- Anzeige -

Netzausbau - was wird gemacht?

Unitymedia und rüstet das Kabelnetz immer weiter auf, um auch in weiteren Gebietern schnelles Internet anzubieten. Hier gibt es die Infos dazu.

Re: Netzausbau - was wird gemacht?

Beitragvon Grothesk » 14.07.2008, 19:38

Gibt es schon:
http://www.netcologne.de/privatkunden/p ... r-dsl.html
Und 34,90 für Telefon und Internetflat ist schon ein Wort.
Mal sehen, wann die das Haus hier anschließen. :D

Ach, ich vergaß, bar2code hat ja zweifelsfrei festgestellt, dass ich ein Mitarbeiter von UM bin.
Dann kann ich ja nicht zu netcologne wechseln. So ein Mist aber auch... :naughty:
Grothesk
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4830
Registriert: 13.01.2008, 17:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Netzausbau - was wird gemacht?

Beitragvon Moses » 14.07.2008, 19:51

Ja, Netcologne bietet das tatsächlich schon seit ein paar Jahren an... die verlegen aber auch vernünftiges Glasfasernetz, soweit ich weiß, direkt bis zum Kunden. :)
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: Netzausbau - was wird gemacht?

Beitragvon Zepar » 15.07.2008, 08:58

*lol* 100MBit/s - ich warte dann mal auf das Jahr 2025 - sofern es da noch bezahlbare PCs oder ähnliches gibt, dann wird so eine Anbindung (wahrscheinlich dann per Funk) auch bei mir möglich sein ;-)
...unterwegs mit UM - 20.000 Anschluss... nach Jahren im kommunikativen Mittelalter gefangen und seit 10/08 befreit!

Ich bin nicht die Signatur, ich putz hier nur!
Benutzeravatar
Zepar
Kabelexperte
 
Beiträge: 177
Registriert: 04.06.2008, 09:21
Wohnort: 35745 Herborn / Lahn-Dill-Kreis

Re: Netzausbau - was wird gemacht?

Beitragvon Zepar » 29.07.2008, 09:09

Hallo nochmal,

gestern wurde der Verstärker in dem für mich zuständigen KvZ82 getauscht, etwa 4m daneben wurde allerdings auch die Straße bzw. der Bürgersteig aufgerissen. Kann es sein, dass hier so eine Abzweigmuffe defekt war?

Wenn so eine Muffe defekt ist, beeinträchtigt das nicht im Allgemeinen auch die nachgelegenen Anschlüsse (ggf. Reflektionen usw.)?

Gruß,
Zepar
...unterwegs mit UM - 20.000 Anschluss... nach Jahren im kommunikativen Mittelalter gefangen und seit 10/08 befreit!

Ich bin nicht die Signatur, ich putz hier nur!
Benutzeravatar
Zepar
Kabelexperte
 
Beiträge: 177
Registriert: 04.06.2008, 09:21
Wohnort: 35745 Herborn / Lahn-Dill-Kreis

Re: Netzausbau - was wird gemacht?

Beitragvon derfalk » 29.07.2008, 11:32

... und ich wohne hier in Wuppertal und versauer :(((
Benutzeravatar
derfalk
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 60
Registriert: 24.06.2007, 11:16
Wohnort: Wuppertal

Re: Netzausbau - was wird gemacht?

Beitragvon Zepar » 29.07.2008, 12:40

In einer "Metropole" wie Wuppertal gibt es doch gewiss DSL-Alternativen mit ordentlich Tempo, oder?
...unterwegs mit UM - 20.000 Anschluss... nach Jahren im kommunikativen Mittelalter gefangen und seit 10/08 befreit!

Ich bin nicht die Signatur, ich putz hier nur!
Benutzeravatar
Zepar
Kabelexperte
 
Beiträge: 177
Registriert: 04.06.2008, 09:21
Wohnort: 35745 Herborn / Lahn-Dill-Kreis

Re: Netzausbau - was wird gemacht?

Beitragvon Bastler » 29.07.2008, 17:19

Wenn so eine Muffe defekt ist, beeinträchtigt das nicht im Allgemeinen auch die nachgelegenen Anschlüsse (ggf. Reflektionen usw.)?

Normalerweise nicht (zumindest nicht so leicht), da das ja Abzweiger sind, die den Abzweig stark vom Durchgang und Eingang entkoppeln.
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon
Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
 
Beiträge: 5242
Registriert: 11.11.2007, 13:38
Wohnort: Münster

Re: Netzausbau - was wird gemacht?

Beitragvon derfalk » 29.07.2008, 20:21

Zepar hat geschrieben:In einer "Metropole" wie Wuppertal gibt es doch gewiss DSL-Alternativen mit ordentlich Tempo, oder?


Das schon, aber im Moment ist halt das digitale TV Angebot (T-blubb-VDSL-BLA) zum einen recht teuer und zum anderen Qualitativ auf nem grossen TV nicht wirklich nutzbar :kafffee:
Benutzeravatar
derfalk
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 60
Registriert: 24.06.2007, 11:16
Wohnort: Wuppertal

Re: Netzausbau - was wird gemacht?

Beitragvon Zepar » 30.07.2008, 12:08

derfalk hat geschrieben:
Zepar hat geschrieben:In einer "Metropole" wie Wuppertal gibt es doch gewiss DSL-Alternativen mit ordentlich Tempo, oder?


Das schon, aber im Moment ist halt das digitale TV Angebot (T-blubb-VDSL-BLA) zum einen recht teuer und zum anderen Qualitativ auf nem grossen TV nicht wirklich nutzbar :kafffee:


Hast Du keine Möglichkeit auf Sat zu gehen?
Gerade für einen großen TV ist doch das dürftige Angebot von HD Kanälen im UM Netz nicht so das Wahre.
...unterwegs mit UM - 20.000 Anschluss... nach Jahren im kommunikativen Mittelalter gefangen und seit 10/08 befreit!

Ich bin nicht die Signatur, ich putz hier nur!
Benutzeravatar
Zepar
Kabelexperte
 
Beiträge: 177
Registriert: 04.06.2008, 09:21
Wohnort: 35745 Herborn / Lahn-Dill-Kreis

Vorherige

Zurück zu Netzausbau und Digitalisierung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste