dass KDG einiges mehr bietet als die anderen. Aber das kennt man ja schon.

Die HD Sender Pro7 und Sat1 werde doch bestimmt auch Free eingespeist bei KDG. Die konnte ich auf der Liste nicht finden.

wie sieht das denn bei ISH aus?

Wärend KDG jetzt noch weiter sein FreeTV Angebot erweitern möchte, gibt es da auch schon weitere Pläne bei ISH?

Jetzt abgesehen von den Sendern, die in Hessen schon eingespeist werden und mit der Zeit sicherlich auch in NRW kommen werden. :wink2:
Benutzeravatar
Miky
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 85
Registriert: 10.10.2006, 23:09
Wohnort: Köln

Beitragvon Heiner » 23.01.2007, 16:28

Die HD Sender Pro7 und Sat1 werde doch bestimmt auch Free eingespeist bei KDG.


Nö, werden sie noch nicht. HDTV braucht viel Platz, auf einen Kanal kann man maximal 4-5 HDTV-Sender unterbringen, danach wird das Bild zu schlecht.
Heiner
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 675
Registriert: 08.04.2006, 14:27
Wohnort: Bochum

Beitragvon SaianSupa » 25.01.2007, 04:29

Wenn man sich die Liste anschaut wird man ganz traurig.
NRW: das bevölkerungsreichste Bundesland...
Und dann sone Liste... 24 Sender
Voll das Armutszeugnis von ish :jagd:
Schön dass ich in NRW lebe :smt010 :smt010
SaianSupa
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 04.01.2007, 04:01
Wohnort: Harsewinkel

Beitragvon mischobo » 05.02.2007, 23:20

SaianSupa hat geschrieben:Wenn man sich die Liste anschaut wird man ganz traurig.
NRW: das bevölkerungsreichste Bundesland...
Und dann sone Liste... 24 Sender
Voll das Armutszeugnis von ish :jagd:
Schön dass ich in NRW lebe :smt010 :smt010

... am Freitag tagt die Medienkommission der LfM-NRW. Mal abwarten was dabei 'raus kommt.

Meiner Einschätzung nach stehen die Chancen gut, dass danach die Programme, die bislang nur in Hessen angeboten werden auch in NRW verfügbar sind, wobei ich befürchte, dass sich das noch bis Ende Februar Anfang März hinziehen wird. Zum März wird es offenbar auch ein paar Änderungen geben.
Auf der Site von France24 ist aktuell zu lesen, dass das Programm ab 1.März im Netz der Unity Media (und auch in den Netzen der KDG) verfügbar sein soll. Auch der Hinweis auf der iesy-Site bzgl. der Verfügbarkeit von Premiere (Tividi) in Kassel, Fulda und Giessen deutet auf Änderungen in den Unity Media Netzen hin.

Bleibt zu hoffen, dass sich ish und die Landesanstalt für Medien NRW auf ein Konzept für den Umstieg von analog nach digital einigen. ...
mischobo
Moderator
 
Beiträge: 2797
Registriert: 19.04.2006, 15:46
Wohnort: Bundesstadt Bonn

Nächste

Zurück zu Digitaler Kabelanschluss und Premium TV-Pakete

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 8 Gäste