- Anzeige -

51645 Gummersbach

Unitymedia und rüstet das Kabelnetz immer weiter auf, um auch in weiteren Gebietern schnelles Internet anzubieten. Hier gibt es die Infos dazu.

51645 Gummersbach

Beitragvon oveja » 03.12.2011, 13:44

Kann mir jemand sagen wie es mit dem Netz in Gummersbach aussieht ich Wohne im Stadtteil Rebbelroth, mich würde sehr interessieren wieviel es kostet den Kabel legen zu lassen, die Hauptstraße ist schon ein wenig entfernt (400 Meter) aber da ist glaube ich Unitymedia schon verfügbar mit 131.000
oveja
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 03.12.2011, 13:39

Re: 51645 Gummersbach

Beitragvon Reinhold Heeg » 03.12.2011, 14:00

oveja hat geschrieben:Kann mir jemand sagen wie es mit dem Netz in Gummersbach aussieht? Ich wohne im Stadtteil Rebbelroth, mich würde sehr interessieren, wieviel es kostet das Kabel legen zu lassen, die Hauptstraße ist schon ein wenig entfernt (400 Meter), aber da ist glaube ich Unitymedia schon verfügbar mit 131.000


Mach eine Verfügbarkeitsabfrage bei Unitymedia.de, dann bist du schlauer.
Falls noch kein Kabel bis ins Haus gelegt ist, muss man zum Bauherrenservice von UM Kontakt aufnehmen. Die können dann schon genaue Angaben machen, was der Spaß kostet.
Schönes Adventswochenende
Reinhold
Reinhold Heeg
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 505
Registriert: 26.04.2009, 13:43

Re: 51645 Gummersbach

Beitragvon oveja » 03.12.2011, 14:56

Danke soweit, hab auch schon alles gemacht und hab auch die Nummer aber die sind Mo-Fr erst da, und ich wollte schonmal wissen ob jemand eine ahnung hat wieviel das Kostet, die Frau von der Hotline meinte 200€ aber das kann ich mir nicht vorstellen. DIe Hauptstraße ist etwa 250-300 Meter entfernt und dort ist auf jedenfall 128000 verfügbar.
oveja
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 03.12.2011, 13:39

Re: 51645 Gummersbach

Beitragvon HariBo » 13.09.2012, 17:05

Pressemitteilung:

Pressemitteilungen Unitymedia KabelBW

13.09.2012

Unitymedia und die Allgemeine Wohnungsbau AVG mbH in Gummersbach schließen langfristige Kooperation über Medienversorgung
· Internet mit einer Geschwindigkeit von 150 Mbit/s

· Digitale Sendervielfalt auch in HDTV

· Prokurist Christoph Schmitz: „Riesiges TV-Angebot, Telefonie und superschnelles Internet haben uns überzeugt“



Köln/Gummersbach, 13. September 2012 – Einen Vertrag über die Medienversorgung haben Unitymedia, der Kabelnetzbetreiber in Nordrhein-Westfalen und Hessen, und die Allgemeine Wohnungsbau AVG mbH in Gummersbach geschlossen. Nahezu alle der durch die AVG verwalteten Wohnungen werden an das glasfaserbasierte Hochleistungsnetz von Unitymedia angeschlossen. Damit ist zukünftig auch Internet mit einer Geschwindigkeit von aktuell 150 Mbit/s verfügbar.

Digitales Fernsehen und Surfen mit 150 Mbit/s – das gibt’s auf Wunsch ab Frühjahr 2013 für die Mieter der Allgemeine Wohnungsbau AVG mbH in Gummersbach. Im Rahmen einer neu geschlossenen Kooperation modernisiert Unitymedia die Hausverkabelung der ca. 600 Wohnungen und schließt die zuvor über Satellit versorgten Objekte an das glasfaserbasierte zentrale Kabelnetz an.

Christoph Schmitz, Prokurist der Allgemeine Wohnungsbau AVG mbH in Gummersbach, zeigt sich mit der neu geschlossenen Vereinbarung zufrieden: „Unser Ziel war, die durch uns betreuten Wohnungen mit einer modernen und zukunftsfähigen Infrastruktur auszustatten, um unseren Mietern einen unkomplizierten, preiswerten Zugang zu allen Kommunikationsmedien zu ermöglichen. Wir haben uns unterschiedliche Angebote und Technologien angeschaut und uns für die Lösung von Unitymedia entschieden, die ein riesiges TV-Angebot, Telefonie und superschnelles Internet bietet. Das hat uns überzeugt“.

Dr. Herbert Leifker, Geschäftsführer bei Unitymedia, ergänzt: „Die hohen Bandbreiten unseres Netzes bieten Flexibilität und Zukunftssicherheit. Darüber hinaus schätzen Wohnungsbauunternehmen unsere Erfahrung, TV- und Telekommunikationsleistungen in maßgeschneiderte Lösungen umzusetzen. Wir freuen uns darauf, die Mieter der Allgemeine Wohnungsbau AVG mbH mit diesen Lösungen zu begeistern.“

In den nächsten Monaten wird Unitymedia in nahezu allen Wohnungen neue Multimedia-Anschlussdosen setzen – zu erkennen an drei „Löchern“. Die neue, dritte Anschlussmöglichkeit macht den Weg frei für Internet und Telefon. Außerdem wird die alte Verstärkertechnik durch eine moderne, rückkanalfähige Anlage ersetzt. Nach der Modernisierung haben die Mieter standardmäßig Zugang zu einer 1 Mbit Internet-Flatrate; auf Wunsch können Angebote mit bis zu 150 Mbit/s Downloadgeschwindigkeit hinzugebucht werden. Solch hohe Bandbreiten werden immer beliebter, weil zunehmend Musik, hochauflösende Bilder oder Videos aus dem Netz konsumiert werden und sich mit schnellen Leitungen Ladezeiten reduzieren lassen. Ebenfalls sind für Unitymedia Kunden neben den analogen TV-Sendern auch eine Vielzahl von digitalen TV- und Radiosendern inklusive. Außerdem steht ein breites internationales TV-Angebot sowie interessante Pay-TV-Pakete in Standard- oder hoher Auflösung (HD) und Hardware wie digitale Videorekorder zur Auswahl – alle Dienste aus einer Hand und über das Breitbandkabel von Unitymedia.

Unitymedia hat über die letzten Jahre massiv in den Aufbau eines glasfaserbasierten Netzes investiert. Rund 75 Prozent aller Haushalte in Nordrhein-Westfalen und Hessen kann das Unternehmen mit Internetgeschwindigkeiten von bis zu 150 Mbit/s im Download versorgen. Zum Vergleich: Über VDSL sind in ausgewählten Städten bis zu 50 Mbit/s möglich.

HariBo
Network Operation Center
 
Beiträge: 5606
Registriert: 16.03.2007, 11:16
Wohnort: tief im Westen


Zurück zu Netzausbau und Digitalisierung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste