- Anzeige -

Digitalisiersung S4 und S5

Unitymedia und rüstet das Kabelnetz immer weiter auf, um auch in weiteren Gebietern schnelles Internet anzubieten. Hier gibt es die Infos dazu.

Re: Digitalisiersung S4 und S5

Beitragvon Reinhold Heeg » 12.12.2010, 10:55

sauger345 hat geschrieben:Ja das war eigentlich auch nicht direkt Kritik an UM
Im Prinzip ist ja diese Medienaufsicht (oder wie auch immer die heißen) schuld...
Die von NRW tagt ja demnächst...
Wann denn die von Hessen?

Die Medienaufsicht nennt sich Landesmedienanstalt. Die in Hessen heißt Landesanstalt für privaten Rundfunk (abgekürzt LPR). Die müsste vor Weihnachten nochmal tagen. Ich glaube am 15. oder 17.12.
Schönen 3. Advent
Reinhold
Reinhold Heeg
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 505
Registriert: 26.04.2009, 13:43

Re: Digitalisiersung S4 und S5

Beitragvon mischobo » 12.12.2010, 12:42

Hessen

Die aktuelle Kanalbelegungssatzung der LPR-Hessen in der Fassung vom 01.11.2010 schreibt die Nutzung der Frequenzbereiche wie folgt vor:
  • S2 - S5: nur digitale Nutzung
  • S6 - S20: grundsätzlich nur analoge Nutzung
  • S20 - S23: grundsätzlich nur analoge Nutzung; digitale Nutzung nur erlaubt, wenn S24 - S41 komplett digital genutzt werdern
  • S24 - S41: grundsätzlich digitale Nutzung, analoge Nutzung ist aber auch erlaubt
  • K05 - K12: analoge Nutzung; in diesem Bereich sollen vornehmlich Das Erste (HR), ZDF, hr-fernsehen, RTL Hessen, Sat.1 RLP/Hessen und Rhein-Main TV eingespeist werden
  • K21 - K69 dürfen im Ermessen der Kabelnetzbetreiber belegt werden

Bin mal gespannt, ob Unitymedia die Gelegenheit nutzen wird und auch in Hessen analog eine weitestgehenst landesweit einheitliche Kanalbelegung vornimmt, wie sie in NRW schon seit langem Gang und Gebe ist.

Die Rangfolge ergibt sich in Hessen aus den von der LPR-Hessen gesetzten Prioritäten:
  • 1. Priorität (Grundversorgung - 3 Kanäle): Das Erste, ZDF und hr-fernsehen
  • 2. Priorität (gesetzlich bestimmte Programme - 7 Kanäle): 3sat, ARTE, KiKa, Phoenix, RTL Hessen, SAT.1 RLP/Hessen, Rhein-Main-TV
  • 3. Priorität (Offene Kanäle - 1 Kanal): je nach Region Offener Kanal Kassel, Fulda, Gießen oder Offenbach/Frankfurt
  • 4. Priorität (herangeführte Programme mit erhöhtem Beitrag zur Meinungsvielfalt – 6 Kanäle)
    • Kategorie Grundversorgung außerhalb Hessens (länderübergreifende Kommunikationsräume)(2 Kanäle):
      • Frankfurt: SWR und BR
      • Fulda: BR und MDR
      • Gießen: WDR und SWR
      • Kassel: Auswahl aus NDR, WDR und MDR
    • Kategorie Vollprogramme (4 Kanäle): Kabel Eins, Pro7, RTL 2 und VOX
  • 5. Priorität (sonstige herangeführte Programme, Teleshopping und Telemedien – 11 Kanäle)
    • Kategorie Spartenprogramme, Information und Dokumentation
      • deutsch (2 Kanäle): Auswahl aus n-tv, N24 und DAF)
      • international (1 Kanal): Auswahl aus CNN und Euronews
    • Kategorie Spartenprogramme Unterhaltung
      • allgemein (3 Kanäle): Auswahl aus Super RTL, Das Vierte, Tele 5 und DMAX
      • Sport (2 Kanäle): Sport1 und Eurosport
      • Musik (1 Kanal): Viva
    • Kategorie Telemedien und Teleshopping (1 Kanal): Auswahl aus QVC, HSE 24, Channel 21 und 123 TV
    • Kategorie Sonstige Programme (1 Kanal): Auswahl aus BBC World, TV 5, 9Live und Nick
Damit gibt die LPR-Hesen die Belegung von 28 analogen Kanälen vor.

Regional unterscheidet sich die Belegung von 3 Kanälen (1 Kanal für offener Kanal, 2 Kanäle für grenzüberschreitende Dritte) ...
mischobo
Moderator
 
Beiträge: 2797
Registriert: 19.04.2006, 15:46
Wohnort: Bundesstadt Bonn

Re: Digitalisiersung S4 und S5

Beitragvon mischobo » 12.12.2010, 14:14

NRW

In NRW wird die Rangfolge im Landesmediengesetz NRW bestimmt. Die LfM-NRW ursprünglich auch vorgegeben, auf welchen Kanälen die Programme verbreitet werden sollen. Dem ist wohl nicht mehr so. Vorrangprivilegien haben folgende Programme:
  • gesetzlich bestimmte Programme (7 Kanäle): Das Erste, ZDF, WDR Fernsehen mit regional richtiger Lokalzeit, 3sat, arte, KiKa und Phoenix
  • In NRW terrestrisch verbreitete Privatprogramme (12 Kanäle): RTL NRW, RTL 2, Vox, Super RTL, Sat.1 NRW, ProSieben, Kabel Eins, N24, Tele 5, Viva, CNN und Eurosport
  • Landesweites Programm (1 Kanal): NRW.TV
  • Lokales bzw.regionales Programm (1 Kanal): je nach Region center.tv Köln, cnter.tv Aachen, center.tv Düsseldorf, center.tv Ruhr, Studio 47, wm.tv oder City-Vision Mönchengladbach. Ist ein entsprechendes Programm nicht verfügbar, liegt die Belegung des Kanals im Ermessen des Kabelnetzbetreiber. Unitymedia speist in entsprechenden Region Sonnenklar.tv ein
  • Grenzüberschreitendes Programm (1 Kanal): je nach Region SWR Fernsehen RP, NDR Fernsehen NDS, hr-Fernsehen bzw. Nederland 2. Muß kein grenzüberschreitendes Programm eingespeist werden, ist auf dem Kanal Sport1 einzuspeisen. Da Sport1 landesweit eingespeist wird, weicht Unitymedia bei letzerem im Einvernehmen mit der LfM-NRW ab: dort wo kein grenzüberschreitendes Programm einzuspeisen ist speist Unitymedia Nederland 2 ein. In den zu den Niederlanden grenznahen Gebieten wird Nederland 2 als grenzüberschreitendes Programm eingespeist. Hier speist Unitymedia zusätzlich anstelle von 9Live/123.tv SWR Fernsehen RP ein
  • Teleshoppingangebot (1 Kanal): QVC
  • sonstige Programme (1 Kanal): n-tv

In NRW ist die Kanalbelegung weitestgehenst einheitlich. Abweichung gibt es auf folgenden Kanälen:
  • K07: WDR Fernsehen mit regional richtiger Lokalzeit
  • S10: grenzüberschreitendes Programm bzw. Nederland 2
  • S18: lokales/regionales Programm bzw. Sonnenklar.tv
  • S24: in zu den Niederlanden grenznahen Gebieten SWR Fernsehen RP, sonst zeitpartagiert 9Live und 123.tv

Die einfachste Variante der Umsetzung der SchuTSEV wäre:
  • BR Fernsehen (in unausgebauten Gebieten 'Das Vierte') übernimmt den Programmplatz von MTV
  • NDR Fernsehen ersetzt in den Region, in denen NDR Fernsehen als gernzüberschreitendes Programm eingespeist werden muß, auf Kanal S10 Nederland 2. In den restlichen Regionen entfällt NDR Fernsehen
mischobo
Moderator
 
Beiträge: 2797
Registriert: 19.04.2006, 15:46
Wohnort: Bundesstadt Bonn

Re: Digitalisiersung S4 und S5

Beitragvon sauger345 » 13.12.2010, 02:43

also könnte man in Hessen (Rhein-Main-Gebiet) theoretisch 2 oder mehr analoge Programme digitalisieren...
S25: Infokanal
S24: 9Live
Und die 3 analogen ARD Regios die hier keine Pflicht sind (MDR, WDR, NDR ).
Natürlich müsste analog einiges Umsotiert werden...

in Dreieich ist auf K34 auch noch das Stadt-Fernsehen-Dreieich.
Aber das liegt ja im Bereich den der Kabelanbieter frei belegen darf.
sauger345
Übergabepunkt
 
Beiträge: 358
Registriert: 23.04.2007, 22:56

Re: Digitalisiersung S4 und S5

Beitragvon Reinhold Heeg » 13.12.2010, 14:23

Bloß net MDR oder NDR rauswerfen und nur noch digital anbieten. Die Programme schaut mein Vater ganz gern und er hat einen Fernseher, der 'nur' analog kann.
Hab gerade mal durchgezappt, aber im Moment tut sich rein gar nix.
Naja, warten wir ab, bis UM in die Hufe kommt.
Mahlzeit
Reinhold
Reinhold Heeg
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 505
Registriert: 26.04.2009, 13:43

Re: Digitalisiersung S4 und S5

Beitragvon mischobo » 13.12.2010, 19:42

... die Versammlung der LPR-Hessen hatte heute getagt. Bzgl. einer Kanalumbelegung im Unitymedia wurde nichts öffentlich kommuniziert ...
mischobo
Moderator
 
Beiträge: 2797
Registriert: 19.04.2006, 15:46
Wohnort: Bundesstadt Bonn

Re: Digitalisiersung S4 und S5

Beitragvon Reinhold Heeg » 13.12.2010, 20:46

mischobo hat geschrieben:... die Versammlung der LPR-Hessen hatte heute getagt. Bzgl. einer Kanalumbelegung im Unitymedia wurde nichts öffentlich kommuniziert ...

Hab heute auch mal bei der LPR-HP reingeschaut, aber außer den Meldungen der Lizenzverlägerungen für planet radio und Rhein-Main-TV war (noch) nix zu hören, wie sich die LPR das so vorstellt mit der künftigen Kabelbelegung.
Tagt die LPR eventuell morgen nochmal?
Gruß
Reinhold
Reinhold Heeg
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 505
Registriert: 26.04.2009, 13:43

Re: Digitalisiersung S4 und S5

Beitragvon mischobo » 14.12.2010, 13:01

... habe mich mit der Struktur der LPR-Hessen noch nicht so intensiv beschäftigt.
Die LfM-NRW gibt die Termine der Sitzungen der Medienkommission öffentlich bekannt. Auch was Veränderung im Kabel angeht, ist die LfM-NRW etwas kommunikativer als die LPR-Hessen ...
mischobo
Moderator
 
Beiträge: 2797
Registriert: 19.04.2006, 15:46
Wohnort: Bundesstadt Bonn

Re: Digitalisiersung S4 und S5

Beitragvon sauger345 » 21.12.2010, 18:26

noch 10 Tage...
sind schon Laufschriften zu sehen?
sauger345
Übergabepunkt
 
Beiträge: 358
Registriert: 23.04.2007, 22:56

Re: Digitalisiersung S4 und S5

Beitragvon Grothesk » 21.12.2010, 18:48

Da läuft noch nix.
Grothesk
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4830
Registriert: 13.01.2008, 17:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

VorherigeNächste

Zurück zu Netzausbau und Digitalisierung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste