- Anzeige -

44309 Dortmund

Unitymedia und rüstet das Kabelnetz immer weiter auf, um auch in weiteren Gebietern schnelles Internet anzubieten. Hier gibt es die Infos dazu.

44309 Dortmund

Beitragvon NCC1701_Riker » 12.10.2011, 15:36

Hallo ,
laut Internetauskunft ist in 44309 Dortmund Unitymedia nicht verfügbar.

Das ist doch ein schlechter Scherz, oder ???

Ein Kollege in Lippstadt (Dorfcharakter) hat ALLES von Unitymedia......

Gruß
NCC1701_Riker
NCC1701_Riker
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 12.10.2011, 15:29

Re: 44309 Dortmund

Beitragvon HariBo » 12.10.2011, 16:01

von 44309 kann ja wohl nicht die Rede sein, wie ein Check beweist.
Du meinst vermutlich ein nichtausgebautes Neubaugebiet oder eine nichtversorgte Strasse.
HariBo
Network Operation Center
 
Beiträge: 5606
Registriert: 16.03.2007, 11:16
Wohnort: tief im Westen

Re: 44309 Dortmund

Beitragvon NCC1701_Riker » 12.10.2011, 16:22

Sorry, natürlich nicht ganz 44309....

Ort:Sprengelweg (Sackgasse)

Nichtversorgte Strasse, war aber in Dortmund seinerzeit Testausbaugebiet für das Kabelfernsehen ......

Neubaugebiet: NÖ, unser Haus steht seit 1975.....


Trotzdem finde ich es mager, das nicht ganz Dortmund ausgebaut ist.

Sogar VDSL 50 der Telekom liegt hier in der Straße.

NCC1701_Riker
NCC1701_Riker
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 12.10.2011, 15:29

Re: 44309 Dortmund

Beitragvon HariBo » 12.10.2011, 16:39

HsNr 29a - 53, alles verfügbar,
HsNr 8 - 24, alles verfügbar.
Ist der Rest eine alte NE4 Anlage?
HariBo
Network Operation Center
 
Beiträge: 5606
Registriert: 16.03.2007, 11:16
Wohnort: tief im Westen

Re: 44309 Dortmund

Beitragvon NCC1701_Riker » 12.10.2011, 16:52

Sorry, aber wer oder was ist eine alte NE4-Anlage ?

Gruß
NCC1701_Riker
NCC1701_Riker
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 12.10.2011, 15:29

Re: 44309 Dortmund

Beitragvon HariBo » 12.10.2011, 16:56

gehören die Häuser vielleicht eine Genossenschaft oder einer Wohnungsbaugesellschaft o.ä.?
HariBo
Network Operation Center
 
Beiträge: 5606
Registriert: 16.03.2007, 11:16
Wohnort: tief im Westen

Re: 44309 Dortmund

Beitragvon NCC1701_Riker » 12.10.2011, 17:10

Nein , von Anfang an Privateigentum.

Ja, es geht um Hausnummer 27-21....

Vier Reihen-Eigentumshäuser.

Für mich unverständlich:

Die Nummern 29-29A-29B
sind ebenfalls Reiheneigentumshäuser direkt neben uns. Es trennt uns nur die Garageneinfahrt.

Gruß
NCC1701_Riker
NCC1701_Riker
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 12.10.2011, 15:29

Re: 44309 Dortmund

Beitragvon addicted » 12.10.2011, 22:17

Vielleicht hat man sich beim Ausbau gegen einen Anschluss entschieden, weil man das schicke Blumenbeet nicht durchgraben haben wollte?
addicted
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2017
Registriert: 15.03.2010, 03:35
Wohnort: Paderborn

Re: 44309 Dortmund

Beitragvon ernstdo » 12.10.2011, 23:31

Vielleicht hat man sich beim Ausbau gegen einen Anschluss entschieden, weil man das schicke Blumenbeet nicht durchgraben haben wollte?


So oder so ähnlich wird es sein ..
Meine Eltern und der Rest der Eigentümer in einer Straße in 44309 haben sich, leider, damals auch dagegen entschieden .... :traurig:

Nichtversorgte Strasse, war aber in Dortmund seinerzeit Testausbaugebiet für das Kabelfernsehen ......


Wenn Du das Kabelpilotprojekt vor mehr als einem viertel Jahrhundert meinst ... ja ... aber das war in der Innenstadt und nicht in einem östlichen Vorort .....
ernstdo
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2844
Registriert: 14.02.2010, 18:06
Wohnort: Dortmund

Re: 44309 Dortmund

Beitragvon Jens_NRW » 13.10.2011, 12:11

Find das mit dem Verfügbarkeitscheck auch ein wenig merkwürdig. Bei ner Freundin in der Straße hier in Dortmund ist nur an einer einzigen Hausnummer alles verfügbar sonst nix. Wie da die Technik im Haus aussieht, weiß ich allerdings nicht. Bei uns ist laut HP ALLES verfügbar, obwohl zumindest die interne Haustechnik noch nicht umgestellt ist, sprich keine MMD etc. Da liegen die dafür benötigten Leitung wohl nur bis zum Hauseingang.
Hab woanders schon erwähnt, dass ich beim digitalen Fernsehempfang probleme habe, da wurde von anderen Usern schon vermutet es liegt am alten Verstärker der zu "schwach" ist etc, also auch noch nicht Rückkanalfähig. Mal sehen, was der Techniker gleich sagt.
Aber dennoch rein theoretisch könnte ich hier die vollen ca. 131.000 kbit/s laut UM-HP fahren :-)
Jens_NRW
Kabelexperte
 
Beiträge: 134
Registriert: 21.09.2011, 10:06

Nächste

Zurück zu Netzausbau und Digitalisierung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste