- Anzeige -

48145 / Münster

Unitymedia und rüstet das Kabelnetz immer weiter auf, um auch in weiteren Gebietern schnelles Internet anzubieten. Hier gibt es die Infos dazu.

Re: 48145 / Münster

Beitragvon TobyMS » 05.12.2007, 10:02

Moin,

seit dem 19.11 wird Münster ja jetzt geupgradet. Nun meine Frage: Wann ist denn 48155 dran und wann kommen die neuen Digitalsender an:

- sofort nachdem ein Gebiet ausgebaut wurde oder
- für alle in und um Münster zusammen zum offiziellen Start von 3play am 28.12.?

Und: Wo bekomme ich eine Frequenztabelle her? Zu den Themen verweist mich UM per E-Mail auf http://www.unitymedia.de/aktuell/index.html - und die Seite ist seit langer Zeit nicht mehr geupdatet worden. Nix Frequenztabelle, nix genauer Upgrade-Termin. Sämtliche Stadtteile stehen weiterhin auf 19.11. - 14.12.

Danke und Gruß,

Toby
TobyMS
Kabelneuling
 
Beiträge: 33
Registriert: 05.12.2007, 09:51

Re: 48145 / Münster

Beitragvon Single Malt Whisky » 05.12.2007, 10:23

Hallo TobyMS,

ich habe in MS 48143 seit dem 22.11.07 die neuen Sender, also wurde hier schon ausgebaut. Auch HD1 kann ich jetzt sauber empfangen. Also kannst du davon ausgehen, daß du die neuen Sender sofort nach Ausbau empfangen kannst. Ein neuer Sendersuchlauf ist aber von dir vorzunehmen.

Gruß
Single Malt Whisky

Humax PR-HD1000C + Humax PR-FOX C
42" LG PC1RR
Digital TV PLUS + arena
Benutzeravatar
Single Malt Whisky
Kabelneuling
 
Beiträge: 11
Registriert: 28.08.2006, 18:16
Wohnort: Münster

Re: 48145 / Münster

Beitragvon TobyMS » 05.12.2007, 11:27

Danke für die Info - na das ist ja schon mal was.
Wohn direkt hinterm HBF im Hansa4tel, gestern noch nen Suchlauf gemacht, nix. HD1 haben wir ürbigens schon seit geraumer Zeit, war also auch vor dem Upgrade da....

Viele Grüße,

Toby
TobyMS
Kabelneuling
 
Beiträge: 33
Registriert: 05.12.2007, 09:51

Re: 48145 / Münster

Beitragvon Moses » 05.12.2007, 17:04

Frequenzen guckt man am besten auf http://www.mischobo.de oder im Helpdesk. Da gibt's digital im Ausbaugebiet nur sehr geringe Unterschiede bei der Belegung.

Die neuen Sender werden irgendwann alle aufgeschaltet. Das hängt aber auch damit zusammen, wie weit man da schon ist mit dem Ausbau und ob alles so klappt, wie man will. Achja, für einige Sender kann es sein, dass der Hausverstärker ausgetauscht werden muss, wenn der alte nur bis 470Mhz geht. Ein paar Sender ziehen durch den Ausbau auch um in höhere Frequenzen.
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: 48145 / Münster

Beitragvon TobyMS » 11.12.2007, 10:26

So, seit gestern abend sind die neuen Sender alle da :-)
TobyMS
Kabelneuling
 
Beiträge: 33
Registriert: 05.12.2007, 09:51

Re: 48145 / Münster

Beitragvon bimbo234 » 18.12.2007, 15:14

Die Modernisierungsarbeiten für Münster sind nun abgeschlossen:

http://www.unitymedia.de/aktuell/index.html
bimbo234
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 73
Registriert: 03.11.2007, 21:11
Wohnort: 48155 Münster

Re: 48145 / Münster

Beitragvon DonJones » 30.12.2007, 14:47

Hallo,

hat schon wer der Münsteraner was von UM gehört wegen 3play?
Habs am 22.11. bestellt seitdem hab ich ne eMail bekommen und das wars. Der Netzausbau sollte ja am 21.12. abgeschlossen sein.
Im Kundeninterface steht hinter Internet & Telefon noch "Nicht verfügbar".

Würd mich ja mal interessieren ob schon jemand aus Münster nen Technikertermin hat oder gar schon über Kabel surft.

PS: Wohne in 48163
DonJones
Kabelneuling
 
Beiträge: 1
Registriert: 20.12.2007, 16:03

Re: 48145 / Münster

Beitragvon TheSi » 06.03.2008, 17:57

Also bei mir in 48157 Münster ist der Netzausbau nicht angekommen. Und die Hotline von Unitymedia hilft auch nicht weiter:

In meinem Mietshaus ist zur Zeit kein Internet/Telephon über Unitymedia verfügbar, da der Hausanschluß keinen Rückkanal besitzt.
Daher wollte ich von Unitymedia wissen, ob und wann ein Upgrade der Hardware an meiner Adresse zu erwarten ist und ob man den Vorgang evtl. sogar beschleunigen könnte.
Die Antwort auf meiner ersten E-Mail war: "Leider liegt keine Freigabe für die angegebene Anschrift vor." :confused:

Was soll das genau heißen? Hat der Vermieter keine "Freigabe" für ein Upgrade gegeben? Also schrieb ich eine zweite E-Mail mit der Bitte um Erklärung und schilderte die technischen Umstände erneut (kein Rückkanal vorhanden, bitte um Upgrade etc...)

Die zweite Antwort war schon etwas ausführlicher:

"Die Verfügbarkeitsüberprüfung in unserer Datenbank hat leider ergeben, dass das von Ihnen angegebene Objekt technisch nicht ausreichend versorgt ist.

Dieser ist allerdings Voraussetzung dafür, dass Sie unsere Produkte, wie Telefon und/oder Internet über uns beziehen können.

Bitte befragen Sie hierzu einmal Ihren Vermieter, ob das Haus doch, trotz gegensätzlicher Informationen, über einen eigenen Kabelanschluss verfügt und nicht über ein anderes Objekt
mitversorgt wird.

Sollte dies der Fall sein, so werden wir dies in unserer Datenbank ändern und erneut prüfen." :zerstör:

So langsam verzweifle ich. Verstehen die mich von Unitymedia nicht? Spreche bzw. schreibe ich ein andere Sprache? Ich weiß doch, daß mein "Objekt" technisch nicht ausreichend versorgt ist, deshalb frage ich ja nach dem Upgrade... die dritte E-Mail ist schon unterwegs... bin auf die Antwort gespannt.

Nur so am Rande: Kann mich Kabel Deutschland eigentlich auch versorgen? Die bieten ein Upgrade des Hausanschlusses für 0€ explizit an...
Funk, Netzwerkkabel und Glasfaser statt PLC, Homeplug oder dLAN! - Fortschritt statt vermüllter Äther!
Ausführliche Informationen zum Thema PLC, Homeplug und dLAN findest Du hier im Forum:
http://www.unitymediaforum.de/viewtopic.php?f=43&t=4837
TheSi
Übergabepunkt
 
Beiträge: 414
Registriert: 06.03.2008, 17:40
Wohnort: 481* Münster

Re: 48145 / Münster

Beitragvon Bastler » 06.03.2008, 18:34

In meinem Mietshaus ist zur Zeit kein Internet/Telephon über Unitymedia verfügbar, da der Hausanschluß keinen Rückkanal besitzt.

Wer ist der NE4-Betreiber in dem Gebäude? Gehört die NE4 dem Eigentümer selbst, oder gibt es einen NE4-Betreiber (ISH-KS, Telecolumbus, Primacom usw.)?

So ganz versthe ich das alles ehrlioch gesagt nicht (auch die Mail von Unitymedia). Soll dass jetzt heißen, es ist kein Rückkanal am HÜP möglich (also non-Upgrade Gebiet), oder ist einzig die Hausinstallation das Problem? Wenn letzteres zutrifft, dann müsstest du einfach bestellen können und der Techniker würde die Anlage (auch wenn es ein NE4-Btreiber ist) umrüsten, so dass an deinem Wohnungsanschluss Rückkanal möglich ist.

"Leider liegt keine Freigabe für die angegebene Anschrift vor."

Das würde ich deuten als:

Möglichkeit 1: Non-Upgrade Gebiet, 3Play nicht möglich.

Möglchkeit 2: Upgrade Gebiet, aber Hauseigentümer weigert sich, Unitymedia an der Anlage etwas verändern zu lassen. Es kann z.B. sein, dass schon mal ein Techniker in dem Haus war, weil ein anderer Bewohner einen Anschluss bestellt hat. Dieser Nachbar hat es aber versäumt, vorher den Hauseigentümer über die anfallenden Arbeiten zu informieren. Also kam der Techniker, fing an zu montieren, das hat dann der Eigentümer mitbekommen (z.B. durch wachsame Nachbarn, die sofort in den Keller gestürmt sind, weil ihr RTL Punkt 12 plötzlich ausfiel :D )und dann ging das Theater los :zwinker:, mit der Folge, dass der Eigentümer arbeiten am Anschluss verbietet. Da dass dann ja für das ganze Gebäude gillt, wird dann bei Unitymedia in der Datenbank der HÜP gesperrt, um zu vermeiden, dass noch Jemand in dem haus bestellt, ein Techniker kommt, und dieser dann wieder unverrichteter Dinge abziehen muss.

Möglichkeit 3: Es handelt sich um eine NE4-Anlage z.B. von ISH-KS, und die weigern sich schlichtweg die entsprechende Anlage umzurüsten (oftmals wenn geplant ist, aus der Anlage irgendwann mal eine MMA, also komplett auf Rückkanal vorbereitete, "Steckdosenfertige", Anlage zu machen).
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon
Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
 
Beiträge: 5242
Registriert: 11.11.2007, 13:38
Wohnort: Münster

Re: 48145 / Münster

Beitragvon TheSi » 06.03.2008, 21:50

Am besten ich hole mal ein wenig aus:
Vor über einem Jahr hat mein Vermieter zum Anbieter Tele Columbus West gewechselt. Dieser hat als erstes die komplette Verkabelung samt Peripherie in unserem Haus ausgetauscht (ua. alte Kabel 'raus, neue Kabel 'rein usw.). Dabei wurde in meinem Wohnzimmer eine Anschlußdose mit der üblichen TV- und Radiobuchse, aber auch mit einer zusätzlichen Datenbuchse installiert. Daraufhin erkundigte ich mich beim dem anwesenden Techniker nach der Möglichkeit nun Internet über Kabel zu nutzen. Dieser verneinte und erklärte mir, daß dazu die neu installierte Hardware nicht ausgelegt sei, dies aber in den nächsten Monaten nachgeholt werden würde.
Da demnächst mein Vertrag bei der Telekom ausläuft habe ich mich bei Unitymedia (bei denen ich schon Digital-TV Kunde bin) erkundigen wollen, ob und wann auch meine Hausanlage rückkanalfähig gemacht wird. Doch wie man an deren bisherigen Antworten erkennen kann, versteht die Hotline mein Anliegen wohl nicht.

Ich habe mich an die Unitymedia gewandt, da die Mieter in meinem Haus vor einigen Monaten von Unitymedia Post bekamen in der erklärt wurde, daß nun Unitymedia für uns zuständig ist. Daher ging ich davon aus, daß die Tele Columbus West nicht mehr existiert.

Ich werde aber sicherlich meinen Vermieter mal zu der Sache befragen... der wird sich freuen... :zwinker:

Übrigens habe ich erst heute hier im Forum erfahren, daß Münster im letzten Jahr "upgegradet" wurde.
TheSi
Übergabepunkt
 
Beiträge: 414
Registriert: 06.03.2008, 17:40
Wohnort: 481* Münster

VorherigeNächste

Zurück zu Netzausbau und Digitalisierung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste