- Anzeige -

Netzausbau Rheingau (653**)

Unitymedia und rüstet das Kabelnetz immer weiter auf, um auch in weiteren Gebietern schnelles Internet anzubieten. Hier gibt es die Infos dazu.

Re: Netzausbau Rheingau (653**)

Beitragvon Josef76 » 10.07.2010, 13:09

hey es gibt doch noch Hoffnung :-)

Sehr schön und Vielen Dank @weinem für die ausführlichen Informationen.

dann hoffe ich mal das ich bald dieses DSL-Light los bin, nichtmal YouTube kann man damit gescheit schauen ^^

Gruß Josef
Bild
Josef76
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 21.02.2010, 18:27

Re: Netzausbau Rheingau (653**)

Beitragvon McWire » 20.07.2010, 13:47

Ist es möglich, das mit den Tiefbauarbeiten schon begonnen wurde? Ich habe heute im Geisenheimer Stadtteil Johannisberg eine Firma aus dem Westerwald (Autokennzeichen WW ) Löcher ausheben sehen. Wer weiss bescheid?
@ weinem, gibt's schon Neuigkeiten?
McWire
McWire
Übergabepunkt
 
Beiträge: 440
Registriert: 03.09.2009, 14:21
Wohnort: Rheingau

Re: Netzausbau Rheingau (653**)

Beitragvon weinem » 21.07.2010, 11:35

dm1984 hat geschrieben:...@ weinem, gibt's schon Neuigkeiten?...


Nach meinem Kenntnisstand sind Tiefbauarbeiten in den einzelnen Stadtteilen nicht notwendig. Betroffen ist wohl nur eine ca. 2 Kilometer lange Trasse zwischen Rüdesheim und Geisenheim.

VG
Wolfgang Weinem
weinem
Kabelneuling
 
Beiträge: 23
Registriert: 07.07.2010, 15:53

Re: Netzausbau Rheingau (653**)

Beitragvon McWire » 04.08.2010, 09:46

Nach einem Telefonat mit UM wurde mir mitgeteilt, das der Ausbau für Rüdesheim/Geisenheim mit 128 mbit erfolgen wird und ca. an Weihnachten verfügbar sein soll. :super: :glück: :lovingeyes: :brüll:
McWire
McWire
Übergabepunkt
 
Beiträge: 440
Registriert: 03.09.2009, 14:21
Wohnort: Rheingau

Re: Netzausbau Rheingau (653**)

Beitragvon Firehawk » 05.08.2010, 13:25

Hey Leute :)

bin neu hier, verfolge aber seid einiger Zeit den Ausbau für den Rheingau. Eine Frage bliebe da noch. Betrifft der geplante Ausbau für Assmannshausen auch die abgelegenen Ortsteile ? Wie etwa die Aulhauser Str. oder Im Paffert ?


Grüße :D
Firehawk
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 05.08.2010, 13:22

Re: Netzausbau Rheingau (653**)

Beitragvon weinem » 05.08.2010, 13:57

Firehawk hat geschrieben:Hey Leute :)

bin neu hier, verfolge aber seid einiger Zeit den Ausbau für den Rheingau. Eine Frage bliebe da noch. Betrifft der geplante Ausbau für Assmannshausen auch die abgelegenen Ortsteile ? Wie etwa die Aulhauser Str. oder Im Paffert ?


Grüße :D


@Firehawk: Natürlich auch für die Aulhauser Str. oder Im Paffert. Das aktuelle Problem der Versorgung liegt aber nicht dort, sondern im unteren Stadtteil, z.B. Frankenthalstr. oder Lorcher Str., da die Trassenführung vom HVT der Telekom Deutschland als aktueller leitungsgebundener Versorger von der Kernstadt über das Ebental und Aulhausen nach Assmannshausen geht und damit die Leitungslängen auf Kupferbasis für ADSL 2, ADSL 2+ und VDSL viel zu lang sind. Lediglich Im Paffert und in der Aulhauser Str. werden 1 MBit/s-Anschlüsse angeboten, der Rest bekommt, falls er Glück hat, gerade mal DSL light-Anschlüsse angeboten.

Vom Ausbau durch Unitymedia profitieren neben Assmannshausen auch Aulhausen, Eibingen, Alt-Rüdesheim (Presberg gilt wg. Outdoor-DSLAM-Anbindung via Glasfaser aus Lorch gem. Förderrichtline des Landes als versorgt) sowie Geisenheim mit allen seinen Stadtteilen.

Ich werden übrigens verstärkt angesprochen, welche Vorraussetzungen denn notwendig seien, um das zukünftige Angebot von Unitymedia nutzen zu können. Klar sollte sein, dass im Haus/in der Liegenschaft, in dem/der das Angebot genutzt werden soll, ein Kabelanschluss vorhanden ist (gerade bei Neubauten nicht immer automatisch mitgelegt, wobei Unitymedia im Vertrag aus meiner Sicht auch ein sehr gutes Angebot für (physikalische) Neuanschlüsse gemacht hat). Hinsichtlich der technischen und vertraglichen Details verweise ich auf die Hotline von Unitymedia.

VG
Wolfgang Weinem
weinem
Kabelneuling
 
Beiträge: 23
Registriert: 07.07.2010, 15:53

Re: Netzausbau Rheingau (653**)

Beitragvon Firehawk » 05.08.2010, 14:10

weinem hat geschrieben:
Firehawk hat geschrieben:Hey Leute :)

bin neu hier, verfolge aber seid einiger Zeit den Ausbau für den Rheingau. Eine Frage bliebe da noch. Betrifft der geplante Ausbau für Assmannshausen auch die abgelegenen Ortsteile ? Wie etwa die Aulhauser Str. oder Im Paffert ?


Grüße :D


@Firehawk: Natürlich auch für die Aulhauser Str. oder Im Paffert. Das aktuelle Problem der Versorgung liegt aber nicht dort, sondern im unteren Stadtteil, z.B. Frankenthalstr. oder Lorcher Str., da die Trassenführung vom HVT der Telekom Deutschland als aktueller leitungsgebundener Versorger von der Kernstadt über das Ebental und Aulhausen nach Assmannshausen geht und damit die Leitungslängen auf Kupferbasis für ADSL 2, ADSL 2+ und VDSL viel zu lang sind. Lediglich Im Paffert und in der Aulhauser Str. werden 1 MBit/s-Anschlüsse angeboten, der Rest bekommt, falls er Glück hat, gerade mal DSL light-Anschlüsse angeboten.

Vom Ausbau durch Unitymedia profitieren neben Assmannshausen auch Aulhausen, Eibingen, Alt-Rüdesheim (Presberg gilt wg. Outdoor-DSLAM-Anbindung via Glasfaser aus Lorch gem. Förderrichtline des Landes als versorgt) sowie Geisenheim mit allen seinen Stadtteilen.

Ich werden übrigens verstärkt angesprochen, welche Vorraussetzungen denn notwendig seien, um das zukünftige Angebot von Unitymedia nutzen zu können. Klar sollte sein, dass im Haus/in der Liegenschaft, in dem/der das Angebot genutzt werden soll, ein Kabelanschluss vorhanden ist (gerade bei Neubauten nicht immer automatisch mitgelegt, wobei Unitymedia im Vertrag aus meiner Sicht auch ein sehr gutes Angebot für (physikalische) Neuanschlüsse gemacht hat). Hinsichtlich der technischen und vertraglichen Details verweise ich auf die Hotline von Unitymedia.

VG
Wolfgang Weinem



Also momentan verfügen wir im Paffert über eine DSL 1000er Leitung und laden so mit maximal 128kb/s. Würde also nach dem geplanten Ausbau die volle Angegebene Leistung von 32 MBit/s asynchon vorhanden sein ?. Ich entschuldige mich für meine unwissenheit :D
Firehawk
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 05.08.2010, 13:22

Re: Netzausbau Rheingau (653**)

Beitragvon weinem » 05.08.2010, 14:52

Firehawk hat geschrieben:... Also momentan verfügen wir im Paffert über eine DSL 1000er Leitung und laden so mit maximal 128kb/s. Würde also nach dem geplanten Ausbau die volle Angegebene Leistung von 32 MBit/s asynchon vorhanden sein ?. Ich entschuldige mich für meine unwissenheit :D


@Firehawk:

(1) DSL 1000 entspricht bei ADSL einer max. Downloadrate von 1.024 kBit/s (od. 128 kb/s) resp. 1 MBit/s
(2) nicht geplanter, sondern bereits begonnener Ausbau
(3) vertraglich zugesagt sind max. 32 MBit/s (also 32x schneller als jetzt bei dir). Wie im Beitrag von dm1984 vom 04.08.2010 zu lesen, hat er von UM gesagt bekommen, dass bereits mit 128 MBit/s ausgebaut wird (mir liegt jedoch noch keine offizielle Bestätigung vor). Das heißt, dass dein Anschluß zukünftig - Provider-Wechsel natürlich vorausgesetzt - 128x schneller sein könnte, als heute (grob und für Nicht-Techniker zusammengefaßt)

VG
Wolfgang Weinem
weinem
Kabelneuling
 
Beiträge: 23
Registriert: 07.07.2010, 15:53

Re: Netzausbau Rheingau (653**)

Beitragvon Firehawk » 05.08.2010, 18:31

Vielen Dank weinem :)

Hast du auch informationen dazu wann der Ausbau in Assmannshausen fertiggestellt sein soll ?
Firehawk
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 05.08.2010, 13:22

Re: Netzausbau Rheingau (653**)

Beitragvon McWire » 05.08.2010, 18:39

Schau mal ein Stück weiter oben zu meinem letzten Beitrag.
Wer lesen kann ist klar im vorteil :D
McWire
McWire
Übergabepunkt
 
Beiträge: 440
Registriert: 03.09.2009, 14:21
Wohnort: Rheingau

VorherigeNächste

Zurück zu Netzausbau und Digitalisierung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste