- Anzeige -

Netzausbau! Was passiert da?

Unitymedia und rüstet das Kabelnetz immer weiter auf, um auch in weiteren Gebietern schnelles Internet anzubieten. Hier gibt es die Infos dazu.

Beitragvon mischobo » 16.06.2007, 00:52

Mustimax hat geschrieben:also muss ich mir dann ende juli nur nen fernsehtechniker besorgern, der mir einen neuen verstärker einbaut, der rückkanalfähig ist, richtig?
... aber nur sofern du Internet und Telefonie nutzen willst. Dann brauchst du aber keinen Techniker zu bestellen, denn das macht auch Unitymedia, wenn du Unity3play bestellst.
Wenn du nur Digital-TV nutzen möchtest, wird der Rückkanal gar nicht genutzt und es muß auch kein Hausanschlussverstärker mit 65MHz-Rückkanal verfügbar sein.
Der Verstärker sollte aber ausgetauscht werden, wenn der nur bis 450MHz verstärkt. Ein Hausanschlussverstärker der bis 606MHz verstärkt ist aktuell noch ausreichend, weil die Kanäle auf höheren Frequenzen noch nicht genutzt werden ...
mischobo
Moderator
 
Beiträge: 2797
Registriert: 19.04.2006, 15:46
Wohnort: Bundesstadt Bonn

Beitragvon Mustimax » 16.06.2007, 01:25

mischobo hat geschrieben:[...]Der Verstärker sollte aber ausgetauscht werden, wenn der nur bis 450MHz verstärkt.[...]


genau das ist es. habe jetzt manchmal schon ab und zu ein paar probleme.

ist es eigentlich egal, was auf meinem Hausübergabepunkt steht?

HÜP: Bild

Hausanschlussverstärker: Bild
Benutzeravatar
Mustimax
ehemaliger User
 
Beiträge: 360
Registriert: 26.09.2006, 20:35

Beitragvon Moses » 16.06.2007, 02:53

jo, den wirst du wohl austauschen müssen.. ;)
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Beitragvon Heiner » 16.06.2007, 09:39

Ja, der HAV den musste sicherlich austauschen. Müssen wir aber auch ;)
Heiner
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 675
Registriert: 08.04.2006, 14:27
Wohnort: Bochum

Beitragvon Mustimax » 16.06.2007, 11:46

aber was auf dem HÜP steht (bis 440 MHz) ist egal!?
Benutzeravatar
Mustimax
ehemaliger User
 
Beiträge: 360
Registriert: 26.09.2006, 20:35

Beitragvon Moses » 18.06.2007, 18:44

der HÜP ist auf jedenfall Eigentum von UM. Wenn damit was nicht stimmt, ist das deren Bier.. ;)
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Beitragvon Mustimax » 18.06.2007, 22:03

gut. könnt ihr mir denn nen Hausanschkussverstärker (vielleicht einfach nur die neuere Version meines jetzigen?) empfehlen oder ist es sinnvoller das den fernsehtechniker entscheiden zulassen, den ich dann kommen lasse, weil nen hausanschlussverstärker kann ich auch grade noch austauschen, wenn nichts ausgemessen werden muss :P, dann muss ich keine arbeitsstunden bezahlen :P
Benutzeravatar
Mustimax
ehemaliger User
 
Beiträge: 360
Registriert: 26.09.2006, 20:35

Vorherige

Zurück zu Netzausbau und Digitalisierung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste