- Anzeige -

Kabel Vom Keller ins Dachgeschoss legen

Unitymedia und rüstet das Kabelnetz immer weiter auf, um auch in weiteren Gebietern schnelles Internet anzubieten. Hier gibt es die Infos dazu.

Re: Kabel Vom Keller ins Dachgeschoss legen

Beitragvon fabian90 » 11.07.2013, 16:17

Also die Leerrohre sind sepperat. Rechts kommen die kabel von unten und ein stück weiter links sind die leerrohre

[img][IMG]http://www.bilder-hosting.info/vorschau/viu1373552203h.jpg[/img][/img]
[img][IMG]http://www.bilder-hosting.info/vorschau/viu1373552239d.jpg[/img][/img]
fabian90
Kabelneuling
 
Beiträge: 9
Registriert: 30.01.2013, 21:39

Re: Kabel Vom Keller ins Dachgeschoss legen

Beitragvon Knifte » 11.07.2013, 17:39

Da würd ich auf keinen Fall selbst dran gehen. Das sieht ja lebensgefährlich aus.

Im Zweifel fragst du den Elektriker deines Vertrauens, der soll dir dann auch direkt ein Koax-Kabel da reinziehen. Dann wird der UM-Techniker dir das sicherlich auch installieren, aber ich glaube nicht, dass der UM Techniker dir da ein Kabel reinlegt.
Viele Grüße

Knifte
jetzt:Bildvorher:Bild
UM 2play Premium 150.000 mit dem Cisco EPC 3208-Modem - ASUS RT-AC66U-Router - FritzBox 7490 - FritzFon C4
Knifte
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2573
Registriert: 18.04.2009, 21:19
Wohnort: Kreis Kleve

Re: Kabel Vom Keller ins Dachgeschoss legen

Beitragvon Bastler » 11.07.2013, 18:36

Nein, da würde ich definitiv nichts verlegen. Zumal da nicht mal ein FI drin ist :zwinker: .
Grundsätzliches:
Schirmung oder nicht ist völlig Latte, von den Stromkabeln gehen keine Störungen aus, oder besser keine nennenswerten (außer, Jemand im Haus betreibt PLC / Powerline, dann geht da ganz gewaltig was an Störsignalen raus, und das auch noch bis weit außerhalb des Hauses...) oder betreibt miserabel Entstörte Geräte (meist mit SNTs)
Zur Kabelverlegung: Datenkabel (dazu zäht auch Koax) daf nicht mit Stromleitungen in einem gemeinsamen Rohr / Kabelkanal (!)verlegt werden. Zwei separate Rohre nebeneinander sind zulässig, ebenso Kabelkanäle mit zwei getrennten Kammern.
Verlegung in / hinter Sicherungskästen (also wie hier im konkreten Fall) sind auch verboten. Zwar gibt es so etwas vereinzelt (oder auch öfter), aber neu machen darf man so etwas unter keinen Umständen mehr.

Koaxkabel mit Stromleitungen zusammen in einem Kabelkanal ohne Trennkammern sind auch nicht zulässig, aber vergleichsweise häufig anzutreffen.
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon
Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
 
Beiträge: 5243
Registriert: 11.11.2007, 13:38
Wohnort: Münster

Re: Kabel Vom Keller ins Dachgeschoss legen

Beitragvon fabian90 » 11.07.2013, 20:51

Also Stromkabel und Koaxkabel wären ja in dem Fall getrennt wenn ich dann weiter unten an der wand rauskommen würde wäre das doch in ordnung oder nicht? Der Stromkasten hängt auf höhe 2.00 Meter. Wenn ich dann weiter unten rauskommen würde wäre das doch zugelassen? Wird der UM Techniker sich das angucken wie das verlegt ist? Oder schließt der das einfach an und Fährt dann wieder?
fabian90
Kabelneuling
 
Beiträge: 9
Registriert: 30.01.2013, 21:39

Re: Kabel Vom Keller ins Dachgeschoss legen

Beitragvon Bastler » 11.07.2013, 20:55

Wenn es schon verlegt ist, dann ist es dem Techniker so ziemlich völlig egal :zwinker: . Ich schrieb ja, neu machen dürfte man sowas auf keinen Fall mehr (als UMKBW-Techniker).
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon
Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
 
Beiträge: 5243
Registriert: 11.11.2007, 13:38
Wohnort: Münster

Re: Kabel Vom Keller ins Dachgeschoss legen

Beitragvon fabian90 » 11.07.2013, 21:39

Okay das heißt also ich kann das Kabel dadurch legen?
fabian90
Kabelneuling
 
Beiträge: 9
Registriert: 30.01.2013, 21:39

Re: Kabel Vom Keller ins Dachgeschoss legen

Beitragvon Knifte » 11.07.2013, 21:47

Lies dir den 1. Satz drei Beiträge vor deiner Frage mal durch!

Das ist lebensgefährlich, da was zu fummeln.
Viele Grüße

Knifte
jetzt:Bildvorher:Bild
UM 2play Premium 150.000 mit dem Cisco EPC 3208-Modem - ASUS RT-AC66U-Router - FritzBox 7490 - FritzFon C4
Knifte
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2573
Registriert: 18.04.2009, 21:19
Wohnort: Kreis Kleve

Re: Kabel Vom Keller ins Dachgeschoss legen

Beitragvon fabian90 » 12.07.2013, 11:11

Ach wenn ich meinem Vermieter sage das er kurz den Saft abdrehen soll dann geht das ja :)
fabian90
Kabelneuling
 
Beiträge: 9
Registriert: 30.01.2013, 21:39

Vorherige

Zurück zu Netzausbau und Digitalisierung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast