- Anzeige -

netzausbau im rest von dortmund?

Unitymedia und rüstet das Kabelnetz immer weiter auf, um auch in weiteren Gebietern schnelles Internet anzubieten. Hier gibt es die Infos dazu.

Beitragvon Red-Bull » 07.03.2007, 16:43

Hmm ist der jaetho gar nimmer da? :(
Red-Bull
Moderator
 
Beiträge: 1775
Registriert: 24.02.2007, 01:02
Wohnort: Dortmund

Beitragvon jaetho » 07.03.2007, 21:27

Red-Bull hat geschrieben:Hmm sehen diese Kabelkopfstationen eigentlich aus wie kleine Verzweiger von Telefonanschlüssen?

Hab da anner Straße oben son kleinen Kasten gesehen...


Nee, das ist ist ein Kabelverzweiger. Ist ein grauer Kasten,gerippt, rundes großes Schloss was auch der Griff ist. Steht oben KVz82 dran.

Das ist in der Regel ein Verstärkerpunkt. Wenn er doppelt do breit ist und zwei Türen hat ist ein Stromzähler mit drin für die Fernspeisung!

Bei dir in der Nähe liegt die ÜBk Schwerte! Sommerberg, der kleine Turm. Da unten in den Räumen ist alles drin.
Allerdings sind sie nicht immer so groß.

Gruß
Jaethi
jaetho
Kabelneuling
 
Beiträge: 49
Registriert: 03.03.2007, 00:20

Beitragvon Red-Bull » 07.03.2007, 22:05

Hehe so klein ist der Turm aber nicht :D

Naja abwarten... ich hab ja dbox2.. wenn halt Anfang April auf einmal Kino 20-40 auftaucht weiß ich ja das ich dabei war oder halt nicht..
Red-Bull
Moderator
 
Beiträge: 1775
Registriert: 24.02.2007, 01:02
Wohnort: Dortmund

Beitragvon Red-Bull » 10.03.2007, 15:10

Hab mal Foto gemacht von unserm Anschluss

kann man mit den Kennzahlen da was zum Anschluss sagen ??
@jaetho vllt ?


Bild Bild
Red-Bull
Moderator
 
Beiträge: 1775
Registriert: 24.02.2007, 01:02
Wohnort: Dortmund

Beitragvon jaetho » 10.03.2007, 16:36

Red-Bull hat geschrieben:Hab mal Foto gemacht von unserm Anschluss

kann man mit den Kennzahlen da was zum Anschluss sagen ??
@jaetho vllt ?




Nee, das ist ein klassischer HÜP der in Millionen Kellern hängt.
Aber ein nettes Teilchen, an dem ich sehr gerne Arbeite.
Man kann gut messen und hat keine kleinen Steckbrücken die
gerne mal runterfallen. Nur die Kontakte unter den Schiebeschaltern
oxidieren ganz schön. Die muß man manchmal gut frei kratzen :zwinker:

Kurz zur Erklärung (wenn es jemanden interessiert)
Der untere Schiebeschalter legt die Betrienbsstellung fest.
So wie er jetzt steht (Mittig) wird das Signal zu eurem Verstärker
durchgelassen. Stellung links bedeutet aus. Gleichzeitig wird der Anschluß
mit 75 Ohm terminiert. Stellung rechts ist zum Messen da, um exakte
Werte zu bekommen. Du kannst auch im jetzigen Betrieb messen,
allerdings sind die Werte (um 4dB) verfälscht.

Der obere Schalter ist ein Rückwegfilter. Der stammt aus der Zeit, was viele nicht wissen,
als das Kabelnetz schon einen Rückweg hatte !!!
Ja genau, das was jetzt aufgebaut wird hat 1982 !!!! zur Pilotphase schon alles funktioniert.
Es gab damals kleine "Modems" von Siemens/Nixdorf die im Keller mit so genannten FAT kommuniziert haben.
Klar kein Internet, aber man konnte so die Gas- und Wasseruhren ablesen oder Filme freischalten. Heute auch PayperView genannt. (Kein Scherz!!!!).
Dieser Schalter diente dazu den Rückweg, bei 5-35MHz, zu filtern. So hat man damals den Ingress bekämpft.
Heute ist dieser Schalter wertlos, da der Rückweg von 5-65MHz geht.
jaetho
Kabelneuling
 
Beiträge: 49
Registriert: 03.03.2007, 00:20

Beitragvon Red-Bull » 10.03.2007, 20:07

Ah cool hab ich ja noch nie gelesen irgendwo :)

Aber du hattest in einem anderen Thread gelesen das da irgendwo stehen muss 33 oder 40 :(

Bei unserm steht da aber nix
Und diese Teil wird dann ausgetauscht von ish ? Was ich fotografiert hab?
Red-Bull
Moderator
 
Beiträge: 1775
Registriert: 24.02.2007, 01:02
Wohnort: Dortmund

Beitragvon jaetho » 10.03.2007, 20:21

Ja, i.d.R. sollte es drauf stehen. Wurde aber später nicht mehr aufgedruckt.

Du meinst das mit dem alten Rückweg (bzgl. gelesen). Habe nach meinem Artikel auch mal googelt.
Aber man findet wirklich kaum etwas darüber.

Nee, der ÜP wird nicht getauscht. Das ist nur ein Verbinder!
Dein Verstärker wird getauscht und deine Antennendose.

Aber kann es sein das Ihr schlechte Bilder habt?
Auf dem rechten Foto (rechte Klemme) sieht es so aus, als ob die Folie auf der Klemmstelle liegt. Das gibt einen Kurzschluß = Schlechte Bilder
jaetho
Kabelneuling
 
Beiträge: 49
Registriert: 03.03.2007, 00:20

Beitragvon Red-Bull » 10.03.2007, 20:24

Ja so besonders gut is z.b. RTL nich

Mir fällt ein das letzte Jahr mal jm von ish da war... der hat an der Box gemessen er meinte is 10 über minimum oder so... da war mal ne Störung da haben die an 2 Punkten die Straße aufgemacht.. evtl. ist jetzt besser danach
Red-Bull
Moderator
 
Beiträge: 1775
Registriert: 24.02.2007, 01:02
Wohnort: Dortmund

Beitragvon jaetho » 10.03.2007, 20:33

Red-Bull hat geschrieben:Ja so besonders gut is z.b. RTL nich


Hmm, dann tausch mal Dein Anschlußkabel gegen ein gutes.
Nicht eins vom Trödelmarkt!
Da strahlt irgendwas rein, auf S8!. Kann Feuerwehr oder Taxi ein.

Red-Bull hat geschrieben:Mir fällt ein das letzte Jahr mal jm von ish da war... der hat an der Box gemessen er meinte is 10 über minimum oder so... da war mal ne Störung da haben die an 2 Punkten die Straße aufgemacht.. evtl. ist jetzt besser danach


Da wurden ein paar Erdabzweiger getauscht. Die Saufen gerne ab !
jaetho
Kabelneuling
 
Beiträge: 49
Registriert: 03.03.2007, 00:20

Beitragvon Red-Bull » 10.03.2007, 21:40

Haste das jetzt in einer Datenbank nachgeguckt oder aus dem text entnommen? :D also das die abgesoffen sind..

btw. hab gerade mal geschaut.. kann sein das bei uns der Verstärker auf dem Dachboden ist.. weil wir hatten bevor wir Kabel bekamen nur über Antenne Fernsehen... also ist das nich schlecht fürs signal wenns dann erst ganz von unten nach oben unters Dach läuft und dann wieder nach unten weil hier im Keller der PC steht?
Red-Bull
Moderator
 
Beiträge: 1775
Registriert: 24.02.2007, 01:02
Wohnort: Dortmund

VorherigeNächste

Zurück zu Netzausbau und Digitalisierung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast