- Anzeige -

Netzausbau in 59510 Lippetal?

Unitymedia und rüstet das Kabelnetz immer weiter auf, um auch in weiteren Gebietern schnelles Internet anzubieten. Hier gibt es die Infos dazu.

Re: Netzausbau in 59510 Lippetal?

Beitragvon pattyso » 23.12.2009, 21:05

Hallo zusammen,

wir wohnen auch Am Kleihöfer und warten sehnsüchtig auf den Ausbau durch UM. Derzeit sind T-COM Kunde und haben ne 384er Leitung. Nicht der Brüller aber besser als nichts. Aber leider inzwischen zu langsam. Ich hoffe, dass es jetzt auch wirklich im Januar klappt. Hatte schon überlegt bevor ich auf UM aufmerksam wurde über SAT ne DSL Leitung zu bestellen oder alternativ nen zweiten DSL Anschluss.

Gruß aus der Nachbarschaft und frohe Weihnachten.
Pattyso
pattyso
Kabelneuling
 
Beiträge: 9
Registriert: 23.12.2009, 20:30

Re: Netzausbau in 59510 Lippetal?

Beitragvon Patex » 23.12.2009, 23:50

Halli Hallo,

ich muss einfach nochmal schreiben weil... ach keine Erklärung dafür!!!! :hirnbump: :hirnbump: :hirnbump:

Heute hatte ich tatsächlich nen Brief von UM im Briefkasten von wegen ob ich nicht 2Play bestellen möchte, da es ja bald verfügbar sei. Und wenn ich sofort die Antwortkarte ausfülle einer der ersten bin der 2 Play bekommt. :wand: :wand: :wand:

Ich sofort die Hotline angerufen und mal nachgehorcht... aber wie immer die gleiche Antwort zur Zeit nicht möglich. :zerstör: :zerstör: :zerstör:

Anscheinend halten die uns alle für blöd oder die sind alle strohdoof da im Laden.

Ende Januar werden wir dann die Meldung bekommen, dass es aufgrund von Wetterbedingungen nicht möglich sei das Netz weiter auszubauen und der Termin auf Sommer verschoben wird...

Naja warten wir es ab... :heul:
Patex
Kabelneuling
 
Beiträge: 17
Registriert: 15.12.2009, 17:00

Re: Netzausbau in 59510 Lippetal?

Beitragvon chrisludwigs » 27.12.2009, 04:18

Hallo Patex...Fragt sich nur: Welchen Sommer? 2012? :sauer:
Habe jetzt über Vodafone abgeschlossen, zumindest kann ich schonmal surfen, wenn auch nicht mi Highspeed, aber wenn man vorher nix hatte, freut man sich ja schon über Kleinigkeiten, gell?

Ich stell jetzt mal Anfängerfragen, auch wenn mich jetzt manche hier für blöd halten: Kommen zu den 25€ für das 2-Play tatsächlich noch die Kabelgebühr? Wieviel Speed garantiert UM eigentlich, wenn sie 20 Mbit verkaufen? Realistisch bleibt doch eh nur ein Bruchteil, oder? Der Mitarbeiter (Er sei Informatiker)vom Phonehouseladen hier in der Brüderstr. in Soest behauptete nämlich eiskalt, UM würde ebenfalls teilweise Telekomleitungen benutzen, daher sei die Geschwindigkeit, die da verkauft würde komplett aus der Luft gegriffen, wegen dieses Flaschenhalses. Weiß da einer näheres dazu? Ich meine, ich gebe ja gern 25€ plus Kabelgebühr aus, wenn ich dafür ordentlich Speed geboten bekomme, aber durch die Leitung schleichen kann ich bei anderen Anbietern auch für weniger Geld....

Vielen Dank für eine eventuelle Erleuchtung...

Grüßle Christian
Benutzeravatar
chrisludwigs
Kabelexperte
 
Beiträge: 103
Registriert: 30.11.2009, 16:42

Re: Netzausbau in 59510 Lippetal?

Beitragvon Dinniz » 27.12.2009, 13:45

Wir nutzen keinerlei Telekomleitungen - da ist blödsinn.
Es läuft alles über das HFC Netz mit DOCSIS Protokoll das derzeit in der Version 3.0 mehr als 200mbit möglich macht.

Der Netzausbau ist teuer und muss ordentlich durchgeführt werden um Probleme im Nachhinein auszuschliessen - von heute auf morgen geht das nicht.
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10368
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: Netzausbau in 59510 Lippetal?

Beitragvon chrisludwigs » 28.12.2009, 01:34

@Dinniz
Vielen Dank für die Antwort: Wenn mir das einer so sagen würde, mit dem Vermerk, das zwar ausgebaut wird, aber es zieht sich noch ein paar Monate hin, dann würde ich hier gar nicht meckern. Aber mit Verträgen winken und sagen: " In drei Wochen gehts los", ohne überhaupt eine Planung fürs upgrade angeguckt zu haben kann man nicht als fahrlässig bezeichnen, das ist arglistig, im besten Falle dumm. Na dann bin ich ja mal gespannt, was dann mal passiert...
Grüße
Chris
Benutzeravatar
chrisludwigs
Kabelexperte
 
Beiträge: 103
Registriert: 30.11.2009, 16:42

Re: Netzausbau in 59510 Lippetal?

Beitragvon Dinniz » 28.12.2009, 01:37

Die Verträge wirken erst nach Installation so das UM keinerlei Gewinn davon hat.
Wenn es dir zu lange dauert musst du halt eine Alternative wählen.
Da alte Netze modernisiert werden müssen, kommt es immer wieder zu unvorhergesehenen Problemen wie defekte Verbindungen etc.
Dadurch kommt es schonmal zu Verzögerungen.

Ich wink dir gleich aus Lippstadt auch rüber .. versprochen :D
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10368
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: Netzausbau in 59510 Lippetal?

Beitragvon chrisludwigs » 28.12.2009, 01:53

@Dinniz! Danke Dir! So spät noch online? Musst Du morgen nicht noch ein paar Baugruppen installieren? Nicht das das schiefgeht :-)

Ich habe jetzt schon Vodafone beauftragt, wobei ich drauf und dran bin, den Herren hier im Phoneouseladen in Soest mit seinen (nachdem was ich von Dir weiß) fehlerhaften Aussagen an die Hammelbeine zu bekommen. Heißt das, ihr benutzt auch kein Telekom Backbone? Gar nicht?

Dann wäre die Aussage des Mitarbeiters von Phonehouse für mich Grund genug, meinen Auftrag dort stornieren zu wollen---

Darf ich ihm das so mitteilen?

Gruß Chris
Benutzeravatar
chrisludwigs
Kabelexperte
 
Beiträge: 103
Registriert: 30.11.2009, 16:42

Re: Netzausbau in 59510 Lippetal?

Beitragvon gordon » 28.12.2009, 01:55

chrisludwigs hat geschrieben:@Dinniz
Vielen Dank für die Antwort: Wenn mir das einer so sagen würde, mit dem Vermerk, das zwar ausgebaut wird, aber es zieht sich noch ein paar Monate hin, dann würde ich hier gar nicht meckern. Aber mit Verträgen winken und sagen: " In drei Wochen gehts los", ohne überhaupt eine Planung fürs upgrade angeguckt zu haben kann man nicht als fahrlässig bezeichnen, das ist arglistig, im besten Falle dumm. Na dann bin ich ja mal gespannt, was dann mal passiert...
Grüße
Chris

das ist weder fahrlässig, arglistig noch dumm... die UM-Ausbau-Projektmanager machen das seit einigen Jahren und können recht zuverlässige Aussagen über die Termine treffen. Wenn aber ein paar Dinge dazwischen kommen - und hier wird wirklich ausgebaut, sprich: Tiefbau etc. betrieben, mit allen möglichen Konsequenzen und möglichen Beeinträchtigungen - dann ist das halt dumm gelaufen, und ich kann den Frust der wartenden Kunden verstehen, aber letztlich will UM diese Kunden doch auch so schnell wie möglich versorgen, nur geht das eben manchmal nicht.

@Thema Telekom Backbone
es gibt ein paar Backbone-Betreiber, die quasi alle Anbieter nutzen - aber das hat erstmal nichts mit den Endkunden-Zugängen zu tun. Auf der Endkunden-Ebene wird keinerlei Telekom-Leitung genutzt.
gordon
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2417
Registriert: 30.07.2008, 10:09

Re: Netzausbau in 59510 Lippetal?

Beitragvon chrisludwigs » 28.12.2009, 02:25

@gordon
Vielen Dank für die Info. Ich bin halt auf die Behauptung des Phonehousemitarbeiters hereingefallen, die eben besagte, das UM ebenso von T-kom abhängig ist und deswegen, ich zitiere: "Null Geschwindigkeitsvorteil gegenüber Vodafone hat" Logisch, dass ich dann zum "Surf-Sofort Paket griff" Das Problem ist leider das ich kein Widerrufsrecht habe. Wenn UM jemanden sucht, der bezeugt, dass diese Aussage so getroffen wurde: Hier bin ich...

Was die Jungs von Phonehouse irgendwann aber zurückkriegen. Ich bin nicht nur Privat sondern auch Geschäftskunde. Ausgelistet.

Zurücknochmal zur Technik: Wenn 20 Mbit verkauft werden, wieviel kommt realistisch bei mir an?

Grüße

Chris
Benutzeravatar
chrisludwigs
Kabelexperte
 
Beiträge: 103
Registriert: 30.11.2009, 16:42

Re: Netzausbau in 59510 Lippetal?

Beitragvon HariBo » 28.12.2009, 07:43

20 mbit?
HariBo
Network Operation Center
 
Beiträge: 5606
Registriert: 16.03.2007, 11:16
Wohnort: tief im Westen

VorherigeNächste

Zurück zu Netzausbau und Digitalisierung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste