- Anzeige -

Installation 3-Play - kommt Techniker immer?

Unitymedia und rüstet das Kabelnetz immer weiter auf, um auch in weiteren Gebietern schnelles Internet anzubieten. Hier gibt es die Infos dazu.

Installation 3-Play - kommt Techniker immer?

Beitragvon Zepar » 12.07.2008, 22:14

Hallo,

wisst ihr zufällig, ob grundsätzlich ein Techniker zur Installation von 3-Play rausgeschickt wird?
Geht es nicht mit dem Bestellablauf schneller, wenn man das alleine macht und UM einem vorher die nötigsten Sachen (Kabelmodem, TV-Dose, FritzBox, ggf. rückkanalfähigen Verstärker) zuschickt?

Gruß,
Zepar
...unterwegs mit UM - 20.000 Anschluss... nach Jahren im kommunikativen Mittelalter gefangen und seit 10/08 befreit!

Ich bin nicht die Signatur, ich putz hier nur!
Benutzeravatar
Zepar
Kabelexperte
 
Beiträge: 177
Registriert: 04.06.2008, 09:21
Wohnort: 35745 Herborn / Lahn-Dill-Kreis

Re: Installation 3-Play - kommt Techniker immer?

Beitragvon Grothesk » 12.07.2008, 22:26

Wenn da noch keine taugliche Anlage installiert ist kommt immer ein Techniker raus.
Das geht eigentlich auch recht flott. Selber verfummelt man die Anlage nur. Das hat schon einen Grund, warum da i. d. R. immer ein Techniker geschickt wird.
Grothesk
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4830
Registriert: 13.01.2008, 17:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Installation 3-Play - kommt Techniker immer?

Beitragvon Zepar » 12.07.2008, 23:16

Grothesk hat geschrieben:...Das geht eigentlich auch recht flott. Selber verfummelt man die Anlage nur. Das hat schon einen Grund, warum da i. d. R. immer ein Techniker geschickt wird.

Danke für die schnelle Antwort!

In den meisten Fällen gewiss schon, habe aber nach etwas Umverkabelerei und Einpegelerei auf allen z.T. neuen Dosen (mit F-Stecker für's Datenverbindungen) ein wunderbares Bild mit UM-Digi-TV.
Haben die UM Verstärker, die dann getauscht werden, auch mehrere Ausgänge?
Habe ein neuen Hirschmann Verstärker mit 4 Ausgängen, wobei Ausgang 1 rückkanaltauglich ist oder würde es Sinn machen, den UM eigenen Verstärker noch davor zu setzen (wg. Übersteuern)?

Die Kabelanschlussdose für das Modem muss nämlich direkt neben den Hausanschluss in der Garage (hier sitzt auch die FritzBox, die die Telefonversorgung für's Haus übernimmt).

Gruß,
Zepar
...unterwegs mit UM - 20.000 Anschluss... nach Jahren im kommunikativen Mittelalter gefangen und seit 10/08 befreit!

Ich bin nicht die Signatur, ich putz hier nur!
Benutzeravatar
Zepar
Kabelexperte
 
Beiträge: 177
Registriert: 04.06.2008, 09:21
Wohnort: 35745 Herborn / Lahn-Dill-Kreis

Re: Installation 3-Play - kommt Techniker immer?

Beitragvon Grothesk » 12.07.2008, 23:23

Ich versteh das Problem jetzt nicht wirklich.
Der Techniker schaut sich das Konstrukt an, misst das durch und entscheidet dann, welcher Verstärker da u. U. noch gesetzt werden muss. Warum zerbrichst du dir da nun den Kopf drüber?
Zuletzt geändert von Grothesk am 12.07.2008, 23:57, insgesamt 1-mal geändert.
Grothesk
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4830
Registriert: 13.01.2008, 17:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Installation 3-Play - kommt Techniker immer?

Beitragvon Zepar » 12.07.2008, 23:46

Warum zerbrichst du dir da nun den Kopf drüber?


Weil ich mir und dem Techniker möglicht viel Zeit und Arbeit ersparen will, das erreiche ich, indem ich möglichst viele Informationen habe und ggf. schon im Vorfeld Probleme beiseite räumen möchte.
Außerdem soll die Anlage ja auch optisch vernüftig aussehen, ich kann ja schlecht verlangen, dass der Techniker mir noch Kabelkanäle an die Wand schraubt, andere elektronische Schmankerl versetzt usw.

Wenn der Techniker kommt, dann soll er einen vernüftigen Arbeitsplatz (bzw. Garagenwand) vorfinden, wo die Geräte von UM sauber installiert werden können, die Kabel ohne Probleme verlegt werden können usw.

Gruß,
Zepar
...unterwegs mit UM - 20.000 Anschluss... nach Jahren im kommunikativen Mittelalter gefangen und seit 10/08 befreit!

Ich bin nicht die Signatur, ich putz hier nur!
Benutzeravatar
Zepar
Kabelexperte
 
Beiträge: 177
Registriert: 04.06.2008, 09:21
Wohnort: 35745 Herborn / Lahn-Dill-Kreis

Re: Installation 3-Play - kommt Techniker immer?

Beitragvon Grothesk » 12.07.2008, 23:48

Da wird sich der Techniker aber freuen.

Jetzt relax mal, trink dir 'nen Tee und lass das mal alles in Ruhe auf dich zukommen. Die Jungs machen sowas ja regelmäßig. Die basteln das schon vernünftig an die Garagenwand.
Grothesk
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4830
Registriert: 13.01.2008, 17:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Installation 3-Play - kommt Techniker immer?

Beitragvon Zepar » 13.07.2008, 00:05

*lol* Ich glaube, das werde ich auch tun - naja, den Tee werde ich mir mal ersparen und ersetze ihn durch ein kühles Blondes aus dem Kühlschrank und dazu Hans Joachim Kuhlenkampf im Fernsehaparillo - wenn man davon nicht müde und ruhig wird ;-)
...unterwegs mit UM - 20.000 Anschluss... nach Jahren im kommunikativen Mittelalter gefangen und seit 10/08 befreit!

Ich bin nicht die Signatur, ich putz hier nur!
Benutzeravatar
Zepar
Kabelexperte
 
Beiträge: 177
Registriert: 04.06.2008, 09:21
Wohnort: 35745 Herborn / Lahn-Dill-Kreis

Re: Installation 3-Play - kommt Techniker immer?

Beitragvon Höppemötzjer » 13.07.2008, 12:57

Zepar hat geschrieben:*lol* Ich glaube, das werde ich auch tun - naja, den Tee werde ich mir mal ersparen und ersetze ihn durch ein kühles Blondes aus dem Kühlschrank und dazu Hans Joachim Kuhlenkampf im Fernsehaparillo - wenn man davon nicht müde und ruhig wird ;-)


*hehe* Also wenn du am Tag der Installation genauso rumtänzelst wie dein Avatar, könnte ich verstehen, wenn der Techniker vor lauter Hektik alles schnell-schnell installiert und dann entnervt das Haus verlässt. :D
Immer schön mit der Ruhe. Aufregen kann man sich später immer noch. :smile:

Freundliche Grüße
Thomas
Höppemötzjer
gesperrter User
 
Beiträge: 226
Registriert: 01.02.2008, 16:35
Wohnort: PLZ 51065

Re: Installation 3-Play - kommt Techniker immer?

Beitragvon Dinniz » 13.07.2008, 15:07

Vorarbeit schön und gut ..

Uns reicht es aber im Regelfall wenn:

Der Kunde uns nicht zu Telefondose führt - bzw er weiss dass alles an einer TV Dose angeschlossen wird
Der Kunde weiss wo sich die Kabelanlage befindet
Es einen Potentialausgleich im Haus bzw in der Nähe der Kabelanlage gibt
Es eine IP54 Steckdose für den Verstärker gibt
Die Koax-Kabel nicht anno1600 sind und mind. doppelt geschirmt sind

Material etc bringt alles der Kollege mit.
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10368
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: Installation 3-Play - kommt Techniker immer?

Beitragvon Zepar » 13.07.2008, 15:31

Dinniz hat geschrieben:Uns reicht es aber im Regelfall wenn:

Der Kunde uns nicht zu Telefondose führt - bzw er weiss dass alles an einer TV Dose angeschlossen wird
Der Kunde weiss wo sich die Kabelanlage befindet
Es einen Potentialausgleich im Haus bzw in der Nähe der Kabelanlage gibt
Es eine IP54 Steckdose für den Verstärker gibt
Die Koax-Kabel nicht anno1600 sind und mind. doppelt geschirmt sind

Material etc bringt alles der Kollege mit.


Danke ;-)

Reicht für den PA eine Klemme an einem nahegelegenen Heizungsrohr?
Alternativ wäre noch ein PA über den PE der Steckdose möglich.
Ansonsten -
IP54 Aufputz vorhanden ;-)
Leergehäuse für zusätzliche Kabeldose vorhanden ;-)
Koaxkabel im Haus zwar aus den 80igern, aber so gut, dass UM DigiTV sauber läuft ;-)

Gruß,
Zepar
...unterwegs mit UM - 20.000 Anschluss... nach Jahren im kommunikativen Mittelalter gefangen und seit 10/08 befreit!

Ich bin nicht die Signatur, ich putz hier nur!
Benutzeravatar
Zepar
Kabelexperte
 
Beiträge: 177
Registriert: 04.06.2008, 09:21
Wohnort: 35745 Herborn / Lahn-Dill-Kreis

Nächste

Zurück zu Netzausbau und Digitalisierung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste