- Anzeige -

Switched digital video

Unitymedia und rüstet das Kabelnetz immer weiter auf, um auch in weiteren Gebietern schnelles Internet anzubieten. Hier gibt es die Infos dazu.

Switched digital video

Beitragvon catss » 19.11.2008, 19:03

Hallo,

hat vielleicht jemand eine Ahnung ob bei Unity mittelfristig die Einführung von Switched Digital Video plant? Wird in America schon von vielen Kabelprovidern genutzt und würde auf einen Schlag alle Bandbreitenenpässe vom Fiber Node zum Endkunden lösen. Kurz gesagt werden vom Kabel Hub nur noch die Kanäle übertragen die auch tatsächlich in einem angeschlossen Haushalt geschaut werden. Also ähnlich einer Mulitcastverteilung in IPTV Systemen. Die Sender sind dann nicht mehr festen Frequenzen zugeteilt, sondern werden nur noch auf Bedarf eingespeißt.

Bild
This is a file from the Wikimedia Commons.

Geht natürlich nur in ausgebauten Gebieten, da beim Kabel Hub die passende Frequenz für den Sender angefragt werden muss.
catss
Kabelneuling
 
Beiträge: 13
Registriert: 08.10.2008, 17:02
Wohnort: Bonn

Re: Switched digital video

Beitragvon Visitor » 19.11.2008, 19:44

Aus USA kommt das Kaugummi und die Finanzkrise, von denen sollte man sich nicht alles abkupfern. :zwinker:
Benutzeravatar
Visitor
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3092
Registriert: 27.04.2008, 21:23
Wohnort: Hierkochtet

Re: Switched digital video

Beitragvon Moses » 19.11.2008, 21:08

Eigentlich hat UM doch noch genug freie Frequenzen... zumindest in den ausgebauten Gebieten gibt's nicht wirklich nen Engpass... und das ganze so umbauen, würde wahrscheinlich deutlich mehr Geld kosten als der Ausbau und noch nen paar Ringe splitten. Ganz davon abgesehen, dass DVB-C Hardware dann grundsätzlich ebenfalls für die Tonne ist (also auch alle Receiver, die UM so verteilt hat).
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn


Zurück zu Netzausbau und Digitalisierung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste