- Anzeige -

UM in Parallelstraße verfügbar, wie ist die Vorgehensweise?

Unitymedia und rüstet das Kabelnetz immer weiter auf, um auch in weiteren Gebietern schnelles Internet anzubieten. Hier gibt es die Infos dazu.

Re: UM in Parallelstraße verfügbar, wie ist die Vorgehenswei

Beitragvon umshdo » 23.03.2016, 08:50

Da gebe ich dir recht. Ein einzelnes Haus erschließen ist Unwirtschaftlich.
In meinen Projektgeschäft habe ich täglich mit Grobkostenkalkulationen zu tun. Gerne nenne ich dir mal in einen persönlichen Gespräch die Kosten. Ggf. hat es sich in den Jahren geändert. Möchte damit nicht sagen das unrecht hast.

Ggf. Ist ja sogar Kabel vorhanden nur die Vorbesitzer oder Wohnungsgesellschaft haben nur ein Vermarktungverbot eintragen lassen.
Mal von der Hotline prüfen lassen.
umshdo
Kabelneuling
 
Beiträge: 38
Registriert: 22.03.2016, 08:12
Wohnort: Dortmund

Re: UM in Parallelstraße verfügbar, wie ist die Vorgehenswei

Beitragvon Hemapri » 23.03.2016, 14:08

UnitymediaSystemhaus hat geschrieben:Ggf. Ist ja sogar Kabel vorhanden nur die Vorbesitzer oder Wohnungsgesellschaft haben nur ein Vermarktungverbot eintragen lassen.
Mal von der Hotline prüfen lassen.


Unwahrscheinlich, wenn die ganze Straße nicht erschlossen ist. Vieleicht durften sie damals nicht graben, aber es wurde vorausschauend bereits eine C-Linie herangeführt. Vieles ist möglich. Da würde ich mal einen Blick auf den Netzplan werfen. Eine Anfrage kostet ja nichts. Eventuell sind die Kosten nur zu hoch oder es wird wegen Unwirtschaftlichkeit abgelehnt.

MfG
Hemapri
Übergabepunkt
 
Beiträge: 390
Registriert: 04.10.2012, 13:55

Re: UM in Parallelstraße verfügbar, wie ist die Vorgehenswei

Beitragvon umshdo » 23.03.2016, 19:54

Habe ich auch vorgeschlagen. Habe aber noch keine Privat Nachricht mit der Adresse bekommen. Dann könnte man in die Systeme mal schauen.
umshdo
Kabelneuling
 
Beiträge: 38
Registriert: 22.03.2016, 08:12
Wohnort: Dortmund

Re: UM in Parallelstraße verfügbar, wie ist die Vorgehenswei

Beitragvon Crobag » 26.03.2016, 22:30

Hallo,
ich klinke mich mal an dieser Stelle ein. Den Beitrag habe ich erst heute zufällig entdeckt.
Der Threadersteller hat wahrscheinlich kein Interesse mehr an dem Thema, denn das Haus auf der Karte wurde an uns verkauft.
Nichts desto trotz habe ich jetzt den Bedarf an einem Breitbandanschluss :naughty:
Im Rahmen der Sanierung werden auch Tiefbauarbeiten stattfinden, sodass ein nkx Kabel keinen großen Mehraufwand bedeutet.

@UnitymediaSystemhaus: Gerne würde ich dir die Adresse zukommen lassen damit du einen Blick in den Netzplan werfen kannst, ich sende dir eine PM.

Bis dahin,
Gruß
Crobag
Crobag
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 26.03.2016, 22:16

Re: UM in Parallelstraße verfügbar, wie ist die Vorgehenswei

Beitragvon umshdo » 27.03.2016, 12:00

Da wir das Thema neu Aufbau von C und D Linien hatten.
In dem Fall der Straße ist alles komplett vorhanden nur die Hauseinführung ist nicht gemacht worden. Dies ist oft in Wohngebieten der Fall. Es lohnt sich also immer nach zu fragen.

@crobag hatte ich überlesen mit den Tiefbaumaßnahmen. Die Erschließung ans breitbandnetz ist also relativ günstig. :cool:
umshdo
Kabelneuling
 
Beiträge: 38
Registriert: 22.03.2016, 08:12
Wohnort: Dortmund

Re: UM in Parallelstraße verfügbar, wie ist die Vorgehenswei

Beitragvon Crobag » 27.03.2016, 13:30

Juhu!!! Das ist ja mal eine tolle Nachricht :glück:

Vielen lieben Dank! Das beruhigt mich sehr, ich hatte schon sorge mich mit einer langsamen Internetverbindung abgeben zu müssen. Zumal die Stadt das FTTH Projekt eingestellt hat und der Netzausbau sicher für nächsten Jahre sicher nicht voran geht.
Crobag
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 26.03.2016, 22:16

Vorherige

Zurück zu Netzausbau und Digitalisierung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste