- Anzeige -

37276 Meinhard-Frieda - nähe Eschwege - Ausbau?

Unitymedia und rüstet das Kabelnetz immer weiter auf, um auch in weiteren Gebietern schnelles Internet anzubieten. Hier gibt es die Infos dazu.

Re: 37276 Meinhard-Frieda - nähe Eschwege - Ausbau?

Beitragvon Bastler » 07.10.2008, 17:55

Was sind die Abnahmemessungen??

Das sagt der Name doch schon :wand:
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon
Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
 
Beiträge: 5242
Registriert: 11.11.2007, 13:38
Wohnort: Münster

Re: 37276 Meinhard-Frieda - nähe Eschwege - Ausbau?

Beitragvon gosselin8 » 08.10.2008, 08:21

Bastler hat geschrieben:
Was sind die Abnahmemessungen??

Das sagt der Name doch schon :wand:


Oh entschuldigen Sie bitte, dass man nachgefragt hat!

@moses
D.h. dass ich damit rechnen kann, dass Techniker demnächst vorbeikommen werden? Sollte der 10.10. also eingehalten werden.

Sorry wenn die Frage auch wieder so blöd sein sollte!
gosselin8
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 07.10.2008, 14:06

Re: 37276 Meinhard-Frieda - nähe Eschwege - Ausbau?

Beitragvon gordon » 10.10.2008, 10:35


10. OKTOBER 2008: MOBILE VERBRAUCHERBERATUNG ZUM DIGITALEN KABELFERNSEHEN IN ESCHWEGE
+ Info-Mobil am 13. und 14. Oktober in Eschwege
+ Aufklärungskampagne soll den Digitalumstieg im Kabel beschleunigen
+ Preisvorteile für Verbraucher bei digitalem Umstieg im Kabel – Kabel auch bei Internet und Telefon deutlich günstiger

Köln, den 10. Oktober 2008 – Verbraucher in Eschwege können mit modernen digitalen Angeboten aus dem Kabelanschluss bares Geld sparen: Im Rahmen der Initiative "Jetzt Digital" von Unitymedia, dem Kabelnetzbetreiber in Hessen und NRW, steht das Unitymedia-"Info-Mobil" am 13. und 14. Oktober zwischen 11:00 und 17:00 Uhr auf dem Obermarkt vor dem Rathaus in Eschwege für Verbraucherfragen und die Demonstration von digitalem Fernsehen, Internet und Telefon aus dem Kabelanschluss bereit.

Im Rahmen der Kampagne „Jetzt Digital“ klärt der Kabelnetzbetreiber Unitymedia mit Sitz in Köln mit seiner mobilen Verbraucherberatung über die neuen Möglichkeiten des digitalen Kabelempfangs auf. Der Wechsel zum digitalen Fernsehempfang aus dem Kabel bringt nicht nur mehr Programme in besserer Qualität und höheren Bedienkomfort, sondern kostet seit 2008 auch erstmals weniger als der herkömmliche Analogempfang. Das Info-Mobil bietet den Verbrauchern die Möglichkeit, die neuen Angebote nicht nur auszuprobieren, sondern auch gleich vor Ort zu bestellen.

Seit Beginn der Aktion „Jetzt Digital“ konnte Unitymedia einen starken Anstieg der digitalen Kabelanschlüsse verzeichnen, so dass erst vor Kurzem die Millionenmarke überschritten wurde. Der Digital-Receiver ist beim digitalen Kabelanschluss inklusive und muss nicht extra gekauft werden. Bis zu 73 digitale Programme sind damit bereits frei empfangbar. Fußballfans mit digitalem Kabelanschluss sehen außerdem das Freitagsspiel der Bundesliga kostenlos und ohne Pay-TV-Abo.

Kräftig sparen können Verbraucher auch durch den Internet- und Telefonanschluss aus dem Kabelnetz, der deutlich preiswerter ist als herkömmliche Telefon- und DSL-Angebote: Triple Play, die Kombination aus Telefon, Internet und Digital TV ist im Komplettpaket bei Unitymedia derzeit bereits ab 25,- Euro/Monat erhältlich. Eine vollständige Übersicht zu den aktuellen Angeboten aus dem Unitymedia-Kabel ist auf www.unitymedia.de zu finden.

Wer es am 13. und 14. Oktober nicht zum Info-Mobil in Eschwege schafft, kann sich auch online und telefonisch über die Initiative "Jetzt Digital" informieren: Im Internet bietet die Seite www.jetztdigital.tv leicht verständliche Informationen darüber, warum Verbraucher jetzt zum digitalen Kabelanschluss wechseln sollten. Die telefonische Beratung ist unter der Rufnummer 01805/6784212 (14 Cent/Min. aus dem dt. Festnetz / Mobilfunkpreis anbieterabhängig) zu erreichen.
gordon
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2417
Registriert: 30.07.2008, 10:09

Vorherige

Zurück zu Netzausbau und Digitalisierung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste