- Anzeige -

Frage zu einem geplanten Ausbau

Unitymedia und rüstet das Kabelnetz immer weiter auf, um auch in weiteren Gebietern schnelles Internet anzubieten. Hier gibt es die Infos dazu.

Frage zu einem geplanten Ausbau

Beitragvon alyssa » 04.10.2014, 11:44

Habe folgendes Problem, ich bin seit Mai 2013 Kunde bei UM, habe bis zum 31.08.2014 in 45659 Recklinghausen gewohnt, bis dahin war alles gut, mein Internet brachte immer die 150mbits.
Seit dem ich zum 01.09.2014 umgezogen bin, gleiche Stadt nur andere Postleizahl 45663,habe ich es öfter das ich meine 150mbits nicht kriege, sondern oft 100mbits, 60-80mbits und manchmal auch nur 20-30mbits. Verfügbar sind die 150mbits, an der neuen adresse. UM hat mir jetzt mit geteilt, das es bei hoher auslastung zu Kapazitätsbeschränkungen kommen kann. Desweiteren teilte man mir mit das für ende des Jahres ein Ausbau geplannt ist, um dieses Problem zu lösen.
Meine Frage kann man den da noch was ausbauen, da es ja eigentlich ausgebaut ist.?
Bild
alyssa
Übergabepunkt
 
Beiträge: 271
Registriert: 08.02.2013, 13:15
Wohnort: Recklinghausen

Re: Frage zu einem geplanten Ausbau

Beitragvon robbe » 04.10.2014, 12:43

Die meinen damit sicher einen Clustersplitt, damit deinem Gebiet mehr Bandbreite zur Verfügung steht.
robbe
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 810
Registriert: 19.02.2013, 18:11

Re: Frage zu einem geplanten Ausbau

Beitragvon alyssa » 04.10.2014, 13:10

robbe hat geschrieben:Die meinen damit sicher einen Clustersplitt, damit deinem Gebiet mehr Bandbreite zur Verfügung steht.


Dann hoffe ich das die das wirklich noc dieses Jahr machen. Habe nähmlich keinen Bock, den vollen Preis zubezahlen, wenn dann nur selten die 150mbits ankommen.
Bild
alyssa
Übergabepunkt
 
Beiträge: 271
Registriert: 08.02.2013, 13:15
Wohnort: Recklinghausen

Re: Frage zu einem geplanten Ausbau

Beitragvon alyssa » 04.10.2014, 21:35

Hat man bei so einem Clustersplitt, als Kunde nachteile. ? Mir gehts vor allem darum, das UM irgendwann beabsichtigt 200 Mbits anzubieten. Kann es dann seien, das Gebiete die ein Clustersplitt haben, diese Geschwindigkeit nicht kriegen.
Sorry falls blöde frage, aber ich weis ja nichtmal was ein Clustersplitt genau ist.
Bild
alyssa
Übergabepunkt
 
Beiträge: 271
Registriert: 08.02.2013, 13:15
Wohnort: Recklinghausen

Re: Frage zu einem geplanten Ausbau

Beitragvon hajodele » 04.10.2014, 22:25

Vereinfacht ausgedrückt ist das nichts anderes, als eine Autobahn mit einer weiteren Spur auszustatten.
Im Unterschied zur Autobahn gibt es aber keine Umweltprobleme.
hajodele
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3961
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Frage zu einem geplanten Ausbau

Beitragvon GLS » 05.10.2014, 00:57

Es geht offensichtlich um das Thema Segmentierung. Dazu hat die offizielle KD-Community vor einiger Zeit interessante Infos rausgegeben, mit jeder Menge technischer Details (auch als PDF): https://www.kunden-kabeldeutschland.de/feedbacks/segmentierungen-bei-kabel-deutschland

Ich gehe mal davon aus, dass eine Segmentierung bei UM nicht viel anders ablaufen wird. :smile:
Übersicht & Ausbaustand der UM-Netze [Regionen 5, 6, 8] und der KDG-Netze [Regionen 1, 2, 3, 4, 7, 9]
GLS
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 59
Registriert: 28.04.2012, 18:12
Wohnort: Würzburg

Re: Frage zu einem geplanten Ausbau

Beitragvon alyssa » 05.10.2014, 09:57

Vielen Dank für Eure Antworten, habe es jetzt verstanden, was das ist. Wenn das wirklich 8-20 Wochen dauert und es bei mir erst für ende des Jahres geplannt ist, krieg ich ne kriese.
Bild
alyssa
Übergabepunkt
 
Beiträge: 271
Registriert: 08.02.2013, 13:15
Wohnort: Recklinghausen


Zurück zu Netzausbau und Digitalisierung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste