- Anzeige -

Kabelanschluss verlegen

Unitymedia und rüstet das Kabelnetz immer weiter auf, um auch in weiteren Gebietern schnelles Internet anzubieten. Hier gibt es die Infos dazu.

Kabelanschluss verlegen

Beitragvon praydn » 27.02.2011, 22:04

Hallo!

Ich hätte gerne DSL über Kabel, da ich schon seit Jahren mit 2 mbit rumgurke und ich da in absehbarer Zeit keine Besserung sehe. Ich wohne in keinem "Kuhkaff", aber trotzdem scheint das Netz hier niemand erweitern zu wollen.
Nun, Kabel wäre die perfekte Lösung, wenn wir nur einen Kabelanschluss im Haus hätten. Meine Frage: Ich möchte mich erkundigen, ob es möglich wäre, bei uns einen Kabelanschluss zu legen (Einfamilienhaus) und was das kosten würde.
Das "dümmste" an der sache ist, dass es in fast ALLEN unserer nachbarstraßen um verfügbar ist nur dummerweise unsere nicht; denke mal liegt daran das wir in nem neubaugebiet wohnen und früher kabelanschluss nicht erwünscht war. :wut: :wut: :wut:

Danke.
praydn
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 09.10.2010, 17:09

Re: Kabelanschluss verlegen

Beitragvon Grothesk » 27.02.2011, 22:08

Setz dich mit dieser Abteilung in Verbindung, da solltest du Hilfe bekommen:
Bauherren Telefon: 01805 / 663 700 Fax: 01805 / 663 900
Grothesk
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4830
Registriert: 13.01.2008, 17:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Kabelanschluss verlegen

Beitragvon HariBo » 27.02.2011, 22:08

praydn hat geschrieben:Hallo!

Ich hätte gerne DSL über Kabel, da ich schon seit Jahren mit 2 mbit rumgurke und ich da in absehbarer Zeit keine Besserung sehe. Ich wohne in keinem "Kuhkaff", aber trotzdem scheint das Netz hier niemand erweitern zu wollen.
Nun, Kabel wäre die perfekte Lösung, wenn wir nur einen Kabelanschluss im Haus hätten. Meine Frage: Ich möchte mich erkundigen, ob es möglich wäre, bei uns einen Kabelanschluss zu legen (Einfamilienhaus) und was das kosten würde.
Das "dümmste" an der sache ist, dass es in fast ALLEN unserer nachbarstraßen um verfügbar ist nur dummerweise unsere nicht; denke mal liegt daran das wir in nem neubaugebiet wohnen und früher kabelanschluss nicht erwünscht war. :wut: :wut: :wut:

Danke.



damit liegst du ziemlich richtig.
HariBo
Network Operation Center
 
Beiträge: 5606
Registriert: 16.03.2007, 11:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Kabelanschluss verlegen

Beitragvon praydn » 27.02.2011, 22:20

jemand schon erfahrungen damit gemacht?
praydn
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 09.10.2010, 17:09

Re: Kabelanschluss verlegen

Beitragvon Grothesk » 27.02.2011, 22:26

Grothesk
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4830
Registriert: 13.01.2008, 17:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Kabelanschluss verlegen

Beitragvon jagger » 06.03.2011, 11:47

Ich habe damals rund 400 EUR bezahlt, das Kabel lag aber schon an der Strasse und es mussten nur noch die Meter zum Haus zugeführt werden. 400 EUR bei langfristiger Bindung (k.a. ich glaube 5 Jahre, aber da du ja eh keine anderen Anbieter hast ist es ziemlich egal, vorausgesetzt du willst nicht irgendwann auf Sat umsteigen), rund 1200 EUR ohne Bindung.

Du musst dich aber bei UM erkundigen, die schauen dann in ihren Bauplänen nach und machen dir einen Preisvorschlag. Wenn das Kabel natürlich überhaupt nicht in der Stasse liegt, dann wird es bestimmt teuer.
UM 3play 120MBit
Bild
jagger
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 72
Registriert: 03.02.2008, 17:51
Wohnort: Darmstadt

Re: Kabelanschluss verlegen

Beitragvon Reinhold Heeg » 06.03.2011, 12:28

Sowas hatten wir hier im Forum schön öfters, dass Jemand gern Kabel hätte, aber als damals (vor über 20 Jahren) nicht überall Kabel verlegt wurde und derjenige, der jetzt Kabel möchte, tief in die Tasche greifen müsste, damit der zuständige Kabelnetzbetreiber Kabel ins Haus legt. Ist nur ein Haus betroffen, könnte man den KNB dazu bewegen, das zu tun. Ist eine ganze Straße unversorgt und die anderen Hausbesitzer haben kein Interesse am Kabel, dann kann es sein, dass der KNB nicht bereit ist, wegen einem Haus die Straße aufzureißen, um Kabel zu verlegen. Wohin man sich wenden muss, ist ja schon gesagt worden.
Schönen Sonntag und Alaaf und Helau
Reinhold
Reinhold Heeg
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 505
Registriert: 26.04.2009, 13:43


Zurück zu Netzausbau und Digitalisierung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast