- Anzeige -

Kabeldigital in 63477 Maintal-Dörnigheim (?)

Unitymedia und rüstet das Kabelnetz immer weiter auf, um auch in weiteren Gebietern schnelles Internet anzubieten. Hier gibt es die Infos dazu.

Kabeldigital in 63477 Maintal-Dörnigheim (?)

Beitragvon cwo » 08.08.2010, 12:45

Hallo zusammen,

ich habe mich jetzt schon recht intensiv hier im Forum umgesehen und durchaus auch die eine oder ander nützliche Info gefunden. Danke daür. Aber so richtig auf die Lösung meines Problems bin ich nicht gekommen.

Also:

Vorvergangene Woche habe ich mein TV getauscht und bin jetzt endlich in der Großbild- Digitalwelt angekommen. Prinzipiell. Denn ich empfange bislang nur die öffentlich-rechtlichen Kanäle (auch zdf_neo, ard festival etc.) in digital. Außerdem ARD HD und zdf HD. Soweit so gut. Ich war jetzt der Meinung, ich könnte recht unproblematisch bei UM anrufen, mir eine CI - Karte zuschicken lassen und dann auch die Privaten (RTL, SAT.1 etc.), bei denen z.Zt. immer noch die Meldung "verschlüsseltes Signal" kommt, in digital empfangen zu können. Ich empfange sie zwar, wenn ich den Empfang auf terrestrisch umstelle, ist aber natürlich nicht so schön wie ein digtales Signal auf 40".

Nun sagte mir der Callcenter-Muckel, er könne mir das Produkt nicht zur Verfügung stellen und schicken, weil mein Mehrparteienhaus nicht an die digitale Kabelversorgung angeschlossen ist - und im Übrigen könne es gar nicht sein, dass ich ARD und ZDF in HD empfange. Ich war etwas verwirrt und ging der Sache nochmal selber nach. Und in der Tat ergibt die Datenbankabfrage auf der UM HP, dass für meine Adresse kein digitales Kabel zur Verfügung gestellt wird. Allerdings habe ich, der in der Nr. 1 wohnt, es mit den Hausnummern 2,3,5,6 etc ausprobiert und darüber hinaus auch noch mit der Querstraße (weil Eckhaus) und jede (!) dieser Abfragen ergab das volle Programm an Angebot. Mein Vermieter ist gegenwärtig nicht erreichbar und auch die Nachbarn sehe ich nur sehr sporadisch.

Ich schrieb also eine (längliche) E-Mail an UM und schilderte den Sachverhalt und schlug vor, dass man mir doch zu "Testzwecken" quasi eine CI zuschicken solle und, wenn es läuft, dann schließe ich einen entsprechenden Vertrag ab. Die lapidare Antwort (ohne auf diesen Vorschlag einzugehen) war: es gibt keinen Kabelanschluss für die angegebene Adresse. - Super und herzlichen Dank für diese neue Information...

Meine Frage(n) jetzt:

- Kann es angehen, dass die Erschließung mit digitalem Signal einen "Bogen um mein Haus" macht?
- An wen sollte ich mich als nächstes wenden?
- Wer hatte ein ähnliches Problem?
- Wie kann ich weiter vorgehen.

Schon mal vielen Dank für Antworten und ein schönes (Rest-) Wochenende.

CwO
cwo
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 08.08.2010, 12:28

Re: Kabeldigital in 63477 Maintal-Dörnigheim (?)

Beitragvon benifs » 08.08.2010, 14:14

Am besten wäre es natürlich, wenn du mit deinem Vermieter reden kannst. Der sollte zumindest wissen wie das Haus versorgt wird. Es kann verschiedene Gründe haben, warum das Haus nicht bei UM geführt wird. z.B. der Kabelanschluss wurde entfernt, Versorgung vom Nachbargrundstück aus, eigene Kabelkopfstation oder das Gebäude wird von einem NE4 Betreiber versorgt und dann kommt es darauf an, was in den Verträgen zw. UM und dem NE4 Betreiber steht wer was wie anbieten darf.
benifs
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 755
Registriert: 30.10.2009, 18:58

Re: Kabeldigital in 63477 Maintal-Dörnigheim (?)

Beitragvon addicted » 08.08.2010, 15:01

cwo hat geschrieben:Kann es angehen, dass die Erschließung mit digitalem Signal einen "Bogen um mein Haus" macht?

Untersuche doch Dein Haus einfach mal darauf, ob es irgendwo einen HÜP gibt. Falls Du einen findest, von dem auchnoch Kabel weiter ins Haus gehen, bist Du Deinem Ziel schonmal ein bisschen näher.

Dass der E-Mail-Support Dir nix Neues erzählt, liegt daran dass die nicht wissen, dass Du schonmal angerufen hast. Dass man Dir auf Verdacht erstmal eine Karte zuschickt hast Du hoffentlich nicht wirklich erwartet :)
addicted
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2021
Registriert: 15.03.2010, 03:35
Wohnort: Paderborn

Re: Kabeldigital in 63477 Maintal-Dörnigheim (?)

Beitragvon cwo » 08.08.2010, 16:03

addicted hat geschrieben: Dass man Dir auf Verdacht erstmal eine Karte zuschickt hast Du hoffentlich nicht wirklich erwartet :)


Naja, natürlich nicht wirklich aber nach allem, was ich hier so gelesen habe, dachte ich, es wäre zumindest den Versuch wert. ;)

Aber schon mal schönen Dank für die Antworten- auf jeden Fall sehe ich zu, dass ich in der nächsten Woche mal meinen Vermieter zu fassen bekomme - und auf die Suche nach dem HÜP kann ich mich gleich schon mal machen.

Mal sehen, was dabei rauskommt.
cwo
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 08.08.2010, 12:28


Zurück zu Netzausbau und Digitalisierung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast