- Anzeige -

Netzausbau in 59510 Lippetal?

Unitymedia und rüstet das Kabelnetz immer weiter auf, um auch in weiteren Gebietern schnelles Internet anzubieten. Hier gibt es die Infos dazu.

Re: Netzausbau in 59510 Lippetal?

Beitragvon chrisludwigs » 24.03.2010, 17:31

@Dennis

Sie können also nicht. Erkennst Du denn die Diskrepanz, wie dieses Unternehmen nach aussenhin kommuniziert und wie dann die Realität aussieht?

Mich erinnert das an meinen Ex-Chef, der zu solchen Firmen zu sagen pflegte: "Mit den Großen pinkeln wollen, aber dann nicht das Bein heben können!"
Benutzeravatar
chrisludwigs
Kabelexperte
 
Beiträge: 103
Registriert: 30.11.2009, 16:42

Re: Netzausbau in 59510 Lippetal?

Beitragvon Dinniz » 24.03.2010, 17:44

Ich sag dazu nichts - ich denk mir seit Jahren meinen Teil :D
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10368
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: Netzausbau in 59510 Lippetal?

Beitragvon Dringi » 24.03.2010, 18:48

chrisludwigs hat geschrieben:Na, gottseidank muss ich dich nicht fragen wie ich meine Bälle halte :zwinker:
Aber die ersten 12 Monate habe ich vertraglich 20 Mbit für 25€, danach für 5€ mehr, also analog zu dem, was Du gerade schriebst. Das habe ich jetzt seit Oktober 2009. Ist der Unterschied beim normalen surfen signifikant, wenn ich 32 Mbit habe?


Wenn Du mal selber checken willst, was den so beim Surfen übertragen wird empfehle ich Dir den "DU Meter" (www.dumeter.com). Was ich so sehe ist, dass in Peaks maximal 800 KByte/sek, meist aber nur um 100 bis 200 KByte/sek, übertragen werden. Wenn Du Dir halt aber öfters mal Linux-Distributionen ziehst, sollte es doch schon was bringen.
Bild Bild
Dringi
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1229
Registriert: 16.01.2010, 22:04

Re: Netzausbau in 59510 Lippetal?

Beitragvon gordon » 24.03.2010, 19:58

chrisludwigs hat geschrieben:@Dennis

Sie können also nicht. Erkennst Du denn die Diskrepanz, wie dieses Unternehmen nach aussenhin kommuniziert und wie dann die Realität aussieht?

Mich erinnert das an meinen Ex-Chef, der zu solchen Firmen zu sagen pflegte: "Mit den Großen pinkeln wollen, aber dann nicht das Bein heben können!"

UM hat in den letzten Jahren Upgrade um Upgrade durchgeackert, und das im Allgemeinen recht erfolgreich. Jetzt geht bei einem mal alles schief (und es ist jetzt ein kleines, um die 3000 angeschlossene Haushalte), wird hier schon nach den Köpfen der Chefetage geschrien. Ich verstehe den Unmut, aber man kann es auch echt übertreiben.
gordon
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2417
Registriert: 30.07.2008, 10:09

Re: Netzausbau in 59510 Lippetal?

Beitragvon mauli12 » 24.03.2010, 20:53

gordon hat geschrieben:
chrisludwigs hat geschrieben:@Dennis

Sie können also nicht. Erkennst Du denn die Diskrepanz, wie dieses Unternehmen nach aussenhin kommuniziert und wie dann die Realität aussieht?

Mich erinnert das an meinen Ex-Chef, der zu solchen Firmen zu sagen pflegte: "Mit den Großen pinkeln wollen, aber dann nicht das Bein heben können!"

UM hat in den letzten Jahren Upgrade um Upgrade durchgeackert, und das im Allgemeinen recht erfolgreich. Jetzt geht bei einem mal alles schief (und es ist jetzt ein kleines, um die 3000 angeschlossene Haushalte), wird hier schon nach den Köpfen der Chefetage geschrien. Ich verstehe den Unmut, aber man kann es auch echt übertreiben.
Also ich sehe das anders: Wer will den chef haben , aber man muß schon sagen und erkennen das da die linke Hand nicht weiss was die rechte macht !! jeder Neukunde versteht wenn es Probs gibt aber niemand lässt sich gerne verarschen !!!! Wenn im Aprill 2009 Leute beworben werden und der Winter hart iss ok ..... aber die eigene Homepage nicht zu kennen und keine festen Termine im Ausbau zu kennen ist schon mehr als nur merkwürdig !!!!
mauli12
Kabelneuling
 
Beiträge: 21
Registriert: 08.01.2010, 14:20

Re: Netzausbau in 59510 Lippetal?

Beitragvon chrisludwigs » 24.03.2010, 22:21

Wer hat denn den Kopf eines Chefs gefordert?
3000 Kunden mögen im großen Weltenverlauf nicht viel bedeuten, aber mal unternehmerisch gedacht, sind das 3000 Multiplikatoren. Ich garantiere Dir, das das Image von UM hat in den letzten Monaten gelitten-
Das Management hat 0 Kommunikation betrieben, die Callcenterleute mussten für alles den Kopf hinhalten.
Wie siehts den an den Arbeitsplätzen in Bochum aus? Wieviel soll man den auf die Mitarbeiter abwälzen-Anstatt die UM Chefetage in Schutz zu nehmen, sollte der Betriebsrat fordern, dass die Mitarbeiter endlich vernünftige Aussagen tätigen können, die ehrlich und nachvollziehbar sind.
Ich kann mir vorstellen, dass man nach dem 20. genervten Kunden ein Mitarbeiter patzig wird. Wer ist dann schuld? Die Kunden? Allesamt? Oder macht man in der Firma vielleicht doch was falsch?
Außerdem: Die Vertriebler haben den Leuten alles versprochen und bis jetzt ist nichts eingetreten. Wenn es NUR 3000 Kunden sind, warum entschuldigt sich UM nicht aktiv und macht ein Freundschaftsangebot, so ein kleiner Brief und nen Gutschein für ne Tasse Kaffee oder ein 1 GB USB Stick oder so ein Käse hätte doch die Situation entschärft.
Eines ist klar: Profis arbeiten in der Chefetage von UM wirklich nicht. Aber deswegen sollen sie doch ruhig ihren Kopf behalten :zwinker:
Benutzeravatar
chrisludwigs
Kabelexperte
 
Beiträge: 103
Registriert: 30.11.2009, 16:42

Re: Netzausbau in 59510 Lippetal?

Beitragvon chrisludwigs » 25.03.2010, 09:33

@Dringi

Vielen Dank, ich gucks mir mal an!

Grüße!
Benutzeravatar
chrisludwigs
Kabelexperte
 
Beiträge: 103
Registriert: 30.11.2009, 16:42

Re: Netzausbau in 59510 Lippetal?

Beitragvon chrisludwigs » 26.03.2010, 09:35

Brockhausen

Ich bin ja von einem Kundenservicemitarbeiter gebeten worden, heute anzurufen. Das habe ich dann getan und bekam von der freundlichen Dame die Telefonnummer von der Bauherrenhotline, (01805-663700) da die den Ausbaustatus vorliegen haben.
Die Dame von der Bauherrenhotline teilte mir heute mit, dass Brockhausen ein "non-upgrade" Gebiet sei, d.h. ein Ausbau ist nicht (mehr) vorgesehen.

Ich bin etwas perplex gerade...Alles umsonst? Wie siehts bei euch anderen aus?
Benutzeravatar
chrisludwigs
Kabelexperte
 
Beiträge: 103
Registriert: 30.11.2009, 16:42

Re: Netzausbau in 59510 Lippetal?

Beitragvon chrisludwigs » 26.03.2010, 09:49

Habe soeben mal einen Leserbrief an den Soester Anzeiger geschrieben, mit der Bitte ob man sich mal mit UM in Verbindung setzt, was Sache ist.

Stadtredaktion@soester-anzeiger.de
Benutzeravatar
chrisludwigs
Kabelexperte
 
Beiträge: 103
Registriert: 30.11.2009, 16:42

Re: Netzausbau in 59510 Lippetal?

Beitragvon chrisludwigs » 26.03.2010, 10:07

Habe mich außerdem mit dem Beschwerdemanagement in Verbindung gesetzt, da kann es aber sein, dass ich noch eine Woche warten muss auf eine Antwort, allein wegen der Ferien.
Werde mich, sobald ich mehr Informationen habe, an die WDR Lokalredaktion wenden.
Benutzeravatar
chrisludwigs
Kabelexperte
 
Beiträge: 103
Registriert: 30.11.2009, 16:42

VorherigeNächste

Zurück zu Netzausbau und Digitalisierung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste