- Anzeige -

Netzbau in Unna / Kamen

Unitymedia und rüstet das Kabelnetz immer weiter auf, um auch in weiteren Gebietern schnelles Internet anzubieten. Hier gibt es die Infos dazu.

Re: Netzbau in Unna / Kamen

Beitragvon Moses » 22.11.2008, 13:24

Die "klassische" Telefonie läuft sehr stabil, ist dafür aber auch nur ein "analog Anschluss" (der quasi am Kabelmodem anfängt) und eine Leitung + Nummer (bzw. eine zweite Leitung + Nummer kann dazu gebucht werden, sind dann aber zwei 100% getrennte analoge Anschlüsse). TelefonPlus ist dasselbe wie VoIP bei den DSL Anbietern, auch mit Fritzbox usw... UM hatte da auch direkt mal ziemlich viele Probleme, die sich den ganzen Sommer durchzogen (die Threads gibt's noch im Störungsteil des Forums)... im Moment scheint es vernünftig zu laufen, ist aber die Frage, ob das dauerhaft so bleibt. Halt ein neues Produkt mit entsprechenden Kinderkrankheiten.
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: Netzbau in Unna / Kamen

Beitragvon NightHawk » 22.11.2008, 13:28

Wir sind quasi alle die Betatester :D
Muss aber sagen dass die Telefonie-Qualität sich insbesondere seit der neuen Firmware deutlich verbessert hat.
Bild

:D Ich betrachte dieses Forum wie ein tropisches Insekt: interessiert, aber leicht angeekelt...
Benutzeravatar
NightHawk
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 847
Registriert: 07.05.2008, 13:31
Wohnort: Wuppertal

Re: Netzbau in Unna / Kamen

Beitragvon josen » 22.11.2008, 13:44

Ich kann auch 10% meiner Seiten die ich regelmäßig besuche nicht erreichen.

Aber gut, dass dieser Anschluss nicht erste Sahne sein kann, war mir vorher klar. Dafür ist er echt RATTENSCHNELL. Und 20Mbit für 30€ ist bei den realen Preisen für das Mbit 95% (1Mbit 95% - ca. 330Gb - 35€/Monat) echt ein unmenschlich gutes Angebot.

UM zahlt da wohl bei jedem drauf, der mehr als 3Mbit durch die Leitung jagt.


Grüße
Benutzeravatar
josen
Co-Administrator
 
Beiträge: 341
Registriert: 20.11.2008, 13:54

Re: Netzbau in Unna / Kamen

Beitragvon Moses » 23.11.2008, 02:36

10% ist aber verdammt viel... ist das nicht etwas übertrieben? ;)

ggf. hast du eine der ehemals israelischen IPs bekommen und die Anbieter sperren dich aus, weil sie ihre Geo-IP Datenbank noch nicht aktualisiert haben und denken du kämst aus Israel und nicht aus Deutschland.
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: Netzbau in Unna / Kamen

Beitragvon josen » 23.11.2008, 12:37

Nein, 10% ist genau der abgerundete Anteil. Und dass es gerade die Webseite meines lieblings Media-Centers trifft ist schon echt ärgerlich.

Aber gut, 20Mbit ansonsten.
Benutzeravatar
josen
Co-Administrator
 
Beiträge: 341
Registriert: 20.11.2008, 13:54

Vorherige

Zurück zu Netzausbau und Digitalisierung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste