- Anzeige -

analog/digital -> GEZ

Unitymedia und rüstet das Kabelnetz immer weiter auf, um auch in weiteren Gebietern schnelles Internet anzubieten. Hier gibt es die Infos dazu.

analog/digital -> GEZ

Beitragvon haiabuia » 05.02.2009, 11:47

Hallo...

letzte Woche kam bei uns in Köln ein unitymedia Mitarbeiter und klingelte und sagte, er will prüfen ob der Kabelanschluss bereits von analog auf digital umgestellt wurde. Und hat von dem 3play Angebot gesprochen. Er hatte eine unitymedia Jacke an und auch Aufträge für das 3play unitymedia Angebot dabei.
Doch irgendwie beschleicht mich mittlerweile das Gefühl, dass dieser Typ von der GEZ war und nicht von unitymedia. Sind euch ähnliche Fälle bekannt?
haiabuia
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 05.02.2009, 11:43

Re: analog/digital -> GEZ

Beitragvon gordon » 05.02.2009, 11:59

haiabuia hat geschrieben:Doch irgendwie beschleicht mich mittlerweile das Gefühl, dass dieser Typ von der GEZ war und nicht von unitymedia. Sind euch ähnliche Fälle bekannt?

aus welchem Grund?

Es war wahrscheinlich ein Unitymedia-Handelsvertreter. Nix GEZ.
gordon
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2417
Registriert: 30.07.2008, 10:09

Re: analog/digital -> GEZ

Beitragvon haiabuia » 05.02.2009, 12:03

EInfach weil er beispielsweise sagte, dass ( ist ein großes Mietshaus ) unitymedia das ganze Mietshaus mit Kabel TV einspeist.
Im Nachhinein stellt sich jetzt jedoch heraus, dass netcologne das Fernsehen dort anbietet ? Sowas sollte der Kollege doch wissen, wenn er klingelt und umstellen will.
haiabuia
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 05.02.2009, 11:43

Re: analog/digital -> GEZ

Beitragvon conscience » 05.02.2009, 12:53

Gerade in Köln, wo NC seine Glasfaser verlegt, kann es sein, dass der Eigentümer einen Vertrag mit dem Kölner Unternehmen gemacht hat, ohne UM zu informieren. :D
--
Wie immer keine Zeit
conscience
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3634
Registriert: 24.12.2007, 11:16

Re: analog/digital -> GEZ

Beitragvon haiabuia » 05.02.2009, 12:58

what?

kann deinen Beitrag nicht verstehen :)
haiabuia
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 05.02.2009, 11:43

Re: analog/digital -> GEZ

Beitragvon gordon » 05.02.2009, 13:31

der HV weiß noch nicht, dass der Vermieter einen Vertrag mit Netcologne hat.
gordon
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2417
Registriert: 30.07.2008, 10:09

Re: analog/digital -> GEZ

Beitragvon haiabuia » 05.02.2009, 14:53

Ok danke für die Antworten. aber GEZ schließt ihr aus?
Wäre ja auch zu dreist wenn die in dem Outfit und mit Formularen ankommen ...
haiabuia
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 05.02.2009, 11:43

Re: analog/digital -> GEZ

Beitragvon gordon » 06.02.2009, 00:57

haiabuia hat geschrieben:Ok danke für die Antworten. aber GEZ schließt ihr aus?

würde ich ausschließen.
Aber warum diese Angst - zahlst du etwa nicht? :nein:
gordon
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2417
Registriert: 30.07.2008, 10:09

Re: analog/digital -> GEZ

Beitragvon TheSi » 06.02.2009, 10:07

Ich glaube auch nicht, daß es die GEZ war. Die Gehirn-Einzugs-Zentrale geht da normalerweise viel "subversiver" vor.
Wieviel Spaß man allerdings mit der GEZ haben kann ist auf dieser Seite nachzulesen: http://www.gez-abschaffen.de Aber bringt viel Zeit zum Lesen mit :zwinker:
Funk, Netzwerkkabel und Glasfaser statt PLC, Homeplug oder dLAN! - Fortschritt statt vermüllter Äther!
Ausführliche Informationen zum Thema PLC, Homeplug und dLAN findest Du hier im Forum:
http://www.unitymediaforum.de/viewtopic.php?f=43&t=4837
TheSi
Übergabepunkt
 
Beiträge: 414
Registriert: 06.03.2008, 17:40
Wohnort: 481* Münster


Zurück zu Netzausbau und Digitalisierung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste