- Anzeige -

Besuch von Unitymedia....

Unitymedia und rüstet das Kabelnetz immer weiter auf, um auch in weiteren Gebietern schnelles Internet anzubieten. Hier gibt es die Infos dazu.

Besuch von Unitymedia....

Beitragvon dielevis » 16.11.2011, 16:04

Hallo,
ich hatte gestern als Vermiter eines 6-Fam. Hauses in Leverkusen/NRW, Besuch eines Unitymedia Vertreters. Er meinte das, das Analoge Fernsehn bald abgeschaltet würde und das es sowieso immer mehr Störungen im Analognetz geben würde.

Sein Vorschlag:
Umrüstung der Verkabelung im gesamten Haus mit neuen Kabeln und in Sternverzweigung statt Reihenanschluss so wie es ja nun damals war.

Kosten soll mich das als Vermieter nichts, aber die Mieter sollen nun ab 1.1.2012 jeweils pro Anschluss 3,09 Euro /Monat mehr zahlen, ab 2013 dann jeweils eine Erhöhung der Gebühr um max. 1,5 %

was soll ich nun davon halten?, ich hab keine Ahnung. Die Vertragsbindung beträgt 10 Jahre

P.S. in dem Vertrag steht was von Netzebene 4 oder so.....


kennt jemand diese Art von Besuchen??

LG Dietmar aus Leverkusen
dielevis
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 16.11.2011, 15:57

Re: Besuch von Unitymedia....

Beitragvon koax » 16.11.2011, 16:17

dielevis hat geschrieben:ich hatte gestern als Vermiter eines 6-Fam. Hauses in Leverkusen/NRW, Besuch eines Unitymedia Vertreters. Er meinte das, das Analoge Fernsehn bald abgeschaltet würde und das es sowieso immer mehr Störungen im Analognetz geben würde.

Nicht das analoge Fernsehen endet bald sondern das analoge Satellitenfernsehen. Sofern das Haus TV also über Unitymedia per Kabel bezieht, ist diese Aussage irreführend.

Ansonsten zur Netzebene:
http://de.wikipedia.org/wiki/Netzebene_%28Kabelfernsehen%29
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3932
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Re: Besuch von Unitymedia....

Beitragvon Reinhold Heeg » 16.11.2011, 19:53

Hallo und willkommen im Forum, dielevis
Ja, so Sachen kennt man. Das war kein Vertreter von UM, sondern ein sogenannter Mediaberater, der auf Provisionbasis mit allen Mitteln etwas verkaufen will bzw. muss. Dass das analoge Fernsehen bald abgeschaltet wird, stimmt insofern, dass am 30.4.2012 das analoge Satellitenfernsehen Geschichte sein wird. So Typen sollte man beim Verbraucherschutz melden, weil deren Aussage nicht stimmt. Analoges Fernsehen wird es auch nach dem 30.4.2012 im Kabel geben.
Gruß
Reinhold
Reinhold Heeg
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 505
Registriert: 26.04.2009, 13:43

Re: Besuch von Unitymedia....

Beitragvon dielevis » 18.11.2011, 23:04

Hallo zusammen,
erstmal vielen Dank für die Antworten!!!

Ich habe mich im Sinne der Mieter und gegen Unitymedia und dessen modernisierungsplan entschieden.
Wenn man überlegt, 3,09 Euro/ WE ( das ist der Nettopreis) sind auf 10 Jahre gerechnet 2600 Euro für die Mieter.

Bisher lief immer alles mit voller funktion, wieso sollte es auf einmal nicht mehr funktionieren ??

Und wenn es dann wirklich nicht mehr funktioniert, kann man immer noch tätig werden und handeln, bzw. selber eine externe Firma beauftragen.

Mich hätte interessiert ob es noch andere Vermieter gibt, die den gleichen Besuch von "Unitymedia" hatten.


Allen ein schönes WE

LG Dietmar
dielevis
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 16.11.2011, 15:57

Re: Besuch von Unitymedia....

Beitragvon Reinhold Heeg » 19.11.2011, 11:39

Mit gestörtem Analogempfang meinte der Drücker, dass bei alten Hausverkabelungen Digitalradio über Antenne Kabel stören könnte. Am 1.August ging der sogenannte Bundes-Mux mit gut einem Dutzend Programmen on Air. Gesendet wird dieser Bundes-Mux im Kanal 5, der im Kabel mit einem Programm belegt ist. Gerade im Westen wurde daraus ein Riesentheater gemacht. Dann kam noch dazu, dass der Polizeifunk auch noch gestört wurde. Gerade die an den lokalen Dudelfunkern beteiligte Presse machte Stimmung gegen Digitalradio. In kürzester Zeit war eine Lösung zumindest für den Polizeifunk gefunden, indem man einfach auf einen anderen Frequenzblock im Kanal 5 umschaltete. Aber das nurmal so nebenbei. Man sollte sich vor solchen Methoden, die die Drücker praktizieren, fernhalten. Da spielen nur mit den Ängsten uninformierter Endverbraucher. Zum Glück haben die Kabelnetzbetreiber, wenn auch etwas versteckt, darauf hingewiesen, dass sich im Kabel NICHTS ändert und es auch nach dem 30.4.2012 analoges Fernsehen im Kabel geben wird.
Schönes Wochenende
Reinhold
Reinhold Heeg
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 505
Registriert: 26.04.2009, 13:43

Re: Besuch von Unitymedia....

Beitragvon Loktarogar » 25.11.2011, 14:31

dielevis hat geschrieben:(...)
Ich habe mich im Sinne der Mieter und gegen Unitymedia und dessen modernisierungsplan entschieden. (...)


Das ist Ansichtssache. Ich persönlich würde nicht mehr in ein nicht "modernisiertes" Haus einziehen. Wobei Du ja nicht gesagt hast OB in deinem Haus "schon" alle UM Dienste möglich sind.
Benutzeravatar
Loktarogar
Kabelexperte
 
Beiträge: 223
Registriert: 03.02.2010, 18:44
Wohnort: Borken - NRW

Re: Besuch von Unitymedia....

Beitragvon DianaOwnz » 25.11.2011, 16:43

dielevis hat geschrieben:Hallo,
ich hatte gestern als Vermiter eines 6-Fam. Hauses in Leverkusen/NRW, Besuch eines Unitymedia Vertreters. Er meinte das, das Analoge Fernsehn bald abgeschaltet würde und das es sowieso immer mehr Störungen im Analognetz geben würde.

Sein Vorschlag:
Umrüstung der Verkabelung im gesamten Haus mit neuen Kabeln und in Sternverzweigung statt Reihenanschluss so wie es ja nun damals war.

Kosten soll mich das als Vermieter nichts, aber die Mieter sollen nun ab 1.1.2012 jeweils pro Anschluss 3,09 Euro /Monat mehr zahlen, ab 2013 dann jeweils eine Erhöhung der Gebühr um max. 1,5 %

was soll ich nun davon halten?, ich hab keine Ahnung. Die Vertragsbindung beträgt 10 Jahre

P.S. in dem Vertrag steht was von Netzebene 4 oder so.....


kennt jemand diese Art von Besuchen??

LG Dietmar aus Leverkusen



So eine Verarschung wollte unsere Verwaltung uns auch mal andrehen.


1. Du brauchst gar nichts zu machen denn analog bleibt bestehen und die Äußerungen des Vertreters über Störungen sind vollkommener Blödsinn.

2. Wenn du deinen Mietern etwas Gutes tun willst dann stelle auf SAT um . Digitales TV im Kabel wäre für deine Mieter sehr teuer, da kostet jedes TV Gerät extra Geld und deine Mieter die heute schon digital sehen wollen können das auch jetzt schon.

Ich könnte mir auch vorstellen das ein SAT Anschluß deinen Wohnwet steigert, Kabel mindert ihn eher.

Ich würde niemals wieder eine Wohnung mieten wenn dort keine SAT Möglichkeit besteht, alleine schon aus dem Grund weil es bei UM seit Jahren nur einen mageren sky HD Sender gibt.



Zum Schluß aber noch einmal , du mußt gar nichts machen, im KAbel belibt alles unverändert , die UM Vertreter hoffen nur auf Vermieter ohne Plan die von der Analogabschaltung auf SAT und NUR dort gehört haben und nun zu Kurzschlußreaktionen neigen.
Man könnte auch sagen du bist angelogen worden, aber befindest dich in guter Gesellschaft.

2012 SAT : analoges TV wird abgeschaltet
2012 Kabel : ALLES BLEIBT WIE ES IST

Bin übrigens auch aus Leverkusen, dem Ort wo UM immer noch nicht auf Docsis 3 umgestellt hat :wand:
Für Werbesender in HD 3- fach bezahlen ? Da könnt ihr lange warten ;)
Endlich sky KOMPLETT mit HD und GO - Keine Privaten ohne Alphacrypt!!!
Benutzeravatar
DianaOwnz
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1878
Registriert: 10.01.2009, 17:56

Re: Besuch von Unitymedia....

Beitragvon DianaOwnz » 25.11.2011, 16:48

Loktarogar hat geschrieben:
dielevis hat geschrieben:(...)
Ich habe mich im Sinne der Mieter und gegen Unitymedia und dessen modernisierungsplan entschieden. (...)


Das ist Ansichtssache. Ich persönlich würde nicht mehr in ein nicht "modernisiertes" Haus einziehen. Wobei Du ja nicht gesagt hast OB in deinem Haus "schon" alle UM Dienste möglich sind.



Mit modernisiert wird wohl lediglich die Änderung von Baum auf Sternverteilung gemeint sein ;)
Für Werbesender in HD 3- fach bezahlen ? Da könnt ihr lange warten ;)
Endlich sky KOMPLETT mit HD und GO - Keine Privaten ohne Alphacrypt!!!
Benutzeravatar
DianaOwnz
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1878
Registriert: 10.01.2009, 17:56

Re: Besuch von Unitymedia....

Beitragvon Matrix110 » 25.11.2011, 17:32

DianaOwnz hat geschrieben:

So eine Verarschung wollte unsere Verwaltung uns auch mal andrehen.


1. Du brauchst gar nichts zu machen denn analog bleibt bestehen und die Äußerungen des Vertreters über Störungen sind vollkommener Blödsinn.

2. Wenn du deinen Mietern etwas Gutes tun willst dann stelle auf SAT um . Digitales TV im Kabel wäre für deine Mieter sehr teuer, da kostet jedes TV Gerät extra Geld und deine Mieter die heute schon digital sehen wollen können das auch jetzt schon.

Ich könnte mir auch vorstellen das ein SAT Anschluß deinen Wohnwet steigert, Kabel mindert ihn eher.

Ich würde niemals wieder eine Wohnung mieten wenn dort keine SAT Möglichkeit besteht, alleine schon aus dem Grund weil es bei UM seit Jahren nur einen mageren sky HD Sender gibt.


War das nicht so, dass du lieber eine Wohnung [b]kaufst[/b ]wo es kein möglichkeit für Sat gibt :brüll:

Und ob Kabel den Wert mindert oder steigert hängt extrem von der Lage ab, genauso wie Sat. Wobei ich denke, dass dem großteil das alles relativ egal ist soweit man entweder Sat oder Kabel hat.
Wenn man hier zumindest Wohnungen sucht tut sich da an den Preisen ob Sat/Kabel rein gar nichts, da spielen Dinge wie Balkon/Wärmedämmung etc. eine viel viel viel größere Rolle.

Auch bezweifele ich sehr stark, dass jemand sich über Sat freut geschweige denn ob es den Wert steigert, wenn er nur DSL <2000 bekommen kann, weil der Vermieter sich gegen einen Kabelanschluss entschieden hat vor X Jahren und damit die einzige Möglichkeit in naher Zukunft schnelles Internet zu bekommen. Und für viele ist vernünftiges Internet wichtiger als die Möglichkeit alle SkyHD Sender zu bekommen...
In meinem Heimatort lässt sich gerade eine Neubaugebiet für eine recht große 5stellige Summe im Nachhinein ans Kabelnetz anschließen, nachdem man sich vor ich glaube 4 oder 5 Jahren als sie gebaut wurde noch dagegen entschieden hat, hätte nichtmal die hälfte gekostet zu der Zeit weil die Baugruben da waren ;)
Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2345
Registriert: 20.12.2008, 16:18

Re: Besuch von Unitymedia....

Beitragvon DianaOwnz » 26.11.2011, 03:09

Die hatte ich gekauft als es noch gar kein HD gab , digitales TV bei UM ebenso wenig.
Aus heutiger Sicht heraus würde ich mir ein Haus kaufen denn da ist es einfacher eine SAT Schüssel in Betrieb zu nehmen.

Wer hätte auch erahnen können das man den mit Abstand schlechtesten Kabelanbieter erwischt.


Auch bei mir steht TV nicht an erster Stelle, aber wer sky HD sehen will kommt um SAT in NRW und Hessen ja gar nicht herum.
Wer die TV Kosten nicht in astronomische Höhen heben will schaut im Kabel weiter analog oder setzt ebenfalls auf SAT.

Aktuell schaue ich mich auch nach Häusern um , ich achte sogar darauf das einer SAT Schüssel kein Baum im Wege steht, direkt wenn ich aus dem Fenster schaue ist z.B. eines in dem eine fast 100 Jahre alte Frau wohnt deren Erben weit weg von Leverkusen wohnen, dummerweise ist da aber voll der Baum , da müßte ich die Schüssel in den Garten verfrachten falls ich da eine Kaufmöglichkeit irgendwann mal bekommen kann.

Kabel war früher der beste Weg TV zu schauen, SAT hat dem aber den Rang abgelaufen und bei UM als Kunde ist man der Loser schlechthin.
Wenn der Vermieter sich für SAT entschieden hat heißt das noch lange nicht das Kabel nicht mehr funktioniert, ich bleibe beim Internet auch bei UM selbst wenn mir die Telekom VDSL zum gleichen Preis anbieten würde.
Dennoch differenziere ich beim TV und da ist UM nun einmal grottenschlecht.

Das mit deinem Heimatort mag ja stimmen, ich glaube aber nicht das die SAT Schüsseln vom Dach verschwinden werden, bei dir gibnts wahrscheinlich auch nur langsames Internet per DSL ;)
Für Werbesender in HD 3- fach bezahlen ? Da könnt ihr lange warten ;)
Endlich sky KOMPLETT mit HD und GO - Keine Privaten ohne Alphacrypt!!!
Benutzeravatar
DianaOwnz
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1878
Registriert: 10.01.2009, 17:56


Zurück zu Netzausbau und Digitalisierung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast