- Anzeige -

Kabel im Haus, aber nicht in der Wohnung

Unitymedia und rüstet das Kabelnetz immer weiter auf, um auch in weiteren Gebietern schnelles Internet anzubieten. Hier gibt es die Infos dazu.

Kabel im Haus, aber nicht in der Wohnung

Beitragvon mastispix » 02.04.2013, 18:59

Ich hatte heute den Unitymediatechniker im Haus, um meinen Unitymediaanschluß aktivieren zu lassen. Dieser hat festgestellt, dass in meiner Wohnung kein Signal ankommt. Der Nachbar unter mir ist allerdings Kunde bei Unitymedia. Bei der Überprüfung im Keller hat der Techniker meine Leitung nicht gefunden und kurzerhand gesagt, ich müsste eine neue legen, sonst müsste der Auftrag storniert werden. Abgesehen vom Nachbarn unter mir und einem weiteren Nachbarn im Haus, die bereits Unitymediakunden sind, weiß ich, dass bei meinem Einzug hier in die Wohnung vor ca. 9 Jahren ein aktiver Kabelanschluß in meiner Wohnung lag. Da ich aber sowieso per Sat ferngesehen habe, hat mich das nicht gekratzt als nach 1-2 Jahren der Kabelbetreiber das Kabel gekappt hat, da ich ja nix dafür bezahlt habe (natürlich nicht, ich habe es ja auch nicht genutzt). Jetzt sagt mir der Kabelbetreiber (ich weiß nicht, ob es derselbe ist, liegt aber nahe), ich müsste ein neues Kabel legen.

Welche Möglichkeiten habe ich jetzt? Gibt es eine Möglichkeit, Unitymedia oder den Kabelbetreiber dazu zu bewegen, das Kabel zu verlegen? Kann man das notfalls auch selbst machen? Was kostet das, eine Firma dafür zu beauftragen? Kabelschacht muss vorhanden sein, da a) die normale DSL und Telefonleitung hier oben ankommt und b) da ja auch schon mal ein Kabelanschluß war.

Über Eure Antworten würde ich mich sehr freuen. Mein alter DSL-Vertrag läuft noch 1 Woche und müsste neu abgeschlossen werden mit 3-4 wöchiger Wartezeit. Das hätte ich nur sehr ungern.-
mastispix
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 02.04.2013, 18:46

Re: Kabel im Haus, aber nicht in der Wohnung

Beitragvon HariBo » 02.04.2013, 19:18

wer ist denn der Kabelbetreiber?
HariBo
Network Operation Center
 
Beiträge: 5606
Registriert: 16.03.2007, 11:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Kabel im Haus, aber nicht in der Wohnung

Beitragvon mastispix » 02.04.2013, 19:33

Der Techniker kommt von einer Firma, die am Telefon Firma Hecking o. ä. und Firma EMF o.ä. sagt. Rufnummernrückwärtssuche bringt nix. Die Firma ist in Krefeld und ich wohne auch in Krefeld.
mastispix
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 02.04.2013, 18:46

Re: Kabel im Haus, aber nicht in der Wohnung

Beitragvon HariBo » 02.04.2013, 19:38

Fa. Hecking ist im Auftrag von UM unterwegs.
Du sprichst aber neben UM immer von einem Kabelnetzbetreiber, ich schliesse daraus, dass du damit nicht UM meindt, oder?
HariBo
Network Operation Center
 
Beiträge: 5606
Registriert: 16.03.2007, 11:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Kabel im Haus, aber nicht in der Wohnung

Beitragvon mastispix » 02.04.2013, 19:43

Sorry, ich bin kein Fachmann. Mein Kabelanbieter wäre UM. Ich meine die Firma, die das hier für UM erledigt, deswegen sage ich Kabelbetreiber. Also gemeint ist die Firma Hecking, die im Auftrag von UM unterwegs ist. Der Anbieter ist UM.
mastispix
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 02.04.2013, 18:46

Re: Kabel im Haus, aber nicht in der Wohnung

Beitragvon HariBo » 02.04.2013, 19:48

jetzt hab ichs verstanden :zwinker:

An deiner Stelle würde ich UM kontakten, auch per mail, den Sachverhalt darstellen und darum bitten, ggf einen Kostenvoranschlag zu machen.
UU übernimmt UM auch die Kosten, daher kann ich die Handlungsweise des TK nicht ganz nach vollziehen.
HariBo
Network Operation Center
 
Beiträge: 5606
Registriert: 16.03.2007, 11:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Kabel im Haus, aber nicht in der Wohnung

Beitragvon mastispix » 02.04.2013, 19:52

Bei der Hotline, beim Vertragsservice hat die Dame mir nur gesagt, dass ich den Vertrag ja stornieren könnte, wenn ich oder Vermieter kein Kabel legen wollen. Davon, dass die das auch machen würden, hat die nix gesagt. Man hat ja immer wieder mal mit Technikern und Hotlines zu tun. Mein Eindruck war, dass die beiden nicht gerade vor Motivation strotzten. Soll ich einfach mal öfter nachhaken, bis ich da jemanden finde, der mir hilft oder ist das eh aussichtslos?
mastispix
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 02.04.2013, 18:46

Re: Kabel im Haus, aber nicht in der Wohnung

Beitragvon HariBo » 02.04.2013, 19:58

wenn du es telefonisch versuchen möchtest, mach es möglicht in der Zeit zwischen 9 - 17 Uhr.
Zur Not empfehle ich dir einen Brief an die Geschäftsleitung, in dem du deinen Fall schiderst.
Da du allerdigs von einem sehr knaapenn Zeitfenster sprichst, ich denke nicht, dass es in einer Woche erledigt ist.
HariBo
Network Operation Center
 
Beiträge: 5606
Registriert: 16.03.2007, 11:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Kabel im Haus, aber nicht in der Wohnung

Beitragvon mastispix » 02.04.2013, 20:03

Okay, vielen Dank erst mal für die Infos.
mastispix
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 02.04.2013, 18:46

Re: Kabel im Haus, aber nicht in der Wohnung

Beitragvon Bastler » 30.04.2013, 19:59

UU übernimmt UM auch die Kosten, daher kann ich die Handlungsweise des TK nicht ganz nach vollziehen.

Due kennst Firma H. nicht :zwinker:
Sorry für OT :winken:
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon
Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
 
Beiträge: 5242
Registriert: 11.11.2007, 13:38
Wohnort: Münster


Zurück zu Netzausbau und Digitalisierung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast